Discussion:
Buchtitel
(zu alt für eine Antwort)
Tom Mueller
2007-06-06 08:15:11 UTC
Permalink
Hallo NG

Ich suche 2 Buchtitel / Autoren. Hatten letztens ne Diskussion über dank
vieler Umzüge verschollene Bücher aus der Jugendzeit - vielleicht kann
ja jemand mit den letzten Erinnerungsfetzen was anfangen.

Das erste Buch ist ein Kinder- bzw. Jugendbuch, das in der Steinzeit
handelt. Die Hauptfigur ist ein Junge namens Rabenfeder, es gibt noch
ein Mädchen, das entführt wird, die heißt Spielmaus. Und der Junge hat
noch einen kleinen Freund, der Würzel heißt. Die beiden werden von einem
Luchs überfallen....


Das zweite Buch handelt vom Dienst in der NVA, ich denke mal ne Gruppe
Mot-Schützen im Grundwehrdienst. Einer wird "Schäfer" genannt, ist das
wohl im Zivilberuf auch.
Eine Szene spielt bei einer Übung. Irgendwie dringt ein Fahrzeug der
(amerikanischen?) Militärverbindungsmission ins Manövergebiet ein, die
Akteure stoppen die Kiste mittls SPW (Beinahe-Unfall) und hängen dann
die Fensterscheiben bis zum Eintreffen der entsprechenden sowjetischen
Verantwortlichen mit Seiten des "Neuen Deutschland" zu, damit die Amis
(?) was zu lesen haben....

Jemand eine Idee?
Thomas Kaessner
2007-06-06 08:55:09 UTC
Permalink
Post by Tom Mueller
Das erste Buch ist ein Kinder- bzw. Jugendbuch, das in der Steinzeit
handelt. Die Hauptfigur ist ein Junge namens Rabenfeder, es gibt noch
ein Mädchen, das entführt wird, die heißt Spielmaus. Und der Junge hat
noch einen kleinen Freund, der Würzel heißt. Die beiden werden von einem
Luchs überfallen....
ganz ganz dunkel (kann auch nicht nachschauen) könnte "Die
ersten Indianer" (Gerda Rottschalk) gewesen sein, kann aber
auch sein, dass ich das jetzt verwechsel... lang, lang ist's
her.

Viele Grüße
Thomas
Thomas Kaessner
2007-06-06 18:05:27 UTC
Permalink
Post by Thomas Kaessner
ganz ganz dunkel (kann auch nicht nachschauen) könnte "Die
ersten Indianer" (Gerda Rottschalk) gewesen sein, kann aber
...war es nicht... ist zwar auch ein Puma drin, aber der
Rest passt nicht....

Viele Grüße
Thomas
Tom Mueller
2007-06-08 07:47:56 UTC
Permalink
Post by Thomas Kaessner
Post by Thomas Kaessner
ganz ganz dunkel (kann auch nicht nachschauen) könnte "Die
ersten Indianer" (Gerda Rottschalk) gewesen sein, kann aber
...war es nicht... ist zwar auch ein Puma drin, aber der
Rest passt nicht....
Viele Grüße
Thomas
Mh - na wir schauen mal weiter, danke trotzdem

T.
Matthias Opatz
2007-06-06 09:26:45 UTC
Permalink
Post by Tom Mueller
Das erste Buch ist ein Kinder- bzw. Jugendbuch, das in der Steinzeit
handelt. Die Hauptfigur ist ein Junge namens Rabenfeder
Ist das nicht der tschechische Film "Geschichten aus der Steinzeit"?
Die literarische Vorlage sollte "Abenteuer am großen Fluß" von Eduard
Storch gewesen sein.

Matthias
--
==== Den alten Krimi so oft gelesen, rohe Spaghetti zu viel gekaut, ===
zu lange geschlafen, zu oft gebadet, vor allem zuviel Fernsehn geschaut.
Ich bin rumgerannt ... Zuviel rumgerannt, ist doch nichts passiert ...
== Bitte bei Mailantwort Großbuchstaben aus Reply-Adresse löschen. ==
Tom Mueller
2007-06-08 07:48:34 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
Post by Tom Mueller
Das erste Buch ist ein Kinder- bzw. Jugendbuch, das in der Steinzeit
handelt. Die Hauptfigur ist ein Junge namens Rabenfeder
Ist das nicht der tschechische Film "Geschichten aus der Steinzeit"?
Die literarische Vorlage sollte "Abenteuer am großen Fluß" von Eduard
Storch gewesen sein.
Matthias
Werde das weitergeben und berichten ;-)

T.
Tom Mueller
2007-06-09 08:07:34 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
Ist das nicht der tschechische Film "Geschichten aus der Steinzeit"?
Die literarische Vorlage sollte "Abenteuer am großen Fluß" von Eduard
Storch gewesen sein.
Matthias
Das ist es - danke

T.

