Discussion:
West-Filmemacher in DDR-Diensten
(zu alt für eine Antwort)
Matthias Opatz
2019-10-30 22:55:03 UTC
Permalink
Vielleicht ist das kalter kaffee, ich kannte das noch nicht:

<https://www.mdr.de/kultur/themen/feature-ddr-fernsehteam-unter-falscher-flagge-100.html>

Matthias
@
2020-01-26 10:59:11 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
<https://www.mdr.de/kultur/themen/feature-ddr-fernsehteam-unter-falscher-flagge-100.html>
Matthias
das wäre heute ein voll geiler top job.


alle sind angekotzt von kapitalistenschweinen
Bernd Ullrich
2020-09-01 08:04:00 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
<https://www.mdr.de/kultur/themen/feature-ddr-fernsehteam-unter-falscher-flagge-100.html>
Matthias
ES wurden verschiedene Dienstleistungen eingekauft.

BU
Peter Veith
2020-09-01 09:59:07 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
<https://www.mdr.de/kultur/themen/feature-ddr-fernsehteam-unter-falscher-flagge-100.html>
ES wurden verschiedene Dienstleistungen eingekauft.
So würde ich es formal auch sehen.

Zudem sollte beachtet werden, daß in den 1960ern DDR-Bürger inm Westen der
konsularische Schutz fehlte (Hallstein wissen schon). Das dürfte bei den
"kommunistischen Themen" besonders eine Rolle gespielt haben. Da dürfte der
schwedische Schutz wirkamer gewesen sein.

Nach der Anerkennerei hatte sich diese divisenträchtige Notwendigkeit erübrigt haben,
daher auch das Anziehen der Zügel, aka "Man muss die Zügel anziehen, um (...) nicht
in ein Desaster reinzulaufen." (Angela Merkel, 18.08.2020).

Peter
Bernd Ullrich
2020-09-01 10:33:02 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Matthias Opatz
<https://www.mdr.de/kultur/themen/feature-ddr-fernsehteam-unter-falscher-flagge-100.html>
ES wurden verschiedene Dienstleistungen eingekauft.
So würde ich es formal auch sehen.
Zudem sollte beachtet werden, daß in den 1960ern DDR-Bürger inm Westen der
konsularische Schutz fehlte (Hallstein wissen schon). Das dürfte bei den
"kommunistischen Themen" besonders eine Rolle gespielt haben. Da dürfte der
schwedische Schutz wirkamer gewesen sein.
Es gab keinen "schwedische Schutz", Das wurde der DDR nur versucht zu
suggerieren .Schweden war damals und ist heutzutage nur ein
Überwachungsstaat "Bargeldabschaffung und sowas"
Post by Peter Veith
Nach der Anerkennerei hatte sich diese divisenträchtige Notwendigkeit erübrigt haben,
Nein, die Überwacherei wurde nur dezentralisiert dank der
Möglichenkeiten der EDV.
Post by Peter Veith
daher auch das Anziehen der Zügel, aka "Man muss die Zügel anziehen, um (...) nicht
in ein Desaster reinzulaufen." (Angela Merkel, 18.08.2020).
Peter
Merkel ist nur ein Produkt der herrschenden Klasse (Kaste)


.BU
Peter Veith
2020-09-01 14:38:02 UTC
Permalink
Post by Bernd Ullrich
Post by Peter Veith
Zudem sollte beachtet werden, daß in den 1960ern DDR-Bürger inm Westen der
konsularische Schutz fehlte (Hallstein wissen schon). Das dürfte bei den
"kommunistischen Themen" besonders eine Rolle gespielt haben. Da dürfte der
schwedische Schutz wirkamer gewesen sein.
Es gab keinen "schwedische Schutz", Das wurde der DDR nur versucht zu
suggerieren.
Ääähhhm, wenn das Filmteam damals als schwedische Firma agierte,
unterlagen sie insoweit den konsularischen Schutz Schwedens ... die DDR
konnte keine Hilfe im westlichen Ausland bieten ...

... da gab es makl eine nette Folge von "zur See", in der das Dilemma
spielfilmgerecht aufbereitet wurde.

Veith
--
"Eine Pandemie darf nie Vorwand sein, um demokratische Prinzipien
auszuhebeln." Angela Merkel, 08.07.2020
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Bernd Ullrich
2020-09-01 16:04:37 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Bernd Ullrich
Post by Peter Veith
Zudem sollte beachtet werden, daß in den 1960ern DDR-Bürger inm Westen der
konsularische Schutz fehlte (Hallstein wissen schon). Das dürfte bei den
"kommunistischen Themen" besonders eine Rolle gespielt haben. Da dürfte der
schwedische Schutz wirkamer gewesen sein.
Es gab keinen "schwedische Schutz", Das wurde der DDR nur versucht zu
suggerieren.
Ääähhhm, wenn das Filmteam damals als schwedische Firma agierte,
unterlagen sie insoweit den konsularischen Schutz Schwedens ... die DDR
konnte keine Hilfe im westlichen Ausland bieten ...
Das normale Risiko ebend. Verträge wurden eingehalten.
----------------------------
Post by Peter Veith
.... da gab es makl eine nette Folge von "zur See", in der das Dilemma
spielfilmgerecht aufbereitet wurde.
Spielmaterial...Um etwas zu vermitteln.

BU

Loading...