Discussion:
Liselotte Welskopf-Henrich
Add Reply
Matthias Opatz
2019-06-16 20:35:27 UTC
Antworten
Permalink
Anläßlich ihres 40. Todestages erinnert der MDR an Liselotte
Welskopf-Henrich:
https://www.mdr.de/kultur/liselotte-welskopf-henrich-100.html

Eine Stelle macht mich allerdings stutzig:
| Groszer holte das Manuskript 1951 vom zögernden
| Kinderbuchverlag kurzerhand zu sich in den Altberliner
| Verlag: "Und am 15. oder 16. Dezember des gleichen Jahres
| bekam Frau Professor den Preis als bestes Jugendbuch,
| wurde ihr feierlich überreicht. Und ich schritt erhobenen
| Hauptes nach vorne zum Pult und überreichte ihr das erste
| fertige Exemplar."

Mit anderen Worten: Da wurde in Buch zum besten Jugendbuch gewählt,
das noch gar nicht erschienen war. Oder wie darf man das verstehen?

Matthias
gunter Kühne
2019-06-17 11:28:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Matthias Opatz
Anläßlich ihres 40. Todestages erinnert der MDR an Liselotte
https://www.mdr.de/kultur/liselotte-welskopf-henrich-100.html
| Groszer holte das Manuskript 1951 vom zögernden
| Kinderbuchverlag kurzerhand zu sich in den Altberliner
| Verlag: "Und am 15. oder 16. Dezember des gleichen Jahres
| bekam Frau Professor den Preis als bestes Jugendbuch,
| wurde ihr feierlich überreicht. Und ich schritt erhobenen
| Hauptes nach vorne zum Pult und überreichte ihr das erste
| fertige Exemplar."
Mit anderen Worten: Da wurde in Buch zum besten Jugendbuch gewählt,
das noch gar nicht erschienen war. Oder wie darf man das verstehen?
Matthias
Könnte man fast den Eindruck bekommen.
Was aber nichts zur Qualität des Buches aussagt.
( Gunter alle 3 Bände gelesen)
René Marquardt
2019-06-17 11:54:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Matthias Opatz
Anläßlich ihres 40. Todestages erinnert der MDR an Liselotte
https://www.mdr.de/kultur/liselotte-welskopf-henrich-100.html
"Ich habe mich Jahrzehnte hindurch bemüht, alles Material über Indianer,
speziell über Prärieindianer, das ich finden konnte, zu sammeln und zu studieren,
ausländische Museen besucht, die Autobiographien von Indianern gelesen
und so weiter. Also alle Methoden der Forschung genutzt zu mich zu informieren."

