Discussion:
Hinweis: Alexanderplatz-Demo 4.11.1989
(zu alt für eine Antwort)
Martin Ebert
2019-11-05 02:31:45 UTC
Permalink
Freunde des privaten Archivs,
Freunde, Feinde, übriges Gesindel,

die ARD [¹] zeigt spätnachts bzw. auch abends erstmals ein
lange gewünschtes Zeitdokument: Das originale ungekürzte
Sendeband der Alex-Demo vom 4.11.!

Hier die HD-Version, ca 5GB:

<https://odgeomdr-a.akamaihd.net/mp4dyn2/f/FCMS-f39a6441-fae2-4505-bcd8-8664661b86a6-be7c2950aac6_f3.mp4>

[¹] Systemmedien, Herr Kühne.

Mt
Gunter Kühne
2019-11-05 06:39:37 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Freunde des privaten Archivs,
Freunde, Feinde, übriges Gesindel,
die ARD [¹] zeigt spätnachts bzw. auch abends erstmals ein
lange gewünschtes Zeitdokument: Das originale ungekürzte
Sendeband der Alex-Demo vom 4.11.!
<https://odgeomdr-a.akamaihd.net/mp4dyn2/f/FCMS-f39a6441-fae2-4505-bcd8-8664661b86a6-be7c2950aac6_f3.mp4>
[¹] Systemmedien, Herr Kühne.
Mt
Wieso jetzt erst, ist hier wohl die Frage?
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.
d***@gmail.com
2019-11-05 15:21:57 UTC
Permalink
Post by Gunter Kühne
Post by Martin Ebert
Freunde des privaten Archivs,
Freunde, Feinde, übriges Gesindel,
die ARD [¹] zeigt spätnachts bzw. auch abends erstmals ein
lange gewünschtes Zeitdokument: Das originale ungekürzte
Sendeband der Alex-Demo vom 4.11.!
https://odgeomdr-a.akamaihd.net/mp4dyn2/f/
FCMS-f39a6441-fae2-4505-bcd8-8664661b86a6-
be7c2950aac6_f3.mp4>
Post by Gunter Kühne
Wieso jetzt erst, ist hier wohl die Frage?
Weil ich da zu sehen bin.

BGE
Peter Veith
2019-11-05 15:41:19 UTC
Permalink
Post by d***@gmail.com
Post by Gunter Kühne
Wieso jetzt erst, ist hier wohl die Frage?
Weil ich da zu sehen bin.
Bei der (Audio-) Technik?

Veith
--
"Wir sind erledigt", ist kein Statusbericht! (Hyperdrive)
http://ddr-luftwaffe.blogspot.de
Gunter Kühne
2019-11-05 20:09:32 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Post by Gunter Kühne
Post by Martin Ebert
Freunde des privaten Archivs,
Freunde, Feinde, übriges Gesindel,
die ARD [¹] zeigt spätnachts bzw. auch abends erstmals ein
lange gewünschtes Zeitdokument: Das originale ungekürzte
Sendeband der Alex-Demo vom 4.11.!
https://odgeomdr-a.akamaihd.net/mp4dyn2/f/
FCMS-f39a6441-fae2-4505-bcd8-8664661b86a6-
be7c2950aac6_f3.mp4>
Post by Gunter Kühne
Wieso jetzt erst, ist hier wohl die Frage?
Weil ich da zu sehen bin.
BGE
:
Du solltest heute ZDF scheuen .
Da wird die WIGER 940 offiziell vorgestellt.
Man müsst nur wissen in wieweit man sich da an Tatsachen gehalten hat.
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.
Bernd Ullrich
2019-11-05 20:31:04 UTC
Permalink
Post by Gunter Kühne
Post by Martin Ebert
Post by Gunter Kühne
Post by Martin Ebert
Freunde des privaten Archivs,
Freunde, Feinde, übriges Gesindel,
die ARD [¹] zeigt spätnachts bzw. auch abends erstmals ein
lange gewünschtes Zeitdokument: Das originale ungekürzte
Sendeband der Alex-Demo vom 4.11.!
https://odgeomdr-a.akamaihd.net/mp4dyn2/f/
FCMS-f39a6441-fae2-4505-bcd8-8664661b86a6-
be7c2950aac6_f3.mp4>
Post by Gunter Kühne
Wieso jetzt erst, ist hier wohl die Frage?
Weil ich da zu sehen bin.
BGE
Du solltest heute ZDF scheuen .
Da wird die WIGER 940 offiziell vorgestellt.
Man müsst nur wissen in wieweit man sich da an Tatsachen gehalten hat.
DEr Dünnschiss läuft auf ZDF immer noch, kann den jemand nicht endgültig
abschalten...