Klaus Peter
2007-06-06 09:44:09 UTC
Permalink
Post by Tom Mueller
Das zweite Buch handelt vom Dienst in der NVA, ich denke mal ne Gruppe
Mot-Schützen im Grundwehrdienst. Einer wird "Schäfer" genannt, ist das
wohl im Zivilberuf auch.
Walter Flegel: Es gibt kein Niemandsland.-Berlin, 1980.

Klaus Peter
Wolfgang Fieg
2007-06-06 10:22:45 UTC
Permalink
Post by Klaus Peter
Post by Tom Mueller
Das zweite Buch handelt vom Dienst in der NVA, ich denke mal ne Gruppe
Mot-Schützen im Grundwehrdienst. Einer wird "Schäfer" genannt, ist das
wohl im Zivilberuf auch.
Walter Flegel: Es gibt kein Niemandsland.-Berlin, 1980.
Flegel, Walter
Es gibt kein Niemandsland /
Berlin : Militärverlag der Dt. Demokrat. Republik, 1986 ]



Ausgehend von der Geschichte einer Familie blättert Walter Flegel eine
Vielzahl von Schicksalen auf, die das Zentrum des Romans immer wieder
tangieren. Menschen auf der Suche nach Liebe. Erfahrene Offiziere wachsen in
ungewöhnliche Situationen über sich hinaus oder versagen. Junge Soldaten
finden zu sich selbst und zur Gemeinsamkeit mit anderen. Die Geschichte von
Friederike Schanz ist eingebettet in die Atmosphäre einer großen
militärischen Übung. Einzelschicksale verbinden sich mit dem Geschehen im
ganzen Land und werden so zur Geschichte ebendieses Landes und seiner Armee.
Mit Generalmajor Werner, Oberst Bredow, Leutnant Ahnert oder dem Soldaten
Litosch werden Personen vorgestellt, die Hervorragendes leisten, aber nicht
frei von Schwächen sind. Sie formieren sich insgesamt zu einem Bild der
Volksarmee, das ebenso vielseitig wie konfliktreich erscheint

Zit. nach ZVAB -

http://www.zvab.com/

Gruß

Wolfgang
Ulf Gutschmidt
2007-06-06 14:21:57 UTC
Permalink
Post by Klaus Peter
Post by Tom Mueller
Das zweite Buch handelt vom Dienst in der NVA, ich denke mal ne Gruppe
Mot-Schützen im Grundwehrdienst. Einer wird "Schäfer" genannt, ist das
wohl im Zivilberuf auch.
Walter Flegel: Es gibt kein Niemandsland.-Berlin, 1980.
Yep. Kann bei mir für 2 Euro plus Porto erworben werden, gerne auch Tausch.

UG
Tom Mueller
2007-06-08 07:54:00 UTC
Permalink
Post by Ulf Gutschmidt
Post by Klaus Peter
Post by Tom Mueller
Das zweite Buch handelt vom Dienst in der NVA, ich denke mal ne Gruppe
Mot-Schützen im Grundwehrdienst. Einer wird "Schäfer" genannt, ist das
wohl im Zivilberuf auch.
Walter Flegel: Es gibt kein Niemandsland.-Berlin, 1980.
Yep. Kann bei mir für 2 Euro plus Porto erworben werden, gerne auch Tausch.
UG
Auch auf die Gefahr hin, daß das jetzt OT wird: Da ich doch etliche
Bücher dieses Genres besitze - was wäre denn als Tauschobjekt begehrt? ;-)
Vielleicht werden ja noch etliche Buchtitel aus dem Untergrund des
Vergessens gespült.

O.g. Buch konnte ich durch einen Anruf aus der Versenkung holen - danke
für den Tip(p).

T.
Tom Mueller
2007-06-08 07:55:04 UTC
Permalink
Danke Euch beiden

T.
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...