Discussion:
Ossis im Kabinett Scholz
(zu alt für eine Antwort)
Frank Müller
2021-12-13 12:03:53 UTC
Permalink
Genau passend für die Ostdeutschen, möchte man sagen. Denn sie spielen
tatsächlich keine Rolle in dieser Bundesregierung!
Mir ist egal wo die herkommen, Hauptsache sie
machen brauchbare Politik.
Bis jetzt sehe ich davon aber noch nichts...

Frank
Friedrich Karl Siebert
2021-12-13 12:32:08 UTC
Permalink
Post by Frank Müller
Genau passend für die Ostdeutschen, möchte man sagen. Denn sie spielen
tatsächlich keine Rolle in dieser Bundesregierung!
Mir ist egal wo die herkommen, Hauptsache sie
machen brauchbare Politik.
Bis jetzt sehe ich davon aber noch nichts...
Warte mal die ersten 100 Tage ab, dann kann man sich ein Bild machen.
--
mit freundlichem Gruß
F.K.
Achim Ebeling
2021-12-13 12:39:55 UTC
Permalink
Halten wir fest. Weniger als zehn Prozent der Staatssekretäre kommen aus
Ostdeutschland. In Worten: „Zwei“.
Halten wir ferner fest, 82,67% der Wähler haben diese Regierung NICHT
gewählt.
--
Bis denne
Achim
klaus reile
2021-12-13 12:43:38 UTC
Permalink
Am Mon, 13 Dec 2021 13:03:53 +0100
Post by Frank Müller
Genau passend für die Ostdeutschen, möchte man sagen. Denn sie
spielen tatsächlich keine Rolle in dieser Bundesregierung!
Mir ist egal wo die herkommen, Hauptsache sie
machen brauchbare Politik.
Bis jetzt sehe ich davon aber noch nichts...
Frank
Also ich ahne ja und wage auch vorherzusagen, dass Du da sehr lange
drauf warten musst. Wobei es da natürlich auch auf Deine Erwartungen
ankommt. Leute, die keine 'rote Linien' haben, können ziemlich enthemmt
sein.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
klaus reile
2021-12-13 12:52:05 UTC
Permalink
Am Mon, 13 Dec 2021 13:43:38 +0100
Post by klaus reile
Also ich ahne ja und wage auch vorherzusagen, dass Du da sehr lange
drauf warten musst. Wobei es da natürlich auch auf Deine Erwartungen
ankommt. Leute, die keine 'rote Linien' haben, können ziemlich
enthemmt sein.
Klaus
Etwa schon eine Bestätigung meiner (Vor)Ahnung?

https://www.rnd.de/politik/olaf-scholz-in-polen-nord-stream-2-soll-druckmittel-gegen-russland-werden-E7HRBQXESFDPRDV23N3FLAVKRQ.html

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
klaus reile
2021-12-13 19:02:35 UTC
Permalink
Am Mon, 13 Dec 2021 15:00:44 +0100
Post by klaus reile
Etwa schon eine Bestätigung meiner (Vor)Ahnung?
https://www.rnd.de/politik/olaf-scholz-in-polen-nord-stream-2-soll-druckmittel-gegen-russland-werden-E7HRBQXESFDPRDV23N3FLAVKRQ.html
Das finde ich auch bedenklich. Immerhin hat man
in der Vergangenheit den Russen unterstellt sie
könnten diese Pipeline zu politischen Zwecken
mißbrauchen und jetzt ist es die andere Seite
die sie zu politischen Zwecken mißbraucht...
Frank
Eine Bestätigung für das von Dir Gesagte:

Röttgen (CDU) zu Nord Stream 2 „Über das Verbot von Energie als
politische Waffe verhandeln“

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat in der Diskussion um den Bau
der Gaspipeline Nord Stream 2 für ein Moratorium plädiert. Gemeinsam
mit der EU, Russland und den USA müsse dort die Sorge ausgeräumt
werden, dass das Projekt als geopolitische Waffe gegen osteuropäische
Staaten eingesetzt wird.

