Discussion:
JETZT 9 Uhr auf 3-SAT: Philosophischer Stammtisch: Eigentum -,Fluch oder Segen?
Add Reply
Puster-Impfung
2021-11-14 08:16:10 UTC
Antworten
Permalink
Immer mehr Menschen sprechen sich gegen Eigentum aus: Würden
wir nicht haben, sondern teilen, würden wir Ressourcen sparen
und dem, was wir gemeinsam besitzen, mehr Sorge tragen.
Doch besagt nicht das Problem der Allmende, dass das, was
keinem gehört, bald verlottert, weil sich keiner dafür zu-
ständig fühlt?
Und schon ist es geklärt. Siehe DDR.

Und es geht ja auch nicht um Eigentum. Es geht darum, daß die Linken zu
faul zum arbeiten sind und alles den Fleißigen stehlen wollen.

Wie sagt schon die Bibel:

2Thess 3,10 "Wenn jemand nicht arbeiten will, soll er auch nicht essen."

Spr 21,25 "Der Faule muß Hungers sterben, da er mit seinen Händen nicht
arbeiten will."

Puuster
Peter Veith
2021-11-14 08:54:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Puster-Impfung
2Thess 3,10 "Wenn jemand nicht arbeiten will, soll er auch nicht essen."
Spr 21,25 "Der Faule muß Hungers sterben, da er mit seinen Händen nicht
arbeiten will."
Matthaeus 6:26 "Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie
ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer
Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?"

Husch, husch, ins Körbchen!

Veith
--
Lieber Reich ins Heim, als heim ins Reich!
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Finanzexperte Max Motte
2021-11-14 10:46:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Puster-Impfung
2Thess 3,10 "Wenn jemand nicht arbeiten will, soll er auch nicht essen."
Spr 21,25 "Der Faule muß Hungers sterben, da er mit seinen Händen nicht
arbeiten will."
Matthaeus 6:26 "Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie
ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer
Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?"
Husch, husch, ins Körbchen!
Das hat ja in der DDR super funktioniert. Keiner hat gearbeitet, und
alles (also nichts) gehörte allen. Uns am Ende musste die BRD die
DDR-Ruinen aufkaufen.

Max Motte
Frank Müller
2021-11-14 08:56:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Puster-Impfung
Und es geht ja auch nicht um Eigentum. Es geht darum, daß die Linken zu
faul zum arbeiten sind und alles den Fleißigen stehlen wollen.
2Thess 3,10 "Wenn jemand nicht arbeiten will, soll er auch nicht essen."
Spr 21,25 "Der Faule muß Hungers sterben, da er mit seinen Händen nicht
arbeiten will."
Mir fällt dazu immer die Bergpredigt, Evangelium nach Matthäus 6,26 ein:

„Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht,
sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt
sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie? “

Frank
Finanzexperte Max Motte
2021-11-14 10:46:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Müller
Post by Puster-Impfung
Und es geht ja auch nicht um Eigentum. Es geht darum, daß die Linken zu
faul zum arbeiten sind und alles den Fleißigen stehlen wollen.
2Thess 3,10 "Wenn jemand nicht arbeiten will, soll er auch nicht essen."
Spr 21,25 "Der Faule muß Hungers sterben, da er mit seinen Händen nicht
arbeiten will."
„Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht,
sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt
sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie? “
Und wenn keiner arbeitet, wer ernährt Dich Faulpelz?

Max Motte
Frank Müller
2021-11-14 11:41:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Finanzexperte Max Motte
Post by Frank Müller
„Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht,
sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt
sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie? “
Und wenn keiner arbeitet, wer ernährt Dich Faulpelz?
Ich lebe von dem was mein Aktiendepot abwirft, hat
die letzten 20 Jahre funktioniert und wenn ich mir den
DAX ansehe wird es wohl auch noch lange
funktionieren.

Ob das mit arbeiten gehen würde da wäre ich mir
nicht so sicher, denn bis jetzt ist jede Firma, in der
ich gearbeitet habe, in Insolvenz gegangen.
Welchen Sinn hat es da noch hier zu arbeiten? Der
Arbeiter- und Bauernstaat hat schon vor über 30
Jahren aufgehört zu existieren, nur ein par ewig-
gestrige sind immer noch der Meinung daß man
nur mit arbeit seinen Lebensunterhalt bestreiten
kann.

Frank
Siegfrid Breuer
2021-11-14 14:56:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Müller
denn bis jetzt ist jede Firma, in der
ich gearbeitet habe, in Insolvenz gegangen.
Und das gibt Dir nicht zu denken?
--
Post by Frank Müller
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Willy Möse
2021-11-14 20:52:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Müller
Ob das mit arbeiten gehen würde da wäre ich mir
nicht so sicher, denn bis jetzt ist jede Firma, in der
ich gearbeitet habe, in Insolvenz gegangen.
Das hat wohl an Deiner fehlenden Arbeitsdisziplin gelegen!

Willy
Frank Müller
2021-11-15 09:26:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Willy Möse
Post by Frank Müller
Ob das mit arbeiten gehen würde da wäre ich mir
nicht so sicher, denn bis jetzt ist jede Firma, in der
ich gearbeitet habe, in Insolvenz gegangen.
Das hat wohl an Deiner fehlenden Arbeitsdisziplin gelegen!
Eher an der Unfähigkeit der Chefs, die einfach keinen
entlassen wollten bis das Geld alle war. Ich habe den
Spaß mit Insolvenzgeld für die letzten 3 Monate
drei mal in acht Jahren mitgemacht...