BU
Gunter Kühne
2019-11-05 21:07:42 UTC
Permalink
Post by Bernd Ullrich
Post by Gunter Kühne
Post by Martin Ebert
Post by Gunter Kühne
Post by Martin Ebert
Freunde des privaten Archivs,
Freunde, Feinde, übriges Gesindel,
die ARD [¹] zeigt spätnachts bzw. auch abends erstmals ein
lange gewünschtes Zeitdokument: Das originale ungekürzte
Sendeband der Alex-Demo vom 4.11.!
https://odgeomdr-a.akamaihd.net/mp4dyn2/f/
FCMS-f39a6441-fae2-4505-bcd8-8664661b86a6-
be7c2950aac6_f3.mp4>
Post by Gunter Kühne
Wieso jetzt erst, ist hier wohl die Frage?
Weil ich da zu sehen bin.
BGE
Du solltest heute ZDF scheuen .
Da wird die WIGER 940 offiziell vorgestellt.
Man müsst nur wissen in wieweit man sich da an Tatsachen gehalten hat.
DEr Dünnschiss läuft auf ZDF immer noch, kann den jemand nicht endgültig
abschalten...
BU
Halte es mit Lenin
man muss den Feind kennen und lesen. :)
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.
Bernd Ullrich
2019-11-06 06:36:29 UTC
Permalink
Am 05.11.2019 um 22:07 schrieb Gunter Kühne:

[...]
Post by Gunter Kühne
Halte es mit Lenin
man muss den Feind kennen und lesen. :)
Den Feind schon aber nicht dessen Exkremente.

BU
Wolf gang P u f f e
2019-11-18 20:57:50 UTC
Permalink
Post by Bernd Ullrich
DEr Dünnschiss läuft auf ZDF immer noch, kann den jemand nicht endgültig
abschalten...
Früher hieß die Zeit vom Dünnschiss bis zum Abschalten "ein Schnitz..."
https://www.mundmische.de/bedeutung/40775-Ein_Schnitz

W.
Gunter Kühne
2019-11-18 21:52:49 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Bernd Ullrich
DEr Dünnschiss läuft auf ZDF immer noch, kann den jemand nicht endgültig
abschalten...
Früher hieß die Zeit vom Dünnschiss bis zum Abschalten "ein Schnitz..."
https://www.mundmische.de/bedeutung/40775-Ein_Schnitz
W.
Du warst zu langsam.
ein Schni
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.
Martin Ebert
2019-11-10 04:03:07 UTC
Permalink
Post by Gunter Kühne
Du solltest heute ZDF scheuen .
Da wird die WIGER 940 offiziell vorgestellt.
Da ich diese Sendung nicht finde:
Sag mal bitte genaueres: Name der Sendung, wann gesendet unso.

