narkive is for sale. (interested) or (dismiss)
Discussion:
Kriegsfilm
(zu alt für eine Antwort)
Martin Schade
2020-06-04 17:22:22 UTC
Permalink
Sagt mal, damals sind wir gelegentlich ins Kino geschickt worden, um einen
Film zu sehen. Ich erinnere mich an einen Film mit vielen Panzern. Darin kam
auch vor, daß unsere Freunde einen "Psychologischen Panzerangriff" gemacht
haben; mit Scheinwerfern und Sirenen. Bemerkenswert war, daß die
Sowjetischen Panzer in schneller Fahrt gezeigt wurden, während die Deutschen
Panzer sich langsam und behäbig bewegten.

Weiß jemand, wie der Film heißt?

Des weiteren erinnere ich mich an eine Szene, in der eine Deutsche im
besetzten Paris gezeigt worden ist. Vielleicht ist das der selbe Film, oder
ein anderer. Weiß jemand ... ?

Grüße, Martin Schade
Peter Veith
2020-06-04 17:34:50 UTC
Permalink
Post by Martin Schade
Sagt mal, damals sind wir gelegentlich ins Kino geschickt worden, um einen
Film zu sehen. Ich erinnere mich an einen Film mit vielen Panzern. Darin kam
auch vor, daß unsere Freunde einen "Psychologischen Panzerangriff" gemacht
haben; mit Scheinwerfern und Sirenen. Bemerkenswert war, daß die
Sowjetischen Panzer in schneller Fahrt gezeigt wurden, während die Deutschen
Panzer sich langsam und behäbig bewegten.
Weiß jemand, wie der Film heißt?
Befreiung.

Veith
--
Dem Frieden verpflichtet:
http://www.DDR-Luftwaffe.de
Achim Ebeling
2020-06-05 01:15:54 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Martin Schade
Sagt mal, damals sind wir gelegentlich ins Kino geschickt worden, um einen
Film zu sehen. Ich erinnere mich an einen Film mit vielen Panzern. Darin kam
auch vor, daß unsere Freunde einen "Psychologischen Panzerangriff" gemacht
haben; mit Scheinwerfern und Sirenen. Bemerkenswert war, daß die
Sowjetischen Panzer in schneller Fahrt gezeigt wurden, während die Deutschen
Panzer sich langsam und behäbig bewegten.
Weiß jemand, wie der Film heißt?
Befreiung.
War auch mein erster Gedanke.
Sind aber mehrere Teile.

Allerdings kann ich mich an den "Psychologischen Panzerangriff" nicht
erinnern.


Bis denne
Achim
Veith
2020-06-05 05:29:05 UTC
Permalink
Post by Achim Ebeling
Post by Peter Veith
Post by Martin Schade
auch vor, daß unsere Freunde einen "Psychologischen Panzerangriff"
gemacht haben; mit Scheinwerfern und Sirenen.
Befreiung.
War auch mein erster Gedanke.
Allerdings kann ich mich an den "Psychologischen Panzerangriff" nicht
erinnern.
Beim Übersetzen über die Oder.

Bei dem 10 jahre später entstandenen Epos "Schlacht um Moskau" taucht
diese Variante WIMRE (militärisch) das erste Mal auf.

Historisch kenne ich die aus "Befreiung" auch daher, weil sie deutschen
Stimmen zufolge kontraproduktiv gewesen sei. Nicht nur, daß der sowj.
Artillerieüberfall ins Leere ging, auch waren die Scheinwerfer gute ziele.

Beim ersten Einsatz wird das Überraschunsgmoment wirksamer gewesens ein.

Peter
Ronald Konschak
2020-06-05 12:16:59 UTC
Permalink
Post by Achim Ebeling
Post by Peter Veith
Post by Martin Schade
Sagt mal, damals sind wir gelegentlich ins Kino geschickt worden, um einen
Film zu sehen. Ich erinnere mich an einen Film mit vielen Panzern. Darin kam
auch vor, daß unsere Freunde einen "Psychologischen Panzerangriff" gemacht
haben; mit Scheinwerfern und Sirenen. Bemerkenswert war, daß die
Sowjetischen Panzer in schneller Fahrt gezeigt wurden, während die Deutschen
Panzer sich langsam und behäbig bewegten.
Weiß jemand, wie der Film heißt?
Befreiung.
War auch mein erster Gedanke.
Sind aber mehrere Teile.
Allerdings kann ich mich an den "Psychologischen Panzerangriff" nicht
erinnern.
Teil 4 "Die Schlacht um Berlin", ab der 47. Minute.

Ronald.
--
Erst wenn das letzte Hirn gewaschen, die letzte Menschenwürde gebrochen und
euch die letzte Freiheit genommen wurde, werdet ihr merken, daß man mit
Zeitung lesen, wählen und Steuern zahlen keine Diktatur aufhält.
Achim Ebeling
2020-06-05 13:40:56 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Post by Achim Ebeling
Allerdings kann ich mich an den "Psychologischen Panzerangriff" nicht
erinnern.
Teil 4 "Die Schlacht um Berlin", ab der 47. Minute.
Danke, ich werde es mir noch mal anschauen.
Habe ich ja auf DVD.