Norbert Röttgen im Gespräch mit Jörg Münchenberg | 05.02.2021

https://www.deutschlandfunk.de/roettgen-cdu-zu-nord-stream-2-ueber-das-verbot-von-energie-100.html

Politische Spielchen sind heutzutage leider an der Tagesordnung.
Wahrscheinlich war das sogar zu allen Zeiten so. Die Problematik ist
heute aber, dass besonders den deutschen Politären jegliche Scham
abhanden gekommen ist, wenn sie die Interessen der deutschen Bevölkerung
vollkommen ausser Acht lassen. Im kommenden Winter, das ist sehr
sicher, wird kaum russisches Gas in Lubmin ankommen. Aber ist das denn
soo schlimm? Die Amis werden doch sicher (gerne) ihr teures Frackinggas
liefern. Man hat sich ja schon angebiedert, ein Umschlagterminal extra
dafür in Brunsbüttel zu bauen.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/fluessiggas-spaltet-schleswig-holstein-brunsbuettel-wird-100.html

Ist mir etwas entgangen? Proteste seitens der Grünen, der DUH, sowie
der sonst üblichen Verdächtigen habe ich noch gar nicht vernommen. Oder
besser, nicht so ganz dolle, vernehmliche Proteste.

Interessant wäre auch zu wissen, ob Russland die vertraglich
vereinbarte Liefermenge des Gases überhaupt jemals, besonders aber
dieses Jahr nicht eingehalten hat. Und sollte das nicht der Fall
gewesen sein (dieses Jahr besonders), wo ist dann dieses Gas
geblieben?Darüber habe ich leider nichts gefunden.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
klaus reile
2021-12-13 21:43:05 UTC
Permalink
On Mon, 13 Dec 2021 21:01:49 +0100
Post by klaus reile
Interessant wäre auch zu wissen, ob Russland die vertraglich
vereinbarte Liefermenge des Gases überhaupt jemals, besonders aber
dieses Jahr nicht eingehalten hat. Und sollte das nicht der Fall
gewesen sein (dieses Jahr besonders), wo ist dann dieses Gas
geblieben?Darüber habe ich leider nichts gefunden.
Die Russen haben die vereinbarte Liefermenge eingehalten,
dafür ist die neue Pipeline noch nicht nötig. Sie würden auch
mehr liefern, aber bei den jetzigen Preisen hat wohl keiner
mehr bestellt. Deu EU hat ja alles geregelt, vor allem daß
Produzent, Netzbetreiber und Speicherbetreiber nicht die
selbe Firma sein darf. Jetzt sieht man was passiert wenn der
Speicherbetreiber auf bessere Preise wartet und seine
Speicher leer fährt. Die Politik blendet das aber gerne aus
https://www.stern.de/wirtschaft/news/erdags-gazprom-gasspeicher-hierzulande-leerer-als-anfang-november-31408598.html
Frank
Man kann wohl davon ausgehen, dass das im 'Stern' Geschriebene stimmen
wird. Dass Russland die vertraglich vereinbarten Mengen nicht lieferte,
habe ich auch nirgends gefunden.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
Luftschloß Energiewende
2021-12-14 07:51:12 UTC
Permalink
Post by klaus reile
Etwa schon eine Bestätigung meiner (Vor)Ahnung?
https://www.rnd.de/politik/olaf-scholz-in-polen-nord-stream-2-soll-druckmittel-gegen-russland-werden-E7HRBQXESFDPRDV23N3FLAVKRQ.html
Das finde ich auch bedenklich. Immerhin hat man
in der Vergangenheit den Russen unterstellt sie
könnten diese Pipeline zu politischen Zwecken
mißbrauchen und jetzt ist es die andere Seite
die sie zu politischen Zwecken mißbraucht...
Ich hoffe, die Pipeline bleibt zu und es kommen wochenlang minus 30
Grad. Nicht nur wird es dann kühl in den BRD-Stuben, auch wird es
flächendeckend Blackouts geben und die "europäischen Freunde" werden
nicht liefern.