Mt
Gunter Kühne
2019-11-10 08:58:38 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Post by Gunter Kühne
Du solltest heute ZDF scheuen .
Da wird die WIGER 940 offiziell vorgestellt.
Sag mal bitte genaueres: Name der Sendung, wann gesendet unso.
Mt
Preis der Freiheit 2 Teil.
die Repräsentation dieser Waffe war schon naja interessant.
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.
Markus Ermert
2019-11-15 09:14:20 UTC
Permalink
Post by Gunter Kühne
Post by Gunter Kühne
Du solltest heute ZDF scheuen .
Da wird die WIGER 940 offiziell vorgestellt.
Preis der Freiheit 2 Teil.
die Repräsentation dieser Waffe war schon naja interessant.
Das war doch satirische Übertreibung, oder? Hätte bei solchen Vorführungen
so rumgeballert werden können?
Gunter Kühne
2019-11-18 12:59:13 UTC
Permalink
Post by Markus Ermert
Post by Gunter Kühne
Post by Gunter Kühne
Du solltest heute ZDF scheuen .
Da wird die WIGER 940 offiziell vorgestellt.
Preis der Freiheit 2 Teil.
die Repräsentation dieser Waffe war schon naja interessant.
Das war doch satirische Übertreibung, oder? Hätte bei solchen Vorführungen
so rumgeballert werden können?
Keine Ahnung. Besser fand ich die Damen der Repräsentation.
:-)
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.
Florian Ritter
2019-11-19 13:15:54 UTC
Permalink
Post by Gunter Kühne
Post by Gunter Kühne
Post by Gunter Kühne
Da wird die WIGER 940 offiziell vorgestellt.
Preis der Freiheit 2 Teil.
die Repräsentation dieser Waffe war schon naja interessant.
Das war doch satirische Übertreibung, oder? Hätte bei solchen Vorführungen
so rumgeballert werden können?
Ich habe mal ein Nachtschießen erlebt, das fand auf einer
Waldlichtung statt ohne Sicherheitsmaßnahmen. Das war
schon bedenklich.
Es war mir ganz interessant zu erleben, wie Leute, die
bei Tageslicht ganz passabel schossen, im Dustern die
Ziele verfehlten - FR

Peter Veith
2019-11-05 08:19:50 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
die ARD [¹] zeigt spätnachts bzw. auch abends erstmals ein
lange gewünschtes Zeitdokument: Das originale ungekürzte
Sendeband der Alex-Demo vom 4.11.!
<https://odgeomdr-a.akamaihd.net/mp4dyn2/f/FCMS-f39a6441-fae2-4505-bcd8-8664661b86a6-be7c2950aac6_f3.mp4>
Danke.

Damals hatte die "2. Reihe" / SED-Reformer und Gesocks ihren
Machtanspruch artikuliert und versuch sich an die Spitze zusetzen.

Oder wie ich - als ich die Live-Bilder im DDR-Fernsehen sah -
artikulierte: "Jetzt machen sie alles kaputt".

Veith
--
Lieber Reich ins Heim, als heim ins Reich!
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Peter Veith
2019-11-05 16:21:27 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Martin Ebert
Sendeband der Alex-Demo vom 4.11.!
Damals hatte die "2. Reihe" / SED-Reformer und Gesocks ihren
Machtanspruch artikuliert und versuch sich an die Spitze zusetzen.
So kam man die Ereignisse allerdings auch interpretieren:
https://heise.de/-4577676

»An diesem Tag war die DDR-Opposition auf der Straße. Es waren die
Menschen, die gegen die autoritäre SED-Herrschaft die Prinzipien
einforderten, die die DDR propagandistisch vor sich hertrug. Die
Menschen forderten eine antifaschistische, sozialistische und
ökologische DDR. Nicht nur für Jens Reich war der 4. November 1989 der
"schönste Tag der DDR".

Hätte die DDR-Oppositionsbewegung gesiegt, (...)

Das ganze staatsoffizielle Gerede von der friedlichen Revolution soll
davon ablenken. Doch tatsächlich wurde die soziale Bewegung der
DDR-Opposition gekapert vom BRD-Parteien- und vom westdeutschen
Staatsapparat. Deshalb kam es zur Wiedervereinigung, dem Anschluss der
DDR an die BRD. Der 3. Oktober ist die zynische Feier des Sieges über
die DDR-Opposition. Man kann es auch so ausdrücken: Mit dem 3. Oktober
war der Sieg der Konterrevolution perfekt, besiegt war die
DDR-Opposition, für die der 4. November ein Höhepunkt ihrer Arbeit der
Wochen und Monate davor gewesen ist.«

:-D

Veith
--
Lieber Reich ins Heim, als heim ins Reich!
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Martin Ebert
2019-11-05 16:43:04 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Das ganze staatsoffizielle Gerede von der friedlichen Revolution
soll davon ablenken. Doch tatsächlich wurde die soziale Bewegung der
DDR-Opposition gekapert vom BRD-Parteien- und vom westdeutschen
Staatsapparat. Deshalb kam es zur Wiedervereinigung, dem Anschluss
der DDR an die BRD.
Ständig die gleiche Leier. Nein, Peter. Die Mehrheit des DDR-Volks
wollte das so. Gezeigt über eine freie Wahl.
Post by Peter Veith
Man kann es auch so ausdrücken: Mit dem 3. Oktober war der Sieg der
Konterrevolution perfekt, besiegt war die DDR-Opposition, für die der
4. November ein Höhepunkt ihrer Arbeit der Wochen und Monate davor
gewesen ist.«
Nein, kann man nicht.

