Discussion:
Hebammentasche, Zigarre und gelbe Socken
(zu alt für eine Antwort)
Ronald Konschak
2014-06-17 16:54:39 UTC
Permalink
Morten Grunwald, der Benny von der Olsenbande, hat den Fans der
dänischen Kriminalkomödie ein Buch geschenkt. Reich an Bildern
erzählt es Anekdoten und Hintergründe zu jedem der vierzehn
Filme. Was andeutungsweise schon in der Biografie von Ove Sprogøe
zu lesen stand, erfährt der Leser nun aus erster Hand, nämlich
wie die Filme entstanden sind.

Alle Folgen stammen aus der Schreibmaschine von Erik Balling und
Henning Bahs. Die zogen sich fast jedes Jahr für ein paar Wochen
nach Paris zurück, um dort das Drehbuch für den nächsten Film zu
schreiben. Balling war gleichzeitig Direktor der Filmgesellschaft
Nordisk Film A/S, was den Autoren eine gewisse Handlungsfreiheit
gab. Bahs war für die Bauten zuständig, die hölzerne Granate im
Bunker von Jütland als auch das Pissoir in Paris stammen bei-
spielsweise aus seiner Werkstatt. Balling ließ nur selten
Änderungen an seinen Drehbüchern zu. Nur die Szene, bei der der
Kriminalassistent Jensen in "Die Olsenbande stellt die Weichen"
seinen maskierten Chef anhand seines besten Stückes erkennt,
soll eine Idee von Axel Strøbye gewesen sein.

Der ganzen Produktion kam zugute, daß Behörden und Firmen stets
kooperierten, ja es als patriotische Pflicht ansahen, die Dreh-
arbeiten zu unterstützen. Sämtliche Explosionen waren ein Werk
der Armee, die Polizei hat mit Absperrungen und Verkehrs-
regelungen für ein ungestörtes Drehen gesorgt und auch Komparsen
gestellt. Nicht zu vergessen natürlich die Dänische Staatsbahn.
Man kann sich als Nicht-Eisenbahner kaum vorstellen was es
bedeutet, wenn im Vorfeld eines Hauptstadtbahnhofes ein Film-
Team mit einer Kleinlok und einem selbstgebauten Güterwagen
umherwuselt. Dabei wäre es übrigens fast zu einem Unfall
gekommen. Die Kamera stand auf dem Gleis, und die Lok sollte
kurz davor zum Stehen kommen. Tat sie aber nicht, und so mußten
Morten Grunwalds Geistesgegenwart und ein Assistent den Kamera-
mann samt Arbeitsgerät retten.

Nicht ganz überraschend ist, daß Balling die Rollen mit Typen
besetzte, die sich zu weiten Teilen selbst spielen konnten.
Ove Sprogøe war auch als Schauspieler der Perfektionist, den
er als Egon Olsen gab. Poul Bundgaard war ein eher vorsichtiger
Mensch, Jes Holtsø gern der altkluge Jugendliche. Bjørn
Watt-Boolsen, als Hallandsen oder Bang-Johansen ein gutbetuchter
Bürger, war Theaterdirektor. Selbst bei so kleinen Rollen wie
den belgischen Beamten im Tresorraum und dem Maître de Cuisine
der Cateringfirma (beide gespielt von Buster Larsen) oder dem
Parkplatzwächter (Arthur Jensen) achtete Balling auf unverstell-
tes Spiel. Preben Kaas alias Dynamit-Harry trank auch im realen
Leben gern mal einen, ihm und Jørgen Ryd wird die Erfindung eines
hochprozentigen Getränkes namens "Bums" zugeschrieben, welches
am Filmset für die nötige Stimmung sorgte.

Genug verraten, das Buch ist voller Details und Geschichten,
die der Leser zu seiner Erheiterung entdecken mag. Der Dank aller
Olsenbandenfans gilt dem Co-Autoren Per Kuskner, dem Fotografen
Rolf Konow, der Übersetzerin Janine Strahl-Oesterreich und dem
Fachberater Frank Eberlein.

Morten Grunwald: Meine Tage in gelben Socken
Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2014
ISBN: 978-3-86265-374-4, 24,95 €

Ronald.

P.S.: Die Filme kommen nunmehr als Blu-Ray heraus. Die Bild-
qualität ist gegenüber den ersten DVD-Ausgaben deutlich
besser. Bei "Die Olsenbande fährt nach Jütland" ist der
Ton verbesserungsbedürftig.

