Discussion:
Schreibweise mit Leerzeichen (was: Ziemlich amtlich: Geschaeft sticht Grammatik)
(zu alt für eine Antwort)
Peter Veith
2021-03-31 11:47:14 UTC
Permalink
Die jetzt aufgestellten Schilder zeigen, dass tatsächlich die
Schreibweise mit Leerzeichen gewählt wurde, die manche für typisch
ostdeutsch halten"
https://teslamag.de/news/tesla-strasse-giga-berlin-presse-termin-bau-fortschritt-29559
Mir nicht erinnerlich.
Die zuständigen Organe mit einbezogen, F'up nach dafd
Jetzt aber :)

Peter
Lars Gebauer
2021-03-31 12:08:13 UTC
Permalink
Die jetzt aufgestellten Schilder zeigen, dass tatsächlich die
Schreibweise mit Leerzeichen gewählt wurde, die manche für typisch
ostdeutsch halten"
https://teslamag.de/news/tesla-strasse-giga-berlin-presse-termin-bau-fortschritt-29559
Mir nicht erinnerlich.
Mir - zuerst - auch nicht.

Aber wenn ich darüber nachdenke: "Merseburger (Land)Straße" oder "Am
Hallischen Tor"?
--
"Wenn Du mich morgen früh vor 09:00 Uhr weckst, kriegst Du Riesenärger."
"Und wenn das Haus brennt?"
"Wenn Du das Haus anzündest, erst recht!!"
Peter Veith
2021-03-31 12:27:58 UTC
Permalink
Post by Lars Gebauer
Die jetzt aufgestellten Schilder zeigen, dass tatsächlich die
Schreibweise mit Leerzeichen gewählt wurde, die manche für typisch
ostdeutsch halten"
https://teslamag.de/news/tesla-strasse-giga-berlin-presse-termin-bau-fortschritt-29559
Mir nicht erinnerlich.
Mir - zuerst - auch nicht.
Aber wenn ich darüber nachdenke: "Merseburger (Land)Straße" oder "Am
Hallischen Tor"?
Also MagdeburgER Straße wäre richtig. Und bspw. "Am Steintor" war nur
die Haltestelle, nicht die Straße.

Wann wurde der Straßenname "Am Hallischen Tor" (recht kurze Straße
nebenbei) eingeführt? Wenn ich mir folgenden Link anschaue, scheint das
vons früher zu kommen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Leipziger_Stadttore

Ich - und sicher auch andere - hatten hier "ostdeutsch" synonym für
"ehemalige DDR" gehalten.

Veith
--
Propaganda ist einfach ein Zurechtrücken des Blickwinkels (Iron Skys)
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Uwe Schickedanz
2021-03-31 15:30:34 UTC
Permalink
Post by Lars Gebauer
Die jetzt aufgestellten Schilder zeigen, dass tatsächlich die
Schreibweise mit Leerzeichen gewählt wurde, die manche für typisch
ostdeutsch halten"
https://teslamag.de/news/tesla-strasse-giga-berlin-presse-termin-bau-fortschritt-29559
Mir nicht erinnerlich.
Mir - zuerst - auch nicht.
Aber wenn ich darüber nachdenke: "Merseburger (Land)Straße" oder "Am
Hallischen Tor"?
Da ist das Leerzeichen ja auch korrekt.



Gruß Uwe
--
Das Dilemma der DDR: 16 Mio. Widerstandskämpfer wurden von
16 Mio. Stasispitzeln überwacht.
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
Lars Gebauer
2021-03-31 15:49:11 UTC
Permalink
Post by Uwe Schickedanz
Post by Lars Gebauer
Aber wenn ich darüber nachdenke: "Merseburger (Land)Straße" oder "Am
Hallischen Tor"?
Da ist das Leerzeichen ja auch korrekt.
Und bei "Tesla Straße" nicht? - Es sieht komisch aus, ja. Aber gibt es
hierfür eine Regel?
--
"Wenn Du mich morgen früh vor 09:00 Uhr weckst, kriegst Du Riesenärger."
"Und wenn das Haus brennt?"
"Wenn Du das Haus anzündest, erst recht!!"
Ronald Konschak
2021-03-31 18:09:10 UTC
Permalink
Post by Lars Gebauer
Post by Uwe Schickedanz
Post by Lars Gebauer
Aber wenn ich darüber nachdenke: "Merseburger (Land)Straße" oder "Am
Hallischen Tor"?
Da ist das Leerzeichen ja auch korrekt.
Und bei "Tesla Straße" nicht? - Es sieht komisch aus, ja. Aber gibt es
hierfür eine Regel?
Für Eigennamen gibt es ganz selten Regeln. Üblicherwiese werden
Straßen, deren Namensgeber mit einem Wort im Straßennamen
vorkommt, als ein Wort geschrieben; Goethestraße, Bismarckplatz
u.s.w. Besteht der Name aus mehreren Wörtern, werden diese
mit Bindestrich untereinander und vom Bezeichner getrennt,
Dr.-Rudolf-Friedrichs-Brücke z.B. Handelt es sich um Adjektive,
wird getrennt geschrieben: Grüne Straße, Strassburger Platz.
Die Tesla Straße fiele in die erste Kategorie. Besser wäre
hier Teslastraße, Getrenntschreibung würde hier den Genitiv
verlangen: Teslas Straße.

