Discussion:
Dies hat mal laut Stern in der DDR gegessen
(zu alt für eine Antwort)
René Marquardt
2017-10-03 23:12:13 UTC
Permalink
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-einheit-3835908.html
gunter Kühne
2017-10-04 06:45:08 UTC
Permalink
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-einheit-3835908.html
Womit wir wieder bei Russenradios sind.
Siehe Bild :)
Wolf gang P u f f e
2017-10-04 09:00:12 UTC
Permalink
Post by gunter Kühne
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-einheit-3835908.html
Womit wir wieder bei Russenradios sind.
Siehe Bild :)
Direktlink zum Bild, ohne den Adblocker freischalten zu müssen:
Loading Image...

W.
Boris Gerlach
2017-10-04 09:05:36 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Post by gunter Kühne
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-einheit-3835908.html
Womit wir wieder bei Russenradios sind.
Siehe Bild :)
https://image.stern.de/4512168/16x9-1200-675/76842d2d36261ccbb6d5940c927b4647/jB/ddr-1260-jpg--fb41533095154ae9-.jpg
W.
Die Mauthe Kuechenuhr ist mMn aus den 20er resp 30er Jahren

bge
--
jo
Guido Grohmann
2017-10-04 19:20:25 UTC
Permalink
Post by gunter Kühne
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-einheit-3835908.html
Womit wir wieder bei Russenradios sind.
Siehe Bild :)
Nur ist das kein Russenradio, sondern ein Sonneberg 6000.

Guido
Chr. Maercker
2017-10-05 21:48:00 UTC
Permalink
Post by Guido Grohmann
Nur ist das kein Russenradio, sondern ein Sonneberg 6000.
Eine gewisse Ähnlichkeit mit den russischen VEFs hat es aber. Das war
die Sorte, die es zeitweise in RFT-Filialen gab, ältere Modelle bekam
man vom Iwan, wenn der Geld brauchte und das war öfter der Fall.
Hybsch war der geferderte Henkel. wozu war der einklich gut? Um das Ding
komfortabel aus dem Fenster zu werfen?
--
CU Chr. Maercker.
Guido Grohmann
2017-10-06 05:53:24 UTC
Permalink
Post by Chr. Maercker
Post by Guido Grohmann
Nur ist das kein Russenradio, sondern ein Sonneberg 6000.
Eine gewisse Ähnlichkeit mit den russischen VEFs hat es aber.
Etwa soviel wie ein Trabant P601 mit einem Porsche 911. DIE VEF sahen
nun doch ziemlich anders aus.
Post by Chr. Maercker
Das war
die Sorte, die es zeitweise in RFT-Filialen gab, ältere Modelle bekam
man vom Iwan, wenn der Geld brauchte und das war öfter der Fall.
Hybsch war der geferderte Henkel. wozu war der einklich gut? Um das Ding
komfortabel aus dem Fenster zu werfen?
Also einen gefederten Henkel hat weder ein VEF (zumindestens die
20x-Reihe), noch das Sonneberg 6000.

Wir hatten einen VEF 201, den gabs hier nicht im Laden. Im Laden hab ich
aber gelegentlch VEF 206 gesehen.

Guido
Matthias Opatz
2017-10-06 04:47:30 UTC
Permalink
Post by Guido Grohmann
Nur ist das kein Russenradio, sondern ein Sonneberg 6000.
| Neben der klassischen Ausführung für den DDR-Vertrieb wurde
| das „Stern Sonneberg 6000“ auch mit erweitertem UKW-Band von
| 87,5 - 108 MHz, schwarzer Skalenabdeckung und fehlender
| Herstellerbeschriftung auf der Rückwand in die Bundesrepublik
| exportiert. Die Typenbezeichnung lautet hierbei lediglich
| „S 6000“, da die Herkunft des Gerätes natürlich nicht ersichtlich
| sein durfte.
<http://www.rft-hifigeraete.de/10410.html>

Das betraf sinngemäß auch andere Stern-Modelle.