P.P.S.: Meine Fernsehmitschnitte von "Sachsens Glanz und Preußens
Gloria" sehen demgegenüber ziemlich bescheiden aus. Es
gibt eine DVD-Serie, hat die jemand? Wie ist da die
Qualität?
--
Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich
glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und
ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist
das wahnsinnige daran.“ (John Lennon)
F.a.l.k-Sch.a.d.e
2014-06-17 19:29:14 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Genug verraten, das Buch ist voller Details und Geschichten,
die der Leser zu seiner Erheiterung entdecken mag. Der Dank aller
Olsenbandenfans gilt dem Co-Autoren Per Kuskner, dem Fotografen
Rolf Konow, der Übersetzerin Janine Strahl-Oesterreich und dem
Fachberater Frank Eberlein.
zu erwähnen, das Buch ist voller großartiger, hochwertiger Fotos!
Post by Ronald Konschak
Morten Grunwald: Meine Tage in gelben Socken
Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2014
ISBN: 978-3-86265-374-4, 24,95 €
Ronald.
P.S.: Die Filme kommen nunmehr als Blu-Ray heraus. Die Bild-
qualität ist gegenüber den ersten DVD-Ausgaben deutlich
besser. Bei "Die Olsenbande fährt nach Jütland" ist der
Ton verbesserungsbedürftig.
P.P.S.: Meine Fernsehmitschnitte von "Sachsens Glanz und Preußens
Gloria" sehen demgegenüber ziemlich bescheiden aus. Es
gibt eine DVD-Serie, hat die jemand? Wie ist da die
Qualität?
ohne die Qualität Deines TV Rips zu kennen, auch nicht wirklich besser!;-)
Matthias Opatz
2014-07-03 20:18:46 UTC
Permalink
Post by F.a.l.k-Sch.a.d.e
zu erwähnen, das Buch ist voller großartiger, hochwertiger Fotos!
In der Tat. Das ist das Beste am Buch.

Das Lesen verlief zwiespältig: einerseits spannende Anekdoten
und Hintergründe zu den Folgen und den Akteuren, das ganze aber
andererseits handwerklich miserabel dargeboten (Form und Stil).

Matthias
Ronald Konschak
2014-10-16 16:44:39 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
Post by F.a.l.k-Sch.a.d.e
zu erwähnen, das Buch ist voller großartiger, hochwertiger Fotos!
In der Tat. Das ist das Beste am Buch.
Apropos Bilder, die DSB plant, das Stellwerk "Det Gule Palæ" in
Kopenhagen abzureißen. Dasjenige, in dem Herr Brodersen und
Herr Godtfredsen einst Dienst taten. Hier die Meldung von der
Seite des Olsenbandenfanclubs mit einem Link zur Unterschriften-
sammlung gegen den Abriß:

<http://www.olsenbandenfanclub.de/news/2014-10-14_stellwerk_det-gule-palae.php>

Ronald.
--
“Pardon us for our country’s existence in the middle of your military bases”

(Sergej Lawrow, russischer Außenminister, vor der UN-Vollversammlung)
Torsten Mueller
2014-10-17 05:01:39 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
<http://www.olsenbandenfanclub.de/news/2014-10-14_stellwerk_det-gule-palae.php>
Wahhhh!!!

T.M.
Ronald Konschak
2014-10-17 09:01:11 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Post by Ronald Konschak
<http://www.olsenbandenfanclub.de/news/2014-10-14_stellwerk_det-gule-palae.php>
Wahhhh!!!
Erster Erfolg:

"Der erste Schritt ist geschafft: Banedanmark gibt auf Grund des großen
Protestes nach und hat gegenüber BT erklärt, dass man den Abriss bis auf
weiteres nicht umsetzt, solange nach einer Lösung gesucht wird. Nun wird
nach einem neuen Ort für das Stellwerk und nach einer Finanzierungs-
möglichkeit gesucht."

