Discussion:
Proteste in Sachsen: Im Kern geht es gar nicht um Corona
(zu alt für eine Antwort)
Berliner Schimpansenkoservenfabrik GmbH
2021-12-14 22:33:47 UTC
Permalink
Proteste in Sachsen: Im Kern geht es gar nicht um Corona
Freiberg, Chemnitz, Zwönitz: Immer wieder kommt es in Sachsen zu Corona-Protesten. Was steckt dahinter? Ein Soziologe erklärt die Lage.
Kaum ein Tag vergeht ohne Berichte über Demonstrationen gegen die Anti-Corona-Maßnahmen in Sachsen. Für Entsetzen sorgte ein Fackelaufmarsch vor dem Privathaus der sächsischen Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD). Warum ballt sich die Wut ausgerechnet in diesem Bundesland so und warum ist auch die Impfquote dort so niedrig? t-online fragte den Leipziger Soziologen Dr. Johannes Kiess.
Johannes Kiess: Im Kern gesteuert werden diese Proteste von Rechtsradikalen und Demokratiefeinden. Hier äußern sich aber auch antidemokratische Einstellungen in der Bevölkerung. Und es zeigen sich Auswirkungen von verschiedenen Entwicklungen, die auch ostspezifisch sind. Der Westen hat lange gebraucht, um seine NS-Vergangenheit aufzuarbeiten. Im Osten fand das erst später statt, man verstand sich als das bessere, antifaschistische Deutschland.
Dann wuchsen die DDR-Bürger auch überwiegend in einer weißen Gesellschaft auf.
DAS muss man sich mal vorstellen, dass diese bescheuerten Westspacken
die Deutschen dermaßen hassen, dass sie ihnen ein Deutschland mit
Deutschen abstoßend erscheint. Was für ein Dreck! Haut doch ab nach
Afrika, Ihr depperten Wessis!
Die Vertragsarbeiter, die es in der DDR gab, lebten meistens in Wohnheimen ohne wirklichen Kontakt zu den Einheimischen. Man kannte sie nicht. Und dann hat der Transformationsprozess in den 90er-Jahren zu viel Enttäuschung geführt. Die hohe Arbeitslosigkeit, Abwanderung – das führte bei Menschen schnell zu einem Gefühl, abgehängt zu werden. Diese Art von Frust ist ein Nährboden für rechte Ideologien, erklärt sie aber natürlich noch nicht ausreichend.
https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_91286104/proteste-in-sachsen-soziologe-im-kern-geht-es-gar-nicht-um-corona-.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
Ich scheiße auf die antideutsche Firma T-Online!
Kommunistischer Punschist
2021-12-14 22:48:57 UTC
Permalink
Haut doch ab nach Afrika, Ihr depperten Wessis!
Früher hieß es "Na dann geh doch rüber", jetzt wird einem schon
Afrika als das gelobte Land angepriesen.

Oh, tempera mutantur!


K.P.

Loading...