Matthias
Christina Kunze
2017-10-05 21:06:07 UTC
Permalink
Post by gunter Kühne
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-einheit-3835908.html
Womit wir wieder bei Russenradios sind.
Siehe Bild :)
Ist mir auch sofort aufgefallen, das hat(te?) mein Vater auch.
Aber es standen WIMRE keine kyrillischen Buchstaben drauf.
Und die linke Kaffeemühle ist bei mir in Benutzung.
Wieso man wohl in einer Küche mit so wenig Platz zwei Kaffeemühlen braucht?

Die Äpfel mit dem Ausrufezeichen gibt es bei uns auch im Kartoffelsalat,
da ist dann auch Hering drin, und das Rezept stammt nicht aus der DDR,
sondern aus Schlesien.

Aber es gab bestimmt mehr verschiedene Varianten, während man in der BRD
("hierzulande") offenbar nur eine einzige Art des Kartoffelsalats kennt.
Da waren die meist berufstätigen Frauen wohl wirklich echt kreativ.

chr
Martin Ebert
2017-10-05 21:27:37 UTC
Permalink
Post by Christina Kunze
Aber es gab bestimmt mehr verschiedene Varianten, während man in der
BRD ("hierzulande") offenbar nur eine einzige Art des Kartoffelsalats
kennt.
Erzähl das mal lieber nicht im Westen.

Mt
x***@gmail.com
2017-10-06 11:40:39 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Post by Christina Kunze
Aber es gab bestimmt mehr verschiedene Varianten, während man in der
BRD ("hierzulande") offenbar nur eine einzige Art des Kartoffelsalats
kennt.
Erzähl das mal lieber nicht im Westen.
Der schwäbische Kartoffelsalat mit angedickter Brühe wird lauwarm
serviert und ist mir ein Graus - FR
Boris Gerlach
2017-10-08 04:49:54 UTC
Permalink
Post by x***@gmail.com
Post by Martin Ebert
Post by Christina Kunze
Aber es gab bestimmt mehr verschiedene Varianten, während man in der
BRD ("hierzulande") offenbar nur eine einzige Art des Kartoffelsalats
kennt.
Erzähl das mal lieber nicht im Westen.
Der schwäbische Kartoffelsalat mit angedickter Brühe wird lauwarm
serviert und ist mir ein Graus - FR
Weil Du keine Ahnung hast.

BGE
--
Thank you President Trump: You make Europe great again!
x***@gmail.com
2017-10-08 12:48:37 UTC
Permalink
Post by Boris Gerlach
Post by x***@gmail.com
Post by Martin Ebert
Post by Christina Kunze
Aber es gab bestimmt mehr verschiedene Varianten, während man in der
BRD ("hierzulande") offenbar nur eine einzige Art des Kartoffelsalats
kennt.
Erzähl das mal lieber nicht im Westen.
Der schwäbische Kartoffelsalat mit angedickter Brühe wird lauwarm
serviert und ist mir ein Graus.
Weil Du keine Ahnung hast.
Hömma, Erwin, ick habe immerhin einige Jahre in Stuttgarter Kantine
mittagsgemahlt, ja, also reiß Dir zusammen sonst werd' ick
Dir lernen - FR
Boris Gerlach
2017-10-08 12:58:36 UTC
Permalink
Post by x***@gmail.com
Post by Boris Gerlach
Post by x***@gmail.com
Post by Martin Ebert
Post by Christina Kunze
Aber es gab bestimmt mehr verschiedene Varianten, während man in der
BRD ("hierzulande") offenbar nur eine einzige Art des Kartoffelsalats
kennt.
Erzähl das mal lieber nicht im Westen.
Der schwäbische Kartoffelsalat mit angedickter Brühe wird lauwarm
serviert und ist mir ein Graus.
Weil Du keine Ahnung hast.
Hömma, Erwin, ick habe immerhin einige Jahre in Stuttgarter Kantine
mittagsgemahlt, ja, also reiß Dir zusammen sonst werd' ick
Dir lernen - FR
Det hör ick nu schon seit Jahre.
Imma willste mia wat lernen aba dßujekomm
isset imma nich. Mach ma hinne oda ßieh
ma n Finga ausm Arsch.