Frank
Volkmar Rettich
2021-11-15 18:03:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Müller
Post by Willy Möse
Post by Frank Müller
Ob das mit arbeiten gehen würde da wäre ich mir
nicht so sicher, denn bis jetzt ist jede Firma, in der
ich gearbeitet habe, in Insolvenz gegangen.
Das hat wohl an Deiner fehlenden Arbeitsdisziplin gelegen!
Eher an der Unfähigkeit der Chefs, die einfach keinen
entlassen wollten bis das Geld alle war. Ich habe den
Spaß mit Insolvenzgeld für die letzten 3 Monate
drei mal in acht Jahren mitgemacht...
Ist ja nur Steuerzahlergeld des Sozialstaates, was da von ahnungslosen
sozialistischen Firmenchefs verpulvert wird.

Volkmar
Zanders Zetern
2021-11-14 20:56:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Müller
Ich lebe von dem was mein Aktiendepot abwirft, hat
die letzten 20 Jahre funktioniert und wenn ich mir den
DAX ansehe wird es wohl auch noch lange
funktionieren.
Woher hat ein Werktätiger ein "Aktiendepot"?

Da müssen wir Dir wohl mal die Genossen von der Sicherheit
vorbeischicken, um Dich Kleinkapitalisten zu enteignen und Dein
zusammengerafftes Diebesgut zurück in Volkseigentum zu überführen?

ZZ
Frank Müller
2021-11-15 09:12:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Zanders Zetern
Post by Frank Müller
Ich lebe von dem was mein Aktiendepot abwirft, hat
die letzten 20 Jahre funktioniert und wenn ich mir den
DAX ansehe wird es wohl auch noch lange
funktionieren.
Woher hat ein Werktätiger ein "Aktiendepot"?
Die gab's damals kostenlos bei der DAB-Bank.

Ich gehe mit der Zeit, und versuche mich hier
nur an die Gegebenheiten anzupassen.

Frank
Volkmar Rettich
2021-11-15 18:04:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Müller
Post by Zanders Zetern
Post by Frank Müller
Ich lebe von dem was mein Aktiendepot abwirft, hat
die letzten 20 Jahre funktioniert und wenn ich mir den
DAX ansehe wird es wohl auch noch lange
funktionieren.
Woher hat ein Werktätiger ein "Aktiendepot"?
Die gab's damals kostenlos bei der DAB-Bank.
Ich gehe mit der Zeit, und versuche mich hier
nur an die Gegebenheiten anzupassen.
Ja, ja. Erst kommt das Fressen, dann die Moral.

Der Kommunist Brecht hatte recht.

Volkmar

Reicher Mann
2021-11-14 10:00:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Puster-Impfung
Immer mehr Menschen sprechen sich gegen Eigentum aus: Würden
wir nicht haben, sondern teilen, würden wir Ressourcen sparen
und dem, was wir gemeinsam besitzen, mehr Sorge tragen.
Doch besagt nicht das Problem der Allmende, dass das, was
keinem gehört, bald verlottert, weil sich keiner dafür zu-
ständig fühlt?
Und schon ist es geklärt. Siehe DDR.
Und es geht ja auch nicht um Eigentum. Es geht darum, daß die Linken zu
faul zum arbeiten sind und alles den Fleißigen stehlen wollen.
2Thess 3,10 "Wenn jemand nicht arbeiten will, soll er auch nicht essen."
Spr 21,25 "Der Faule muß Hungers sterben, da er mit seinen Händen nicht
arbeiten will."
Richtig so!

Lasst euch von den Kommunisten nicht eure Pfandflaschen wegnehmen!



Krösus
Flasche voll!
2021-11-14 10:50:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Reicher Mann
Post by Puster-Impfung
2Thess 3,10 "Wenn jemand nicht arbeiten will, soll er auch nicht essen."
Spr 21,25 "Der Faule muß Hungers sterben, da er mit seinen Händen nicht
arbeiten will."
Richtig so!
Lasst euch von den Kommunisten nicht eure Pfandflaschen wegnehmen!
Der Kapitalismus macht die Flasche voll.

Der Kommunismus hat erst gar keine Flaschen.

FV
Johann Schmitz
2021-11-14 10:55:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Reicher Mann
Post by Puster-Impfung
Immer mehr Menschen sprechen sich gegen Eigentum aus: Würden
wir nicht haben, sondern teilen, würden wir Ressourcen sparen
und dem, was wir gemeinsam besitzen, mehr Sorge tragen.
Doch besagt nicht das Problem der Allmende, dass das, was
keinem gehört, bald verlottert, weil sich keiner dafür zu-
ständig fühlt?
Und schon ist es geklärt. Siehe DDR.
Und es geht ja auch nicht um Eigentum. Es geht darum, daß die Linken zu
faul zum arbeiten sind und alles den Fleißigen stehlen wollen.
2Thess 3,10 "Wenn jemand nicht arbeiten will, soll er auch nicht essen."
Spr 21,25 "Der Faule muß Hungers sterben, da er mit seinen Händen nicht
arbeiten will."
Richtig so!
Lasst euch von den Kommunisten nicht eure Pfandflaschen wegnehmen!
Pfandflaschen aus dem Öffentlichen Raum zu entnehmen ist im Grunde auch
bereits Diebstahl!

Wehret den Anfängen!

h.
--
Das SERO-System in der Zone:
https://www.mdr.de/geschichte/sero-recycling-made-in-ddr-100.html
Schlauchbrot
2021-11-14 11:00:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johann Schmitz
Pfandflaschen aus dem Öffentlichen Raum zu entnehmen ist im Grunde auch
bereits Diebstahl!
Das ist es und wenn erwischt, wird das auch empfindlich sanktioniert.
So manch Renter stottert seine Strafe ab.
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...