Tut nach 30 Jahren immer noch weh? Gut, sehr gut.

Mt
Peter Veith
2019-11-05 17:13:43 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Post by Peter Veith
Das ganze staatsoffizielle Gerede von der friedlichen Revolution
soll davon ablenken. Doch tatsächlich wurde die soziale Bewegung der
DDR-Opposition gekapert vom BRD-Parteien- und vom westdeutschen
Staatsapparat. Deshalb kam es zur Wiedervereinigung, dem Anschluss
der DDR an die BRD.
Ständig die gleiche Leier.
Ja.
Post by Martin Ebert
Nein, Peter. Die Mehrheit des DDR-Volks
wollte das so.
Ja.
Post by Martin Ebert
Gezeigt über eine freie Wahl.
Na ja "frei" ... aber über die massive Einmischen einer ausländischen
Macht brauchts keine weiteren Ausführungen.
Post by Martin Ebert
Post by Peter Veith
Man kann es auch so ausdrücken: Mit dem 3. Oktober war der Sieg der
Konterrevolution perfekt, besiegt war die DDR-Opposition, für die der
4. November ein Höhepunkt ihrer Arbeit der Wochen und Monate davor
gewesen ist.«
Nein, kann man nicht.
Richtig.
Post by Martin Ebert
Tut nach 30 Jahren immer noch weh? Gut, sehr gut.
:-D
?

Falls Du es immer noch nicht verstanden hast: Die schwadronierst gegen
Peter Nowak, siehe mal ganz ruhig und entspannt:
https://heise.de/-4577676

Veith
--
Lieber Reich ins Heim, als heim ins Reich!
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
René Marquardt
2019-11-05 23:14:20 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Post by Peter Veith
Das ganze staatsoffizielle Gerede von der friedlichen Revolution
soll davon ablenken. Doch tatsächlich wurde die soziale Bewegung der
DDR-Opposition gekapert vom BRD-Parteien- und vom westdeutschen
Staatsapparat. Deshalb kam es zur Wiedervereinigung, dem Anschluss
der DDR an die BRD.
Ständig die gleiche Leier. Nein, Peter. Die Mehrheit des DDR-Volks
wollte das so. Gezeigt über eine freie Wahl.
Post by Peter Veith
Man kann es auch so ausdrücken: Mit dem 3. Oktober war der Sieg der
Konterrevolution perfekt, besiegt war die DDR-Opposition, für die der
4. November ein Höhepunkt ihrer Arbeit der Wochen und Monate davor
gewesen ist.«
Nein, kann man nicht.
Tut nach 30 Jahren immer noch weh? Gut, sehr gut.
Mt
Doch, sehe ich wie PV, wenn auch mit anderen Worten.
Am 4.11. wollte die B-Garnitur der DDR-Privilegierten das
Heft der Opposition in die Hand nehmen, und noch schnell
das Ruder zum "OK, jetzt bauen wir uns einen besseren Sozialismus,
aber dieses Mal wirds ganz bestimmt klappen!" herum reissen,
also die mueffelnde Leiche DDR noch mal aufzustuetzen, statt
die Schaufeln raus zu holen, waehrend die tatsaechliche, nicht
sozialismus-begeisterte Opposition die Schnauze voll von
Experimenten hatte.
Dass 25 Jahre spaeter der Seich noch mal von vorne losgeht,
hatte man eigentlich nicht erwartet.
Martin Ebert
2019-11-06 03:05:12 UTC
Permalink
Post by René Marquardt
Doch, sehe ich wie PV, wenn auch mit anderen Worten.
Vielleicht liest Du nochmals genauer, was Genosse Veith so
alles in seinen Rührtopf packte: Das ist ganz spannend, er
ist sich ja nicht sicher, wen er als argumentativen Verbündeten
nehmen soll.

Sicher ist lediglich, dass ihm die Richtung nie passte.