BGE
--
Thank you President Trump: You make Europe great again!
Chr. Maercker
2017-10-05 21:58:22 UTC
Permalink
Post by Christina Kunze
Ist mir auch sofort aufgefallen, das hat(te?) mein Vater auch.
Aber es standen WIMRE keine kyrillischen Buchstaben drauf.
Handelsüblich war der VEF207, eine Art Weltempfänger. Der war zumindest
als Exportversion nicht kyrillisch beschriftet. Bei den Geräten, die der
Iwan verklingelt hat, weiß ich es nicht mehr, hab nie einen gekauft.
Post by Christina Kunze
Und die linke Kaffeemühle ist bei mir in Benutzung.
Wieso man wohl in einer Küche mit so wenig Platz zwei Kaffeemühlen braucht?
Eine für Bohnen-, eine für Malzkaffee, sonst wird's Kaffee-Mix. ;-)
Post by Christina Kunze
Die Äpfel mit dem Ausrufezeichen gibt es bei uns auch im Kartoffelsalat,
da ist dann auch Hering drin, und das Rezept stammt nicht aus der DDR,
sondern aus Schlesien.
Mit Hering war schlesisch, das stimmt. Aber Fleischsalat, um Mayonnaise
zu sparen?? Mayo in kleinen Plastikwannen gab's einklich immer, ganz im
Gegensatz zu Ketchup, den man z.B. für Soljanka brauchte.
Post by Christina Kunze
Aber es gab bestimmt mehr verschiedene Varianten, während man in der BRD
("hierzulande") offenbar nur eine einzige Art des Kartoffelsalats kennt.
Da waren die meist berufstätigen Frauen wohl wirklich echt kreativ.
Mit Eiern war auch verbreitet, aber den gips heutzutage auch im Supermarkt.

Ansonsten würde ich die Gerichte, die der Stern aufzählt, eher als
Sortiment von Gaststätten und Betriebsküchen akzeptieren denn als
häusliche Kost. Wurde z.B. Soljanka massenweise zu Hause gekocht? Nicht
dass ich wüsste. Tote Oma kenne ich einklich nur aus Betriebsküchen und
Würzfleisch hatte jede bessere Kneipe. Wenn es letzteres zu Hause gab,
hieß es Ragout fin. ;-)
--
CU Chr. Maercker.
Martin Ebert
2017-10-06 01:30:26 UTC
Permalink
Post by Christina Kunze
Die Äpfel mit dem Ausrufezeichen gibt es bei uns auch im Kartoffelsalat,
Aber Fleischsalat, um Mayonnaise zu sparen??
Das kenne ich.
Mayo in kleinen Plastikwannen gab's einklich immer,
Es geht um den Fleischsalat, den der Fleischer auf ein
Pergamentpapier auf die Waage kloppte: Die verwendete
Mayonnaise lies dort Berge entstehen.

Für den Kartoffelsalat hatte man beides gleichzeitig:
Wurststreifen und Mayonnaise.

Mir fehlt übrigens das Rezept für Heringssalat mit dort
zwecks Streckung befindlichen Stückchen von Jagd- und
Blutwurst.

Mt
Matthias Opatz
2017-10-06 04:51:26 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Es geht um den Fleischsalat, den der Fleischer auf ein
Pergamentpapier auf die Waage kloppte: Die verwendete
Mayonnaise lies dort Berge entstehen.
Mancherorts war da auch Euterfleisch verarbeitet.