Zitat: og. Webseite

Ronald.
--
“Pardon us for our country’s existence in the middle of your military bases”

(Sergej Lawrow, russischer Außenminister, vor der UN-Vollversammlung)
Torsten Mueller
2014-10-17 09:12:56 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Post by Torsten Mueller
Wahhhh!!!
"Der erste Schritt ist geschafft: Banedanmark gibt auf Grund des
großen Protestes nach und hat gegenüber BT erklärt, dass man den
Abriss bis auf weiteres nicht umsetzt, solange nach einer Lösung
gesucht wird. Nun wird nach einem neuen Ort für das Stellwerk und nach
einer Finanzierungsmöglichkeit gesucht."
Ich könnte es in den Garten meines Schwiechervaters stellen. OK, er
müßte dann auf den Ausblick auf den See verzichten, aber hey, den hat er
jetzt 30 Jahre gehabt und so viel tut sich da jetz auch nicht. Mal eine
Krautfandingskampanjen [1] starten.

T.M.

[1] das ist Dänisch!
Peter Loumann
2015-01-30 21:09:42 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Apropos Bilder, die DSB plant, das Stellwerk "Det Gule Palæ" in
Kopenhagen abzureißen. [...]
<http://www.olsenbandenfanclub.de/news/2014-10-14_stellwerk_det-gule-palae.php>
http://www.dr.dk/nav/tekstttv/indexx.htm

S123:

"OLSENBANDEN TÅRN SKAL STÅ I GEDSER
Der har længe været kamp om Det Gule Palæ fra filmen Olsen Banden på
sporet, og nu er der kommet en afgørelse. Olsen Bandens danske og tyske
fanklubber har nemlig besluttet, at det bliver Gedser, som får æren af at
have bygningen stående.
Det gamle kontroltårn ved skinnerne står lige nu i København - og det var
meningen, at det skulle rives ned inden for en årrække."

Deutsches Resüme:

Das Bauwerk wird irgendwann in Gedser rekonstruiert werden, laut Entscheid
dänischer und deutscher Fanclubs.
--
pl
http://huse-i-naestved.dk/
Ronald Konschak
2016-07-17 12:14:34 UTC
Permalink
Post by Peter Loumann
Post by Ronald Konschak
Apropos Bilder, die DSB plant, das Stellwerk "Det Gule Palæ" in
Kopenhagen abzureißen. [...]
<http://www.olsenbandenfanclub.de/news/2014-10-14_stellwerk_det-gule-palae.php>
http://www.dr.dk/nav/tekstttv/indexx.htm
"OLSENBANDEN TÅRN SKAL STÅ I GEDSER
Der har længe været kamp om Det Gule Palæ fra filmen Olsen Banden på
sporet, og nu er der kommet en afgørelse. Olsen Bandens danske og tyske
fanklubber har nemlig besluttet, at det bliver Gedser, som får æren af at
have bygningen stående.
Det gamle kontroltårn ved skinnerne står lige nu i København - og det var
meningen, at det skulle rives ned inden for en årrække."
Das Bauwerk wird irgendwann in Gedser rekonstruiert werden, laut Entscheid
dänischer und deutscher Fanclubs.
Wer obigen Link immer mal angeklickt hat weiß es schon. Kommende
Woche ist es soweit, der Turm wird abgebaut und nach Gedser
umgesetzt. Spenden sind nach wie vor willkommen.

Ronald.
Florian Ritter
2016-07-18 10:58:55 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Post by Peter Loumann
Post by Ronald Konschak
Apropos Bilder, die DSB plant, das Stellwerk "Det Gule Palæ" in
Kopenhagen abzureißen. [...]
Das Bauwerk wird irgendwann in Gedser rekonstruiert werden, laut Entscheid
dänischer und deutscher Fanclubs.
Wer obigen Link immer mal angeklickt hat weiß es schon. Kommende
Woche ist es soweit, der Turm wird abgebaut und nach Gedser
umgesetzt.
Warum gerade Gedser? Nicht gerade eine Weltstadt, vorsichtig
formuliert - FR
Wolf gang P u f f e
2016-07-18 17:11:08 UTC
Permalink
Post by Florian Ritter
Post by Ronald Konschak
Post by Peter Loumann
Post by Ronald Konschak
Apropos Bilder, die DSB plant, das Stellwerk "Det Gule Palæ" in
Kopenhagen abzureißen. [...]
Das Bauwerk wird irgendwann in Gedser rekonstruiert werden, laut Entscheid
dänischer und deutscher Fanclubs.
Wer obigen Link immer mal angeklickt hat weiß es schon. Kommende
Woche ist es soweit, der Turm wird abgebaut und nach Gedser
umgesetzt.
Warum gerade Gedser? Nicht gerade eine Weltstadt, vorsichtig
formuliert - FR
Gedser ist wohl der Ort, der möglichst nahe an der DDR ist ;-)