Mal genauer:
Veith mischt fröhlich die DDR-Opposition zuerst mit der großen
Menge des Volks, was dann auf die Straße ging. Dann mischt er
noch B-Kader unter. Und zuletzt deutet er einen Wahlbetrug bei
den freien Wahlen an: Eine ausländische Macht habe sich massiv
eingemischt.

Solche Andeutungen kommen in den heutigen Zeiten offenbar gut,
dabei blendet er aber elegant aus, dass die Mehrheit des Volkes
und die zahlenmäßig kleine Opposition nie identisch waren: Die
Mehrheit des Volkes wollte das genau so: "Keine Experimente!"
Und natürlich lockte der Wohlstand - kann man das denn verdenken?

Der DDR-Opposition kann man (allenfalls) die Rolle eines
(wichtigen) Katalysators zuweisen.
Post by René Marquardt
Am 4.11. wollte die B-Garnitur der DDR-Privilegierten das Heft der
Opposition in die Hand nehmen, und noch schnell das Ruder zum "OK,
jetzt bauen wir uns einen besseren Sozialismus, aber dieses Mal
wirds ganz bestimmt klappen!" herum reissen, also die mueffelnde
Leiche DDR noch mal aufzustuetzen, statt die Schaufeln raus zu
holen,
Wir sind uns völlig einig. Gar keine Frage.
Interessant ist lediglich, dass diese "zweite Reihe" auch völlig
unvorbereitet und zudem unkoordiniert agierte: Das Peter-Prinzip
lässt grüßen.

Selbst den Arm des KGB, der jahrelang die Operation Luch (Strahl)
vorantrieb, wurde offenbar von der Entwicklung kalt getroffen.
Die konnten ihre Leute gerade noch so in Stellung bringen ...
Post by René Marquardt
waehrend die tatsaechliche, nicht sozialismus-begeisterte Opposition
die Schnauze voll von Experimenten hatte.
Meine Rede.

Ich darf Dir zudem versichern, dass die DDR-Opposition für diese
Situation auch keinen Plan hatte, ich war da ja nahe dran: Denen
waren zwei Dinge klar (die Dümmsten waren das nicht): Erstens
würde mit Zerfall der SED ein Machtvakuum entstehen, was die
kleine Opposition nicht ansatzweise würde füllen können. Zweitens
würde das gemeinsame Oppositionsziel fehlen - es würden sich
neue Oppositionen bilden.
Post by René Marquardt
Dass 25 Jahre spaeter der Seich noch mal von vorne losgeht, hatte
man eigentlich nicht erwartet.
Du sollst Dich nicht jünger schummeln als Du bist: 30 Jahre
später!