Matthias
g.kuehne
2017-10-06 10:41:13 UTC
Permalink
On Fri, 6 Oct 2017 06:51:26 +0200, Matthias Opatz
Post by Matthias Opatz
Mancherorts war da auch Euterfleisch verarbeitet.
Genau , deshalb hieß Fleischsalat in einigen Gegenden Kuhzippelsalat.
GK
--
ohne
Boris Gerlach
2017-10-08 05:05:00 UTC
Permalink
Post by g.kuehne
On Fri, 6 Oct 2017 06:51:26 +0200, Matthias Opatz
Post by Matthias Opatz
Mancherorts war da auch Euterfleisch verarbeitet.
Genau , deshalb hieß Fleischsalat in einigen Gegenden Kuhzippelsalat.
GK
Moppelkotze : (Oberbegriff)
Moppel weiß : weißer Fleischsalat
Moppel rot : roter Fleischsalat.

BGE
--
Thank you President Trump: You make Europe great again!
Robert Wallmacher
2017-10-06 06:57:56 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Mir fehlt übrigens das Rezept für Heringssalat mit dort
zwecks Streckung befindlichen Stückchen von Jagd- und
Blutwurst.
Den gibts bei uns nur zu Silvester. Aber ohne Jagdwurst, nur mit Rotwurst.
Boris Gerlach
2017-10-06 08:55:56 UTC
Permalink
Post by Martin Ebert
Post by Christina Kunze
Die Äpfel mit dem Ausrufezeichen gibt es bei uns auch im Kartoffelsalat,
Aber Fleischsalat, um Mayonnaise zu sparen??
Das kenne ich.
Mayo in kleinen Plastikwannen gab's einklich immer,
Es geht um den Fleischsalat, den der Fleischer auf ein
Pergamentpapier auf die Waage kloppte: Die verwendete
Mayonnaise lies dort Berge entstehen.
Wurststreifen und Mayonnaise.
Mir fehlt übrigens das Rezept für Heringssalat mit dort
zwecks Streckung befindlichen Stückchen von Jagd- und
Blutwurst.
Mt
http://www.kirchenweb.at/kochrezepte/ddr/fisch/fromme_helene.htm

kommt ziemlich hin, lt Kurt Drummer.

Bge
--
jo
Frank Nitzschner
2017-10-06 10:55:09 UTC
Permalink
Post by Chr. Maercker
Handelsüblich war der VEF207, eine Art Weltempfänger.
Den VEF 206 gab es zu kaufen, kurz VEFfi. Ich hatte in meinem
Gerät einen abstimmbaren BFO nachgerüstet, da ließ sich
dann mit relativ guter Qualität SSB empfangen.
Post by Chr. Maercker
Der war zumindest als
Exportversion nicht kyrillisch beschriftet.
WIMRE englisch, SW und Tuning etc..

Grüsse
Frank
Chr. Maercker
2017-10-09 11:09:08 UTC
Permalink
Post by Frank Nitzschner
Den VEF 206 gab es zu kaufen, kurz VEFfi. Ich hatte in meinem
Gerät einen abstimmbaren BFO nachgerüstet, da ließ sich
dann mit relativ guter Qualität SSB empfangen.
Gabs da nicht mal 'ne Bauanleitung im Funkamateur? Ich hab drauf
verzichtet, weil der VEF die meisten Nachteile von Konsumgüter-Radios wie
- Einfachsuper = Spiegelfrequenzen en masse
- ungenaue Abstimmung / Frequenzdrift
- mäßige Trennschärfe
- ...