W.
Ronald Konschak
2016-07-18 21:22:57 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Florian Ritter
Post by Ronald Konschak
Post by Peter Loumann
Post by Ronald Konschak
Apropos Bilder, die DSB plant, das Stellwerk "Det Gule Palæ" in
Kopenhagen abzureißen. [...]
Das Bauwerk wird irgendwann in Gedser rekonstruiert werden, laut Entscheid
dänischer und deutscher Fanclubs.
Wer obigen Link immer mal angeklickt hat weiß es schon. Kommende
Woche ist es soweit, der Turm wird abgebaut und nach Gedser
umgesetzt.
Warum gerade Gedser? Nicht gerade eine Weltstadt, vorsichtig
formuliert - FR
Gedser ist wohl der Ort, der möglichst nahe an der DDR ist ;-)
Vor allem hat er ein Eisenbahnmuseum.

Ronald.
Florian Ritter
2016-07-19 13:51:20 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Florian Ritter
Post by Ronald Konschak
Wer obigen Link immer mal angeklickt hat weiß es schon. Kommende
Woche ist es soweit, der Turm wird abgebaut und nach Gedser
umgesetzt.
Warum gerade Gedser? Nicht gerade eine Weltstadt, vorsichtig
formuliert.
Gedser ist wohl der Ort, der möglichst nahe an der DDR ist ;-)
Zu DDR-Zeit wurde vom Hohen Ufer bei Ahrenshoop immer nächtens
in Richtung Gedser geglotzt, ob die Lichter des Ortes zu sehen
waren.
Von der Hiddenseer Hucke konnte man bei guter Sicht
tatsächlich die Kreidefelsen (Klint) von Moen sehen - FR
Wolf gang P u f f e
2016-07-19 17:58:13 UTC
Permalink
Post by Florian Ritter
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Florian Ritter
Post by Ronald Konschak
Wer obigen Link immer mal angeklickt hat weiß es schon. Kommende
Woche ist es soweit, der Turm wird abgebaut und nach Gedser
umgesetzt.
Warum gerade Gedser? Nicht gerade eine Weltstadt, vorsichtig
formuliert.
Gedser ist wohl der Ort, der möglichst nahe an der DDR ist ;-)
Zu DDR-Zeit wurde vom Hohen Ufer bei Ahrenshoop immer nächtens
in Richtung Gedser geglotzt, ob die Lichter des Ortes zu sehen
waren.
Von der Hiddenseer Hucke konnte man bei guter Sicht
tatsächlich die Kreidefelsen (Klint) von Moen sehen - FR
Von Hiddensee sieht man die gigantische Kreideküste mit blosem Auge.
Von Ahrenshoop habe ich noch nichts von Dänemark gesehen.
Die Lichter sind sicher nur mit Fernglas erkennbar gewesen, oder?

W.
Peter Veith
2016-07-19 18:47:30 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Die Lichter sind sicher nur mit Fernglas erkennbar gewesen, oder?
Und einem festen Glauben.

Veith
--
Lieber Reich ins Heim, als heim ins Reich!
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Matthias Opatz
2016-07-19 22:34:47 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Von Ahrenshoop habe ich noch nichts von Dänemark gesehen.
Die Lichter sind sicher nur mit Fernglas erkennbar gewesen, oder?
Ahrenshoop - Gedser sind 39 km Luftlinie. Die Erdkrümmung verdeckt auf
dieser Entfernung 120 Meter Höhe. Die Düne in Ahrenshoop bringt selbst plus
Augenhöhe über Boden keine 10 Meter. Den Rest an Höhe müssten die Lichter
in Gedser bringen, über 100 Meter.

Gibt es dort so hohe Lichter? Der Leuchtturm hat eine Feuerhöhe von 26
Meter. Ringsum gibt es weder Wolkenkratzer noch Berge. Ich bezweifle, daß
man da von Ahrenshoop aus was sieht, es sei denn, die machen gerade ein
Höhenfeuerwerk.
Post by Wolf gang P u f f e
Von Hiddensee sieht man die gigantische Kreideküste mit blosem Auge.
Dornbusch - Møns Klint sind 54 km Luftlinie, Erdkrümmung nimmt 228 Meter.

