Discussion:
Und was haben die Idioten von Rot-Grün jetzt vor?
Add Reply
gunter kühne
2021-11-18 12:35:53 UTC
Antworten
Permalink
Was meint Ihr, was hier los ist, wenn wir da mal -30°C bekommen und in
den Asyl-Wohnheimen Strom und Heizung ausfallen.
Shitbull!
Die sorgen schon dafür, daß ihre Schützlinge es immer schön warm haben.
Aber rat mal, wer denen die CO2-Bepreiselung zahlt.
HOHOHOHOHOHOHOOOOOOOOOO
Geliefert wie bestellt.
Und hört endlich das Meckern auf !
Ich will fröhliche Leute um mich haben !
Heizer
Und außerdem kostet das eben was. Wie früher müsste man sowas jetzt für
braunen Strom aus Braunkohle bauen. Bei Atom gings doch
auch:http://www.nucleostop.de/index.html
Greta wäre dann endlich befriedigt und die blonde Zigarettentante auch.
F. W.
2021-11-18 12:55:29 UTC
Antworten
Permalink
Und was haben die Idioten von Rot-Grün jetzt vor?
Nun ja, die FDP hat denen ja einiges schon abtrainiert. Ich verstehe
auch nicht, warum zu Zeiten von Corona ausgerechnet das Weltklima das
größte Problem sein soll.

Der Widerhall in den Gebührenmedien ist auch seltsam. Warum sind die
Medien links, wenn die meisten Kanzler bisher rechts waren? Für wen
berichten diese Leute eigentlich? Für die Zuschauer kann es nicht sein.

Vielleicht erleben wir ja mal eine Zeit, in der sich die Politiker und
Journalisten mal wieder nach Mehrheiten richten und nicht nach eigenen
Vorstellungen, die sie in ein Sprachrohr blasen, obwohl sie gar nicht
gewählt sind.

Einer hat es vorausgesehen:

*„Das hab’ ich in meinen fünf Jahren bei der BBC in London gelernt:
Distanz halten, sich nicht gemein machen mit einer Sache, auch nicht mit
einer guten, nicht in öffentliche Betroffenheit versinken, im Umgang mit
Katastrophen cool bleiben, ohne kalt zu sein. Nur so schaffst du es,
dass die Zuschauer dir vertrauen, dich zu einem Familienmitglied machen,
dich jeden Abend einschalten und dir zuhören.“*

Hajo Friederichs (1927 - 1995): Früher gefeiert, heute schon lange
vergessen.

FW
Friedrich Karl Siebert
2021-11-18 14:12:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Und was haben die Idioten von Rot-Grün jetzt vor?
Nun ja, die FDP hat denen ja einiges schon abtrainiert. Ich verstehe
auch nicht, warum zu Zeiten von Corona ausgerechnet das Weltklima das
größte Problem sein soll.
Der Widerhall in den Gebührenmedien ist auch seltsam. Warum sind die
Medien links, wenn die meisten Kanzler bisher rechts waren? Für wen
berichten diese Leute eigentlich? Für die Zuschauer kann es nicht sein.
Wenn die Journaille nicht nach eurer Braunen Pfeife tanzt, seit ihr
beleidigt.
Post by F. W.
Distanz halten, sich nicht gemein machen mit einer Sache, auch nicht mit
einer guten, nicht in öffentliche Betroffenheit versinken, im Umgang mit
Katastrophen cool bleiben, ohne kalt zu sein. Nur so schaffst du es,
dass die Zuschauer dir vertrauen, dich zu einem Familienmitglied machen,
dich jeden Abend einschalten und dir zuhören.“*
Hajo Friederichs (1927 - 1995): Früher gefeiert, heute schon lange
vergessen.
FW
Es wurden erst kürzlich wieder Journalisten des Ö.R. -Rundfunks mit dem
"Hans Joachim Friedrich Preis " ausgezeichnet.
--
mit freundlichem Gruß
F.K.
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...