Mt
René Marquardt
2019-11-06 12:36:11 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Post by René Marquardt
Doch, sehe ich wie PV, wenn auch mit anderen Worten.
Vielleicht liest Du nochmals genauer, was Genosse Veith so
alles in seinen Rührtopf packte: Das ist ganz spannend, er
ist sich ja nicht sicher, wen er als argumentativen Verbündeten
nehmen soll.
Na ja, er greift gerne zu Diskussionstricks aus der AgitProp-Mottenkiste,
die schon damals eher Augenrollen und muedes Laecheln verursachten, statt
zu ueberzeugen.
Post by Martin Ebert
Sicher ist lediglich, dass ihm die Richtung nie passte.
Veith mischt fröhlich die DDR-Opposition zuerst mit der großen
Menge des Volks, was dann auf die Straße ging. Dann mischt er
noch B-Kader unter. Und zuletzt deutet er einen Wahlbetrug bei
den freien Wahlen an: Eine ausländische Macht habe sich massiv
eingemischt.
Solche Andeutungen kommen in den heutigen Zeiten offenbar gut,
dabei blendet er aber elegant aus, dass die Mehrheit des Volkes
und die zahlenmäßig kleine Opposition nie identisch waren: Die
Mehrheit des Volkes wollte das genau so: "Keine Experimente!"
Und natürlich lockte der Wohlstand - kann man das denn verdenken?
Eben.
Post by Martin Ebert
Der DDR-Opposition kann man (allenfalls) die Rolle eines
(wichtigen) Katalysators zuweisen.
Post by René Marquardt
Am 4.11. wollte die B-Garnitur der DDR-Privilegierten das Heft der
Opposition in die Hand nehmen, und noch schnell das Ruder zum "OK,
jetzt bauen wir uns einen besseren Sozialismus, aber dieses Mal
wirds ganz bestimmt klappen!" herum reissen, also die mueffelnde
Leiche DDR noch mal aufzustuetzen, statt die Schaufeln raus zu
holen,
Wir sind uns völlig einig. Gar keine Frage.
Interessant ist lediglich, dass diese "zweite Reihe" auch völlig
unvorbereitet und zudem unkoordiniert agierte: Das Peter-Prinzip
lässt grüßen.
Selbst den Arm des KGB, der jahrelang die Operation Luch (Strahl)
vorantrieb, wurde offenbar von der Entwicklung kalt getroffen.
Die konnten ihre Leute gerade noch so in Stellung bringen ...
Post by René Marquardt
waehrend die tatsaechliche, nicht sozialismus-begeisterte Opposition
die Schnauze voll von Experimenten hatte.
Meine Rede.
Ich darf Dir zudem versichern, dass die DDR-Opposition für diese
Situation auch keinen Plan hatte, ich war da ja nahe dran: Denen
waren zwei Dinge klar (die Dümmsten waren das nicht): Erstens
würde mit Zerfall der SED ein Machtvakuum entstehen, was die
kleine Opposition nicht ansatzweise würde füllen können. Zweitens
würde das gemeinsame Oppositionsziel fehlen - es würden sich
neue Oppositionen bilden.
Eben. Dass der Haufen so schnell zusammenbricht, damit hat keiner
gerechnet. Ich war zB ab dem 11. Nov auf Urlaub in Russland.
Und am 10. waren die Zuege Richtung Berlin, Bayern und Hessen noch
gaehnend leer wie ueblich. Als ich 14 Tage spaeter zurueck kam,
voll frischer Eindruecke vom Vaterland aller Werktaetigen sowie
einer Herde Sackratten, brauchte man schon eine Brechstange zum Einsteigen.
Post by Martin Ebert
Post by René Marquardt
Dass 25 Jahre spaeter der Seich noch mal von vorne losgeht, hatte
man eigentlich nicht erwartet.
Du sollst Dich nicht jünger schummeln als Du bist: 30 Jahre
später!
Der Mist hat doch nicht erst diese Woche angefangen.
Peter Veith
2019-11-06 12:48:52 UTC
Permalink
Post by René Marquardt
Doch, sehe ich wie PV, wenn auch mit anderen Worten.
Veith mischt fröhlich (...)
Mal genauer:
Martin mischt fröhlich alles zitierte, geschrieben und nie gesagtes und
nur von ihm angenommenes fröhlich in einen Topf und behauptet ohne Beleg.

Aber tatsächlich, das auseinanderzuklamüsern, richtigzustellen wäre mir
nicht nur zu mühselig, sondern auch vergeblich.

Wenns schön macht.
Veith
--
Es ist nur dann Meinung, wenn sie für Dritte nachvollziehbar und
überprüfbar ist sowie an Fakten scheitern kann.
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
wolfgang sch
2019-11-08 10:15:22 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Und zuletzt deutet er einen Wahlbetrug bei
den freien Wahlen an: Eine ausländische Macht habe sich massiv
eingemischt.
Ich glaube er meint die westdeutsche Wahhlkampfunterstützung. Da hat er
ja Recht. Sonst hätte vielleich die SPD gewonnen.
--
Currently listening: http://youtu.be/mrlGWKkpZxg

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
wolfgang sch
2019-11-08 10:10:49 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
die ARD [¹] zeigt spätnachts bzw. auch abends erstmals ein
lange gewünschtes Zeitdokument: Das originale ungekürzte
Sendeband der Alex-Demo vom 4.11.!
Wurde schon mehrmals in div. Dritten und ich glaub Phoenix gezeigt.
Hast du zufällig einen Download für die unskalierte Version in 4:3 576i?
--
Currently listening:


http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Martin Ebert
2019-11-10 04:03:59 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Martin Ebert
die ARD [¹] zeigt spätnachts bzw. auch abends erstmals ein
lange gewünschtes Zeitdokument: Das originale ungekürzte
Sendeband der Alex-Demo vom 4.11.!
Hast du zufällig einen Download für die unskalierte Version in 4:3 576i?
Negativ.

Mt
Loading...