Die Kreideküste von Moen ist bis 128 Meter hoch, der Aborrebjerg 143 Meter.
Dazu kommt der Dornbusch mit 72 Meter plus 27 Meter Leuchtturm. Das ist an
der Grenze, aber möglich. Man sieht wohl den oberen Rand der Kreideküste.

Natürlich immer klare Sicht vorausgesetzt.

Matthias
Martin Ebert
2016-07-20 02:35:35 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
Ahrenshoop - Gedser sind 39 km Luftlinie. Die Erdkrümmung verdeckt auf
dieser Entfernung 120 Meter Höhe. Die Düne in Ahrenshoop bringt selbst plus
Augenhöhe über Boden keine 10 Meter. Den Rest an Höhe müssten die Lichter
in Gedser bringen, über 100 Meter.
Gibt es dort so hohe Lichter?
Du hast die Spiegelwirkung des Meeres vergessen.

Physik: Eintrittswinkel = Austrittswinkel.

Mt
Paul
2016-07-20 08:03:44 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Post by Matthias Opatz
Ahrenshoop - Gedser sind 39 km Luftlinie. Die Erdkrümmung verdeckt auf
dieser Entfernung 120 Meter Höhe. Die Düne in Ahrenshoop bringt selbst plus
Augenhöhe über Boden keine 10 Meter. Den Rest an Höhe müssten die Lichter
in Gedser bringen, über 100 Meter.
Gibt es dort so hohe Lichter?
Du hast die Spiegelwirkung des Meeres vergessen.
Physik: Eintrittswinkel = Austrittswinkel.
Mt
Mach mal eine Skizze davon.

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
Ronald Konschak
2016-07-20 10:51:25 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Post by Matthias Opatz
Ahrenshoop - Gedser sind 39 km Luftlinie. Die Erdkrümmung verdeckt auf
dieser Entfernung 120 Meter Höhe. Die Düne in Ahrenshoop bringt selbst plus
Augenhöhe über Boden keine 10 Meter. Den Rest an Höhe müssten die Lichter
in Gedser bringen, über 100 Meter.
Gibt es dort so hohe Lichter?
Du hast die Spiegelwirkung des Meeres vergessen.
Physik: Eintrittswinkel = Austrittswinkel.
Wenn, dann sind es Luftspiegelungen, die aber über der Ostsee
und besonders in der Nacht eher selten sein dürften. Wenn sie
denn stattfinden, dann im Herbst und Winter. Ich vermute da-
hinter eher simple Streuung. Wenn Du z.B. nachts etwas nördlich
von Deinem Wohnort in an einer weniger lichtverseuchten Stelle
nach Nord-Nord-Ost schaust, dann siehst Du am Horizont Berlin.
Das geht eigentlich auch nicht.

Ronald.
Bernd Ullrich
2016-07-20 12:02:19 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Post by Matthias Opatz
Ahrenshoop - Gedser sind 39 km Luftlinie. Die Erdkrümmung verdeckt auf
dieser Entfernung 120 Meter Höhe. Die Düne in Ahrenshoop bringt selbst plus
Augenhöhe über Boden keine 10 Meter. Den Rest an Höhe müssten die Lichter
in Gedser bringen, über 100 Meter.
Gibt es dort so hohe Lichter?
Du hast die Spiegelwirkung des Meeres vergessen.
Physik: Eintrittswinkel = Austrittswinkel.
Loading Image...

BU
Wolf gang P u f f e
2016-07-20 17:35:02 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Post by Matthias Opatz
Ahrenshoop - Gedser sind 39 km Luftlinie. Die Erdkrümmung verdeckt auf
dieser Entfernung 120 Meter Höhe. Die Düne in Ahrenshoop bringt selbst plus
Augenhöhe über Boden keine 10 Meter. Den Rest an Höhe müssten die Lichter
in Gedser bringen, über 100 Meter.
Gibt es dort so hohe Lichter?
Du hast die Spiegelwirkung des Meeres vergessen.
Physik: Eintrittswinkel = Austrittswinkel.
Und die Beugung will auch beachtet werden.
W.
Wolf gang P u f f e
2016-07-20 19:20:35 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
Post by Wolf gang P u f f e
Von Hiddensee sieht man die gigantische Kreideküste mit blosem Auge.
Dornbusch - Møns Klint sind 54 km Luftlinie, Erdkrümmung nimmt 228 Meter.
Die Kreideküste von Moen ist bis 128 Meter hoch, der Aborrebjerg 143 Meter.
Dazu kommt der Dornbusch mit 72 Meter plus 27 Meter Leuchtturm. Das ist an
der Grenze, aber möglich. Man sieht wohl den oberen Rand der Kreideküste.
Natürlich immer klare Sicht vorausgesetzt.
Die Praxis vom Erdboden aus, also ohne den Leuchtturm auf Hiddensee zu
besteigen, sieht das ganze so aus:

Loading Image...

Durch die ängere Brennweite wirkt der Kreidefelsen zwar größer als mit
dem blosem Auge betrachtet, aber die Erdkrümmung ist die selbe und
erscheint nicht ganz so extrem, wie man vermuten möchte.

W.
Wolfgang Schwanke
2016-08-12 08:09:50 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
Die Düne in Ahrenshoop bringt selbst
plus Augenhöhe über Boden keine 10 Meter. Den Rest an Höhe müssten die
Lichter in Gedser bringen, über 100 Meter.
Gibt es dort so hohe Lichter?
Reflexionen an Dunst oder Wolken wären denkbar. Andererseits setzt eine
Sichtweite von 40 km sehr klare Luft voraus, das widerspricht sich
irgendwie.
--
John Peel is not enough

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/
usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
René Marquardt
2016-07-20 14:01:18 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Morten Grunwald, der Benny von der Olsenbande, hat den Fans der
dänischen Kriminalkomödie ein Buch geschenkt. Reich an Bildern
erzählt es Anekdoten und Hintergründe zu jedem der vierzehn
Filme. Was andeutungsweise schon in der Biografie von Ove Sprogøe
zu lesen stand, erfährt der Leser nun aus erster Hand, nämlich
wie die Filme entstanden sind
Was mich interessiert, wieso von den Filmen jeweils eine norwegische Version gedreht wurde. Beispiel:


Matthias Opatz
2016-07-20 14:57:32 UTC
Permalink
Post by René Marquardt
Was mich interessiert, wieso von den Filmen jeweils eine norwegische Version gedreht wurde.
Hollywood macht doch auch von jedem erfolgreichen nichtamerikanischen
Film ein eigenes Remake.

Matthias
[hr. Maer[ker
2016-07-21 20:01:59 UTC
Permalink
Post by Matthias Opatz
Hollywood macht doch auch von jedem erfolgreichen nichtamerikanischen
Film ein eigenes Remake.
Irknwo im Weltnetz habe ich eine bessere Begründung gesehen, evtl. auf
der deutschen Fan-Site?
--


CU Chr. Maercker.
Ronald Konschak
2019-03-19 12:10:19 UTC
Permalink
Meine Damen und Herren,

Der Olsenbandenfanclub gibt das Erscheinen der deutschen
Ausgabe des neuen Buches "Die Olsenbande" bekannt. Die
deutsche Übersetzung hat wiederum Janine Strahl-Oesterreich
gemacht. Der Chef des Verlages Søren Hørdum und der Buchautor
Christian Monggaard geben sich im Rahmen der Leipziger
Buchmesse am kommenden Wochenende die Ehre, das Buch zu
präsentieren. Das Buch ist nur beim Verlag¹ erhältlich und
kann dort vorbestellt werden.

https://www.booklab.dk/shop/

Ronald.
--
Lebe so, dass es Julian Reichelt* missfällt.

* Chefredakteur der BILD-Zeitung
Peter Veith
2019-03-19 19:27:56 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Das Buch ist nur beim Verlag¹ erhältlich und
kann dort vorbestellt werden.
https://www.booklab.dk/shop/
Danke für den Tip.
und 50 € + Versand sind wirklich was für Fans.