Ronald.
--
Kdo chce psa bít, hůl si vždy najde.
Ulf Kutzner
2021-03-31 21:01:41 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Post by Lars Gebauer
Post by Uwe Schickedanz
Post by Lars Gebauer
Aber wenn ich darüber nachdenke: "Merseburger (Land)Straße" oder "Am
Hallischen Tor"?
Da ist das Leerzeichen ja auch korrekt.
Und bei "Tesla Straße" nicht? - Es sieht komisch aus, ja. Aber gibt es
hierfür eine Regel?
Für Eigennamen gibt es ganz selten Regeln. Üblicherwiese werden
Straßen, deren Namensgeber mit einem Wort im Straßennamen
vorkommt, als ein Wort geschrieben; Goethestraße, Bismarckplatz
u.s.w. Besteht der Name aus mehreren Wörtern, werden diese
mit Bindestrich untereinander und vom Bezeichner getrennt,
Dr.-Rudolf-Friedrichs-Brücke z.B. Handelt es sich um Adjektive,
wird getrennt geschrieben: Grüne Straße, Strassburger Platz.
Die Tesla Straße fiele in die erste Kategorie. Besser wäre
hier Teslastraße, Getrenntschreibung würde hier den Genitiv
verlangen: Teslas Straße.
Die alten Preußen sind schuld, wenn auch nicht am Straßen Namen. Der Bahnhof
von Nieder-Olm in Rheinhessen heißt noch heute Nieder Olm, ohne Binde Strich.

In seinerzeit DDR-Land Groß Kreutz, Groß Kiesow und Groß Klein, letzteres bereits
1934 zu Rostock.

Gruß, ULF
Peter Veith
2021-03-31 22:06:34 UTC
Permalink
Post by Ulf Kutzner
In seinerzeit DDR-Land Groß Kreutz, Groß Kiesow und Groß Klein, letzteres bereits
1934 zu Rostock.
Biete Königs Wusterhausen.

Veith
--
Ich gehe davon aus, daß die Reisefreiheit und Freizügigkeit der DDR
von 1985, die der BRD von 2025 deutlich übertreffen wird.
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Ronald Konschak
2021-04-01 07:54:47 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Ulf Kutzner
Groß Kreutz,
Adjektiv
Post by Peter Veith
Post by Ulf Kutzner
Groß Kiesow
Adjektiv
Post by Peter Veith
Post by Ulf Kutzner
Groß Klein
Adjektiv
Post by Peter Veith
Königs Wusterhausen.
Genitiv

Das erlkärt alles nicht, wieso man des Herrn Teslas
Straße getrennt schreibt.

Ronald.
--
Kdo chce psa bít, hůl si vždy najde.
Ulf Kutzner
2021-04-01 12:28:00 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Post by Peter Veith
Post by Ulf Kutzner
Groß Kreutz,
Adjektiv
Post by Peter Veith
Post by Ulf Kutzner
Groß Kiesow
Adjektiv
Post by Peter Veith
Post by Ulf Kutzner
Groß Klein
Adjektiv
Post by Peter Veith
Königs Wusterhausen.
Genitiv
Ich stelle trotzdem Großhelfendorf und Königsbrunn dagegen.

Lars Gebauer
2021-04-01 09:11:20 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Post by Lars Gebauer
Post by Uwe Schickedanz
Post by Lars Gebauer
Aber wenn ich darüber nachdenke: "Merseburger (Land)Straße" oder "Am
Hallischen Tor"?
Da ist das Leerzeichen ja auch korrekt.
Und bei "Tesla Straße" nicht? - Es sieht komisch aus, ja. Aber gibt es
hierfür eine Regel?
Für Eigennamen gibt es ganz selten Regeln.
So hatte ich das auch im Kopf.
Post by Ronald Konschak
Üblicherwiese werden
Straßen, deren Namensgeber mit einem Wort im Straßennamen
vorkommt, als ein Wort geschrieben; Goethestraße, Bismarckplatz
u.s.w. Besteht der Name aus mehreren Wörtern, werden diese
mit Bindestrich untereinander und vom Bezeichner getrennt,
Dr.-Rudolf-Friedrichs-Brücke z.B. Handelt es sich um Adjektive,
wird getrennt geschrieben: Grüne Straße, Strassburger Platz.
Klingt plausibel.
Post by Ronald Konschak
Die Tesla Straße fiele in die erste Kategorie. Besser wäre
hier Teslastraße, Getrenntschreibung würde hier den Genitiv
verlangen: Teslas Straße.
Neudeutsch: Tesla's Straße. ;)
--
"Wenn Du mich morgen früh vor 09:00 Uhr weckst, kriegst Du Riesenärger."
"Und wenn das Haus brennt?"
"Wenn Du das Haus anzündest, erst recht!!"
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...