Die Alternative hieß Dabendorf, Erfurt 188 etc. und war seinerzeit
empfindlich teuer.
Post by Frank Nitzschner
WIMRE englisch, SW und Tuning etc..
WIMRE richtig, war mir aber unsicher und im radiomuseum.org fehlen die
VEFs seltsamerweise.
--
CU Chr. Maercker.
Guido Grohmann
2017-10-09 17:13:20 UTC
Permalink
Post by Chr. Maercker
WIMRE richtig, war mir aber unsicher und im radiomuseum.org fehlen die
VEFs seltsamerweise.
Sicher? https://www.radiomuseum.org/m/vef_lv_de_noindex_1.html

Guido
Chr. Maercker
2017-10-20 21:09:28 UTC
Permalink
Post by Guido Grohmann
Sicher? https://www.radiomuseum.org/m/vef_lv_de_noindex_1.html
Sehr seltsam: Heute spuckt die Suche nach "VEF" im Radiomuseum die
gleiche Seite aus. Am 09.10. gab es keinen einzigen Treffer. Hab mich
gleich gewunder, dass so eine bekannte Marke völlig fehlen soll.
--
CU Chr. Maercker.
Nico Lubitz
2017-10-09 16:32:16 UTC
Permalink
Post by Chr. Maercker
Würzfleisch hatte jede bessere Kneipe. Wenn es letzteres zu Hause gab,
hieß es Ragout fin. ;-)
Irgendwo zu Hause hab ich das nie erlebt, und in der Kneipe hiess es
Raggufeng. Natürlich mit Wortschestersosse.


-nil
--
Die Sonne ist sowas von nutzlos: Nachts, wenn man sie braucht, ist
sie nicht da. Tagsüber ist es eh' hell.

Bernhard Nowotny in <***@myspot.de>
Matthias Opatz
2017-10-06 04:50:23 UTC
Permalink
Post by Christina Kunze
Wieso man wohl in einer Küche mit so wenig Platz zwei Kaffeemühlen braucht?
Ich vermute mal, daß ddie Szenerie nachgestellt ist.

Matthias
Frank Hucklenbroich
2017-10-06 07:15:08 UTC
Permalink
Post by Christina Kunze
Aber es gab bestimmt mehr verschiedene Varianten, während man in der BRD
("hierzulande") offenbar nur eine einzige Art des Kartoffelsalats kennt.
Auch im Westen kenne ich mindestens zwei: Die mit Mayonnaise (und oft Ei)
und die mit Öl/Vignarette.

Grüße,

Frank
wolfgang sch
2017-10-07 10:01:59 UTC
Permalink
Post by Christina Kunze
Wieso man wohl in einer Küche mit so wenig Platz zwei Kaffeemühlen braucht?
Weil handbetriebene Kaffeemühlen der Inbegriff von "Omas Küche" sind
und deswegen perfekt in ein gestelltes Klischee-Foto passen. Man hat
heute entweder Instant-Kaffee, Kaffee-Pads, kauft fertig gemahlen,
lässt beim Händler frisch mahlen, hat so einen
High-Tech-Mahl-Brüh-Dampf- Kaffeeautomaten, oder eine elektrische
Kaffeemühle.
Post by Christina Kunze
Die Äpfel mit dem Ausrufezeichen gibt es bei uns auch im
Kartoffelsalat, da ist dann auch Hering drin,
örks
Post by Christina Kunze
und das Rezept stammt nicht aus der DDR, sondern aus Schlesien.
Manches was im Westen als "DDR-typisch" wahrgenommen wird, ist in
Wirklichkeit regionale Küche oder klassische deutsche Hausmannskost,
die im Westen schon länger in Vergessenheit geraten ist (oft zu Recht,
wie ich dazu bemerken möchte) und deswegen inzwischen als fremd
empfunden wird. Wikipedia beschreibt diese als:

"Heute steht der Begriff Hausmannskost in Deutschland allgemein für
zwar meist schlichte, aber üppige Gerichte aus eher preiswerten
Zutaten, deren Geschmack häufig von gepökeltem und geräuchertem Fleisch
oder durch kräftiges Braten oder Schmoren und allgemein einen hohen
Fettgehalt bestimmt wird und weniger durch Würzung"

Die Beschreibung drückt sehr genau aus, was ich daran nicht mag.
--
Klänge für Millionen überwinden die Distanzen

