Discussion:
Stadt Dresden entfernt Gedenkinschrift fuer Luftangriffe vom 13.02.1945
(zu alt für eine Antwort)
Fred Alph
2024-01-15 19:01:47 UTC
Permalink
15. Jan. 2024
Stadt Dresden hat diese Gedenkinschrift für die
Luftangriffe vom 13.02.1945 entfernen lassen!
Foto: https://pbs.twimg.com/media/GD3OGvNWoAAjja7?format=jpg
Q. https://twitter.com/MichaelausHH/status/1746785081337774408

Wer regiert in Dresden? Das Volk ganz offensichtlich nicht.

Vielleicht der US-Besatzer "NSA" (Five Eyes) mit Bespitzelung
und Erpressung z.B. mit den sogenannten "Rosenholz-Dateien"?

_Was_ ist da schon wieder los in Dresden ...?
nico
2024-01-15 19:58:05 UTC
Permalink
Post by Fred Alph
15. Jan. 2024
Stadt Dresden hat diese Gedenkinschrift für die
Luftangriffe vom 13.02.1945 entfernen lassen!
Foto: https://pbs.twimg.com/media/GD3OGvNWoAAjja7?format=jpg
Q. https://twitter.com/MichaelausHH/status/1746785081337774408
Wer regiert in Dresden? Das Volk ganz offensichtlich nicht.
Vielleicht der US-Besatzer "NSA" (Five Eyes) mit Bespitzelung
und Erpressung z.B. mit den sogenannten "Rosenholz-Dateien"?
_Was_ ist da schon wieder los in Dresden ...?
Unsere Besatzer wollen eben nicht ständig an ihre Verbrechen erinnert
werden.
Andreas Bockelmann
2024-01-15 20:27:21 UTC
Permalink
Post by Fred Alph
15. Jan. 2024
Stadt Dresden hat diese Gedenkinschrift für die
Luftangriffe vom 13.02.1945 entfernen lassen!
Foto: https://pbs.twimg.com/media/GD3OGvNWoAAjja7?format=jpg
Q. https://twitter.com/MichaelausHH/status/1746785081337774408
Wer regiert in Dresden? Das Volk ganz offensichtlich nicht.
Vielleicht der US-Besatzer "NSA" (Five Eyes) mit Bespitzelung
und Erpressung z.B. mit den sogenannten "Rosenholz-Dateien"?
_Was_ ist da schon wieder los in Dresden ...?
 Unsere Besatzer wollen eben nicht ständig an ihre Verbrechen erinnert werden.
Brauchen Sie auch nicht. Im 2+4-Vertrag steht doch ausdrücklich geschrieben,
dass die "BRD" auf die Verfolgung von Kreigsunrecht gegen Deutschland
verzichtet. Auch Folgeschäden durch Blindgänger sind nicht mehr erstattbar.
Ebenso hat die "BRD" auf das RFecht verzichtet Beutegegenstände
zurückerstattet zu bekommen., sprich die Plünderungen der Besatzer werden
legalisiert.

Aber die Vernichtung Dresdens war schon etwas Besonderes. Nicht dass die
Flächenbombardierung ziviler Städte schon damals ein Kriegsverbrechen war,
war Dresden auch noch eine ausgewiesene Lazarettstadt. UNd vor ein paar
Jahren brüllten die Antifanten noch "Harris do it again!"

Aber so etwas hat ja den Staastschutz noch nie interessiert.
--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann
Lothar Kimmeringer
2024-01-15 20:16:20 UTC
Permalink
Post by Fred Alph
15. Jan. 2024
Stadt Dresden hat diese Gedenkinschrift für die
Luftangriffe vom 13.02.1945 entfernen lassen!
... im Rahmen der Umgestaltung der Gedenkstaette. Da die
Details schon morgen folgen sollen, musst du die kurze
Zeit noch zum Hyperventilieren nutzen, bevor sich das ganze
sehr wahrscheinlich wieder in Wohlgefallen aufloesen wird.


Gruesse, Lothar
--
Lothar Kimmeringer E-Mail: ***@kimmeringer.de
PGP-encrypted mails preferred (Key-ID: 0x8BC3CD81)

Always remember: The answer is forty-two, there can only be wrong
questions!
Loading...