Veith
--
Lieber Reich ins Heim, als heim ins Reich!
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Fa.lk.Sc.H.a.de
2019-03-19 20:33:53 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Ronald Konschak
Das Buch ist nur beim Verlag¹ erhältlich und
kann dort vorbestellt werden.
https://www.booklab.dk/shop/
Danke für den Tip.
und 50 € + Versand sind wirklich was für Fans.
Du kannst das Buch auch auf der Buch Messe in LL kaufen.
Übrigens Frank Eberlein war auch daran beteiligt, an dem Buch.
Ich warte auch schon das es kommt, die KK wurde schon belastet.
Fa.lk.Sc.H.a.de
2019-03-20 13:29:16 UTC
Permalink
Post by Fa.lk.Sc.H.a.de
Post by Peter Veith
Post by Ronald Konschak
Das Buch ist nur beim Verlag¹ erhältlich und
kann dort vorbestellt werden.
https://www.booklab.dk/shop/
Danke für den Tip.
und 50 € + Versand sind wirklich was für Fans.
Du kannst das Buch auch auf der Buch Messe in LL kaufen.
Übrigens Frank Eberlein war auch daran beteiligt, an dem Buch.
Ich warte auch schon das es kommt, die KK wurde schon belastet.
https://www.facebook.com/events/2257672964488180/

Wolf gang P u f f e
2019-03-20 00:05:31 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Ronald Konschak
Das Buch ist nur beim Verlag¹ erhältlich und
kann dort vorbestellt werden.
https://www.booklab.dk/shop/
Danke für den Tip.
und 50 € + Versand sind wirklich was für Fans.
Veith
Für wirkliche Fans ist die 135Euro Sonderausgabe im Franz Jäger Design!
https://www.booklab.dk/shop/olsen-banden-tysk-limited-edition/

W.
René Marquardt
2019-03-20 12:41:21 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Für wirkliche Fans ist die 135Euro Sonderausgabe im Franz Jäger Design!
https://www.booklab.dk/shop/olsen-banden-tysk-limited-edition/
https://www.olsenbandenfanclub.de/news/2014-10-21_franz-jaeger-berlin.php

https://www.tresorwolf.de/franz-jaeger-berlin.html
Wolf gang P u f f e
2019-03-20 12:59:04 UTC
Permalink
Post by René Marquardt
https://www.tresorwolf.de/franz-jaeger-berlin.html
NEIN, hat sich etwa so elender... die Marke schützen lassen und pralt
nun mit der Urkunde auf seiner Webseite?
Doch!
Oh!
Hiermit gebe ich meine virtuelle Demonstration dagegen bekannt.
Schliesst euch an, ...sofort, unverzüglich!

W.
René Marquardt
2019-03-20 13:08:30 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Post by René Marquardt
https://www.tresorwolf.de/franz-jaeger-berlin.html
NEIN, hat sich etwa so elender... die Marke schützen lassen und pralt
nun mit der Urkunde auf seiner Webseite?
Doch!
Oh!
Hiermit gebe ich meine virtuelle Demonstration dagegen bekannt.
Schliesst euch an, ...sofort, unverzüglich!
Sofort! Sobald schnell mal das Klima gerettet habe! Oder nachdem BER fertig ist.
Je nachdem, was zuerst passiert.
Christina Kunze
2019-03-19 20:34:00 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Meine Damen und Herren,
Der Olsenbandenfanclub gibt das Erscheinen der deutschen
Ausgabe des neuen Buches "Die Olsenbande" bekannt. Die
deutsche Übersetzung hat wiederum Janine Strahl-Oesterreich
gemacht. Der Chef des Verlages Søren Hørdum und der Buchautor
Christian Monggaard geben sich im Rahmen der Leipziger
Buchmesse am kommenden Wochenende die Ehre, das Buch zu
präsentieren. Das Buch ist nur beim Verlag¹ erhältlich und
kann dort vorbestellt werden.
https://www.booklab.dk/shop/
Danke für den Tip, ist ins Programm aufgenommen.

chr
Wolf gang P u f f e
2019-03-20 00:03:28 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Meine Damen und Herren,
Der Olsenbandenfanclub gibt das Erscheinen der deutschen
Ausgabe des neuen Buches "Die Olsenbande" bekannt. Die
deutsche Übersetzung hat wiederum Janine Strahl-Oesterreich
gemacht. Der Chef des Verlages Søren Hørdum und der Buchautor
Christian Monggaard geben sich im Rahmen der Leipziger
Buchmesse am kommenden Wochenende die Ehre, das Buch zu
präsentieren. Das Buch ist nur beim Verlag¹ erhältlich und
kann dort vorbestellt werden.
https://www.booklab.dk/shop/
Ronald.
Verlockend. Danke.
W.
Loading...