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/
usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Paul
2017-10-07 22:35:33 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Christina Kunze
Wieso man wohl in einer Küche mit so wenig Platz zwei Kaffeemühlen braucht?
Weil handbetriebene Kaffeemühlen der Inbegriff von "Omas Küche" sind
und deswegen perfekt in ein gestelltes Klischee-Foto passen. Man hat
heute entweder Instant-Kaffee, Kaffee-Pads, kauft fertig gemahlen,
lässt beim Händler frisch mahlen, hat so einen
High-Tech-Mahl-Brüh-Dampf- Kaffeeautomaten, oder eine elektrische
Kaffeemühle.
Post by Christina Kunze
Die Äpfel mit dem Ausrufezeichen gibt es bei uns auch im
Kartoffelsalat, da ist dann auch Hering drin,
örks
Post by Christina Kunze
und das Rezept stammt nicht aus der DDR, sondern aus Schlesien.
Manches was im Westen als "DDR-typisch" wahrgenommen wird, ist in
Wirklichkeit regionale Küche oder klassische deutsche Hausmannskost,
die im Westen schon länger in Vergessenheit geraten ist (oft zu Recht,
wie ich dazu bemerken möchte) und deswegen inzwischen als fremd
"Heute steht der Begriff Hausmannskost in Deutschland allgemein für
zwar meist schlichte, aber üppige Gerichte aus eher preiswerten
Zutaten, deren Geschmack häufig von gepökeltem und geräuchertem Fleisch
oder durch kräftiges Braten oder Schmoren und allgemein einen hohen
Fettgehalt bestimmt wird und weniger durch Würzung"
Die Beschreibung drückt sehr genau aus, was ich daran nicht mag.
Fett ist wichtig für den Körper. Wenn Du abnehmen willst darfst Du auf
keinen Fall zu einer Fettarmen Diät greifen, die hilft nicht,
Kohlehydrate machen dick. Fettarme Diät macht zickig und unausstehlich,
aber nicht schlank. Und fettarme Diäten werden fast nie durchgehalten.

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
Peter Veith
2017-10-08 11:10:20 UTC
Permalink
Post by Paul
Fettarme Diät macht zickig und unausstehlich,
Das erklärt manches ;)

Veith
--
"Krause rollt und de Maizière / Vorne vor dem Zuge her"
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
wolfgang sch
2017-10-07 10:05:24 UTC
Permalink
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-ein
heit-3835908.html
Gibt es LPG-Kuchen wirklich?
--
Klänge für Millionen überwinden die Distanzen

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/
usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Wolf gang P u f f e
2017-10-07 11:36:42 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-ein
heit-3835908.html
Gibt es LPG-Kuchen wirklich?
Ja.
Auch LPG-Fahrzeuge gab und gibt es. :-)

W.
Kai Garlipp
2017-10-07 13:14:23 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Post by wolfgang sch
Gibt es LPG-Kuchen wirklich?
Ja.
Auch LPG-Fahrzeuge gab und gibt es. :-)
Und viele Tankstellen hat die LPG auch, sogar mitten in Großstädten

SCNR

Bye Kai
Bernd Ullrich
2017-10-07 18:52:56 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-ein
heit-3835908.html
Gibt es LPG-Kuchen wirklich?
Die Bauart gabs nach dunkelster Erinnerung.
Der Name ist mir aber nicht geläufig.

BU
Paul
2017-10-07 22:38:08 UTC
Permalink
Post by Bernd Ullrich
Post by wolfgang sch
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-ein
heit-3835908.html
Gibt es LPG-Kuchen wirklich?
Die Bauart gabs nach dunkelster Erinnerung.
Der Name ist mir aber nicht geläufig.
BU
In Gaststätten bedeutet LPG Bauernfrühstück. Zumindest schreiben die
Kellner fast immer "LPG" auf ihren Block wenn man Bauernfrühstück bestellt.