Bis auf die Methode, selbst vor Ort zu recherchieren... Und somit ist auch
das Liselottchen nicht besser als Karl May. Den Unterschied merkt man sehr
genau, wenn man zB Friedrich Gerstaecker liest.
gunter Kühne
2019-06-17 14:17:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by René Marquardt
Post by Matthias Opatz
Anläßlich ihres 40. Todestages erinnert der MDR an Liselotte
https://www.mdr.de/kultur/liselotte-welskopf-henrich-100.html
"Ich habe mich Jahrzehnte hindurch bemüht, alles Material über Indianer,
speziell über Prärieindianer, das ich finden konnte, zu sammeln und zu studieren,
ausländische Museen besucht, die Autobiographien von Indianern gelesen
und so weiter. Also alle Methoden der Forschung genutzt zu mich zu informieren."
Bis auf die Methode, selbst vor Ort zu recherchieren... Und somit ist auch
das Liselottchen nicht besser als Karl May. Den Unterschied merkt man sehr
genau, wenn man zB Friedrich Gerstaecker liest.
Du vergisst Sie war da.
Und auch einige Häuptlinge die das Buch kannten, haben es bestätight.
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.
René Marquardt
2019-06-17 22:33:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by gunter Kühne
Post by René Marquardt
Post by Matthias Opatz
Anläßlich ihres 40. Todestages erinnert der MDR an Liselotte
https://www.mdr.de/kultur/liselotte-welskopf-henrich-100.html
"Ich habe mich Jahrzehnte hindurch bemüht, alles Material über Indianer,
speziell über Prärieindianer, das ich finden konnte, zu sammeln und zu studieren,
ausländische Museen besucht, die Autobiographien von Indianern gelesen
und so weiter. Also alle Methoden der Forschung genutzt zu mich zu informieren."
Bis auf die Methode, selbst vor Ort zu recherchieren... Und somit ist auch
das Liselottchen nicht besser als Karl May. Den Unterschied merkt man sehr
genau, wenn man zB Friedrich Gerstaecker liest.
Du vergisst Sie war da.
Und auch einige Häuptlinge die das Buch kannten, haben es bestätight.
Schau, wann die Buecher urspruenglich erschienen, und wann sie in die USA reiste.
gunter Kühne
2019-06-18 06:03:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by René Marquardt
Post by gunter Kühne
Post by René Marquardt
Post by Matthias Opatz
Anläßlich ihres 40. Todestages erinnert der MDR an Liselotte
https://www.mdr.de/kultur/liselotte-welskopf-henrich-100.html
"Ich habe mich Jahrzehnte hindurch bemüht, alles Material über Indianer,
speziell über Prärieindianer, das ich finden konnte, zu sammeln und zu studieren,
ausländische Museen besucht, die Autobiographien von Indianern gelesen
und so weiter. Also alle Methoden der Forschung genutzt zu mich zu informieren."
Bis auf die Methode, selbst vor Ort zu recherchieren... Und somit ist auch
das Liselottchen nicht besser als Karl May. Den Unterschied merkt man sehr
genau, wenn man zB Friedrich Gerstaecker liest.
Du vergisst Sie war da.
Und auch einige Häuptlinge die das Buch kannten, haben es bestätight.
Schau, wann die Buecher urspruenglich erschienen, und wann sie in die USA reiste.
Ist ja Richtig, aber so daneben schien sie ja nicht gelegen zu haben.
Was sich eben im Nachher herausgestellt hat.
Florian Ritter
2019-06-28 17:01:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by René Marquardt
"Ich habe mich Jahrzehnte hindurch bemüht, alles Material über Indianer,
speziell über Prärieindianer, das ich finden konnte, zu sammeln und zu studieren,
ausländische Museen besucht, die Autobiographien von Indianern gelesen
und so weiter. Also alle Methoden der Forschung genutzt zu mich zu informieren."
Bis auf die Methode, selbst vor Ort zu recherchieren... Und somit ist auch
das Liselottchen nicht besser als Karl May. Den Unterschied merkt man sehr
genau, wenn man zB Friedrich Gerstaecker liest.
Fr. G. in den USA nahezu unbekannt - FR

Lars Bräsicke
2019-06-17 13:22:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by Matthias Opatz
Anläßlich ihres 40. Todestages erinnert der MDR an Liselotte
https://www.mdr.de/kultur/liselotte-welskopf-henrich-100.html
| Groszer holte das Manuskript 1951 vom zögernden
| Kinderbuchverlag kurzerhand zu sich in den Altberliner
| Verlag: "Und am 15. oder 16. Dezember des gleichen Jahres
| bekam Frau Professor den Preis als bestes Jugendbuch,
| wurde ihr feierlich überreicht. Und ich schritt erhobenen
| Hauptes nach vorne zum Pult und überreichte ihr das erste
| fertige Exemplar."
Mit anderen Worten: Da wurde in Buch zum besten Jugendbuch gewählt,
das noch gar nicht erschienen war. Oder wie darf man das verstehen?
Dass Preisverleiher Bücher vor Veröffentlichung lesen und ggf. für
Preise auswählen, ist jetzt nicht so ungewöhnlich.
Loading...