Bis denne
Achim
Martin Schade
2020-06-19 07:46:34 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Post by Achim Ebeling
Post by Peter Veith
Post by Martin Schade
Sagt mal, damals sind wir gelegentlich ins Kino geschickt worden, um einen
Film zu sehen. Ich erinnere mich an einen Film mit vielen Panzern. Darin kam
auch vor, daß unsere Freunde einen "Psychologischen Panzerangriff" gemacht
haben; mit Scheinwerfern und Sirenen. Bemerkenswert war, daß die
Sowjetischen Panzer in schneller Fahrt gezeigt wurden, während die Deutschen
Panzer sich langsam und behäbig bewegten.
Weiß jemand, wie der Film heißt?
Befreiung.
War auch mein erster Gedanke.
Sind aber mehrere Teile.
Allerdings kann ich mich an den "Psychologischen Panzerangriff" nicht
erinnern.
Teil 4 "Die Schlacht um Berlin", ab der 47. Minute.
hmm ... wir sind dafür nur 1mal im Kino gewesen, und der Film beinhaltete
einen längeren Kriegsverlauf. Ich erinnere mich noch an eine Szene am
Anfang, wo auf einem Schießplatz probiert worden ist, was erfolgt, wenn ein
russischer Panzer auf einen deutschen schießt. Danach hat der Kommandeur
getobt, weil das russische Geschoß die deutsche Panzerung durchschlagen hat.
Vielleicht hat man eine Kurzfassung erstellt, um sie den den Schülern zu
zeigen.
Ich bin 1971 in die Lehre gekommen, nach der Wiki ist der Film 1969 fertig
geworden. Wenn die den gleich synchronisiert haben, können wir ihn 1970 oder
1971 gesehen haben.

Grüße, Martin Schade
Veith
2020-06-19 09:25:08 UTC
Permalink
Am Freitag, 19. Juni 2020 09:46:39 UTC+2 schrieb Martin Schade:

["Befreiung" (Film]
Post by Martin Schade
Ich bin 1971 in die Lehre gekommen, nach der Wiki ist der Film 1969 fertig
geworden. Wenn die den gleich synchronisiert haben, können wir ihn 1970 oder
1971 gesehen haben.
Die Gemeisnchaftsproduktion zwischen Sowjetunion, Polen, Jugoslawien, DDR und
Italien entstand anläßlich des 25. Jahrestages der Befreiung, d.h. zum
08.05.1970. Die ersten 2 Teile, "Der Feuerbogen" und "Der Durchbruch" kamen
dann auch 1970 und die 3 weiteren Teile, "Die Hauptstoßrichtung", "Die Schlacht
um Berlin" und "Der letzte Sturm", 1971 in die Kinos.

WIMRE liefen sie dann im Frühjahr 1975 zum 30. Jahrestag auch im DDR-Fernsehen.

Lief "Befreiung" eigentlich in der BRD (Kino / TV), mal naiv gefragt.

Peter
Achim Ebeling
2020-06-19 09:49:29 UTC
Permalink
Post by Veith
Lief "Befreiung" eigentlich in der BRD (Kino / TV), mal naiv gefragt.
Ich weiß es nicht.
Aber ich kann es mir nicht vorstellen.


Bis denne
Achim
Achim Ebeling
2020-06-19 09:47:22 UTC
Permalink
Post by Martin Schade
hmm ... wir sind dafür nur 1mal im Kino gewesen, und der Film
beinhaltete einen längeren Kriegsverlauf. Ich erinnere mich noch an eine
Szene am Anfang, wo auf einem Schießplatz probiert worden ist, was
erfolgt, wenn ein russischer Panzer auf einen deutschen schießt. Danach
hat der Kommandeur getobt, weil das russische Geschoß die deutsche
Panzerung durchschlagen hat.
"Befreiung" erster Teil.
Und soweit ich mich erinnere, war es klein Adolf der getobt hat.


Bis denne
Achim
Ronald Konschak
2020-06-19 16:22:40 UTC
Permalink
Post by Martin Schade
Post by Ronald Konschak
Teil 4 "Die Schlacht um Berlin", ab der 47. Minute.
hmm ... wir sind dafür nur 1mal im Kino gewesen, und der Film beinhaltete
einen längeren Kriegsverlauf. Ich erinnere mich noch an eine Szene am
Anfang, wo auf einem Schießplatz probiert worden ist, was erfolgt, wenn ein
russischer Panzer auf einen deutschen schießt. Danach hat der Kommandeur
getobt, weil das russische Geschoß die deutsche Panzerung durchschlagen hat.
Das ist der Anfang des ersten Teils "Der Feuerbogen". Der da schimpft,
ist Hitler selbst. In diesem Teil gibt es keine Szenen mit Flak-
Scheinwerfern o. dgl. Dieser Teil handelt von der Schlacht im Kursker
Bogen.
Post by Martin Schade
Vielleicht hat man eine Kurzfassung erstellt, um sie den den Schülern zu
zeigen.
Oder Du hast die Szenen im Fernsehen oder in der Kinovorschau gesehen.

Ronald.
--
Erst wenn das letzte Hirn gewaschen, die letzte Menschenwürde gebrochen und
euch die letzte Freiheit genommen wurde, werdet ihr merken, daß man mit
Zeitung lesen, wählen und Steuern zahlen keine Diktatur aufhält.
Loading...