Discussion:
Sperrzonenzulage
(zu alt für eine Antwort)
Veith
2020-07-16 06:32:49 UTC
Permalink
Ich lese das erste Mal von einer "Sperrzonenzulage":

"Es gab auch in der DDR so eine Art „Zonenrandförderung“, das hieß nur nicht so.

Die Bürger, die im Sperrgebiet gewohnt haben, haben finanzielle Vergünstigungen
erhalten. Je nach Berufsgruppe konnte das richtig viel Geld sein. Es nannte sich
„Sperrzonenzulage“. Man hat vor allem Intelligenzia gesucht, Lehrer und so, die
in die Sperrzone ziehen."

Beim Wir-sind-kein-Staatsfunk heißt es:

"Bis 1958 waren das zusätzliche Lebensmittelkarten, später gab es Lohnzuschläge,
Steuererleichterungen und ein verbessertes Angebot von 'Waren des täglichen
Bedarfs'."
https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/artikel84666.html

Gemeint waren offenbar: "Südfrüchten, Bananen, Apfelsinen".
https://books.google.de/books?id=bReMfFpj2-QC&pg=PA60

Wohl aufgrund des Beitrages wurde bei den zuständigen Organen vergeblich nach
"Steuererleichterungen" in der DDR gefragt. Es schrieb allerdings jemand:
"Meines Wissens gab es einen Lohnzuschlag bis zu max. 15% für die Bewohner der
Sperrzone und mehr nicht."

Zudem hat die beste aller Welten, die BRD damit der Sperrzonenzulage ihre
Probleme. An o.g. Stelle heißt es daher:
"Bei der Rentenberechnung wird diese Zulage nicht berücksichtigt, entsprechende
einschlägige Verfahren wurden von SG bis BSG durchweg negativ beschieden."
https://www.forum-ddr-grenze.de/t4471f8-Was-war-denn-die-quot-Sperrzonenzulage-quot.html

Kennt jemand diese Zulage?

Peter
Lars Gebauer
2020-07-16 07:53:05 UTC
Permalink
Post by Veith
Wohl aufgrund des Beitrages wurde bei den zuständigen Organen vergeblich nach
"Steuererleichterungen" in der DDR gefragt.
Steuererleichterungen? - Was wollte man denn da noch, bei
Nicht-Selbständigen, noch erleichtern?
Post by Veith
"Meines Wissens gab es einen Lohnzuschlag bis zu max. 15% für die Bewohner der
Sperrzone und mehr nicht."
Davon habe ich zu DDR-Zeiten mal irgendwas gehört. Weiß aber nichts
Konkretes.
--
EIN BISSCHEN MEHR ERNST TÄTERETÄTE UNS GUT!
Martin Ebert
2020-07-25 00:49:00 UTC
Permalink
Gab es.

IMHO änderte sich das aber im Zusammenhang mit der Verkleinerung
der Sperrzone Anfang der 1970er Jahre.

Schau am hier:
<https://www.forum-ddr-grenze.de/t8909f87-Sperrgebietszuschlag.html>

Den Schreiber "Vierkrug" kannte ich virtuell. Höchst interessante
Vita, knapp neben UMA, falls Dir UMA was sagt. Jedenfalls über jeden
Verdacht erhaben.

Mt

Loading...