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
Peter Veith
2017-10-08 11:14:50 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-ein
heit-3835908.html
Gibt es LPG-Kuchen wirklich?
Ja, auch mit dieser Benamsung.

Kuchenboden, bißchen puddingartiger Unterstrich darauf lange in Rum
gelegte Kekse und das ganze mit Schokoladen überstrich "fest" gemacht.

Je nach Rumgehalt lecker :)

Veith
--
Deutsche Feigheit: Im Siegesgefühl größenwahnsinnig, in der drohenden
Niederlage kriecherisch - und immer ohne Haltung!
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Nico Lubitz
2017-10-09 16:36:02 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by wolfgang sch
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-ein
heit-3835908.html
Gibt es LPG-Kuchen wirklich?
Ja, auch mit dieser Benamsung.
Kuchenboden, bißchen puddingartiger Unterstrich darauf lange in Rum
gelegte Kekse und das ganze mit Schokoladen überstrich "fest" gemacht.
Kenne ich mit Kirschen als Schneewittchenkuchen. Ohne hiess er einfach
Schnapskuchen.
Post by Peter Veith
Je nach Rumgehalt lecker :)
Goldbrand. Den konnte man ja auch nur zum Backen nehmen...


-nil
--
Wenn ich mir Lebensformen wie Toennes, Bojasch etc. anschaue duerfen die
sehr froh sein, ihr Dasein mit Acrylamid entschuldigen zu koennen.

René Fuchs in dafa <ejifl8pp857e$***@news.ephilias.com>
Ronald Konschak
2017-10-10 09:00:27 UTC
Permalink
Post by Nico Lubitz
Post by Peter Veith
Post by wolfgang sch
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-ein
heit-3835908.html
Gibt es LPG-Kuchen wirklich?
Ja, auch mit dieser Benamsung.
Kuchenboden, bißchen puddingartiger Unterstrich darauf lange in Rum
gelegte Kekse und das ganze mit Schokoladen überstrich "fest" gemacht.
Kenne ich mit Kirschen als Schneewittchenkuchen. Ohne hiess er einfach
Schnapskuchen.
Exakt so. Allerdings sollte man die Kekse nicht "lange" im
Schnaps liegen lassen, weil sie binnen weniger Sekunden
zerfallen. Wie man allerdings auf LPG-Kuchen kommt, ist mir
ein Rätsel.

Ronald.
--
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff
übergehen.
Bertolt Brecht
Lars Gebauer
2017-10-08 13:49:44 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-ein
heit-3835908.html
Gibt es LPG-Kuchen wirklich?
Ja. Mitunter auch "Kalter Hund" genannt. Die Steigerung war LPG-Torte.
Mit Schlagsahne und Erdbeeren.
Wolf gang P u f f e
2017-10-08 14:07:54 UTC
Permalink
Post by Lars Gebauer
Post by wolfgang sch
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-ein
heit-3835908.html
Gibt es LPG-Kuchen wirklich?
Ja. Mitunter auch "Kalter Hund" genannt. Die Steigerung war LPG-Torte.
Mit Schlagsahne und Erdbeeren.
Kalter Wauwau ist doch was gänzlich anderes.
Nico Lubitz
2017-10-09 16:37:41 UTC
Permalink
Post by Lars Gebauer
Post by wolfgang sch
Post by René Marquardt
http://www.stern.de/genuss/essen/ddr--gerichte-zum-tag-der-deutschen-ein
heit-3835908.html
Gibt es LPG-Kuchen wirklich?
Ja. Mitunter auch "Kalter Hund" genannt. Die Steigerung war LPG-Torte.
Mit Schlagsahne und Erdbeeren.
"Kalter Hund" hiess bei uns "Kalte Schnauze", hat bis auf die Kekse und
die Schokolade mit dem o.g. Kuchen aber nichts gemein.


-nil
--
Es existieren 10 Sorten von Menschen in der Welt. Die, die die binären
Zahlen verstehen und die, die nicht.
Loading...