LE
Gunter Kühne
2021-12-14 14:20:39 UTC
Permalink
Post by klaus reile
Etwa schon eine Bestätigung meiner (Vor)Ahnung?
https://www.rnd.de/politik/olaf-scholz-in-polen-nord-stream-2-soll-druckmittel-gegen-russland-werden-E7HRBQXESFDPRDV23N3FLAVKRQ.html
Das finde ich auch bedenklich. Immerhin hat man
in der Vergangenheit den Russen unterstellt sie
könnten diese Pipeline zu politischen Zwecken
mißbrauchen und jetzt ist es die andere Seite
die sie zu politischen Zwecken mißbraucht...
Frank
Das ist doch immer so.
Erst kommen die, und dann der Rest der Welt.
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.
Luftschloß Energiewende
2021-12-14 07:48:22 UTC
Permalink
Post by klaus reile
Am Mon, 13 Dec 2021 13:03:53 +0100
Post by Frank Müller
Genau passend für die Ostdeutschen, möchte man sagen. Denn sie
spielen tatsächlich keine Rolle in dieser Bundesregierung!
Mir ist egal wo die herkommen, Hauptsache sie
machen brauchbare Politik.
Bis jetzt sehe ich davon aber noch nichts...
Frank
Also ich ahne ja und wage auch vorherzusagen, dass Du da sehr lange
drauf warten musst. Wobei es da natürlich auch auf Deine Erwartungen
ankommt. Leute, die keine 'rote Linien' haben, können ziemlich enthemmt
sein.
Enthemmt bis Stalingrad? Gerade wollen die Grünen ja in Russland
einmarschieren.

LE
Achim Ebeling
2021-12-13 12:43:37 UTC
Permalink
Post by Frank Müller
Bis jetzt sehe ich davon aber noch nichts...
Was soll sie bis jetzt auch schon geleistet haben?
Warten wir erstmal die 100 Tage ab.
--
Bis denne
Achim
Uwe Schickedanz
2021-12-13 15:16:42 UTC
Permalink
Post by Frank Müller
Genau passend für die Ostdeutschen, möchte man sagen. Denn sie spielen
tatsächlich keine Rolle in dieser Bundesregierung!
Mir ist egal wo die herkommen, Hauptsache sie
machen brauchbare Politik.
Bis jetzt sehe ich davon aber noch nichts...
Und das wird auch so bleiben.


Gruß Uwe
--
Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht einzuführen.

=== http://www.sicherheitslampe.de ===
klaus reile
2021-12-13 21:35:04 UTC
Permalink
Am Mon, 13 Dec 2021 22:07:50 +0100
Halten wir fest. Weniger als zehn Prozent der Staatssekretäre
kommen aus Ostdeutschland.
Halten wir aber auch die Erinnerung fest: Das Modell mit 100%
ostdeutschen Regierungsleuten wurde 1989/90 abgewählt.
Wie wärs denn recht?
Ein Verhältnis Wessi/Ossi in der Regierung nach Einwohnerzahlen?
...nach Grundfläche der Länder?
...wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit?
...Putin fragen?
...auswürfeln?
;-)
Putin fragen? In der BRD? Sehr unwahrscheinlich. Käme wahrscheinlich
noch nicht mal Bei Frau Wagenknecht oder Herrn Gysi in Frage. Bei den
jetzigen Verhältnissen liegt aber 'Amis fragen' sehr viel näher.

Einen, wenn nicht gar den wichtigsten Punkt hast Du übersehen:
... den oder die, der oder die die Interessen des deutschen Volkes
ernsthaft gewillt ist, zu vertreten. Der oder die nicht bereit ist, die
deutsche Unterwürfigkeit weiter fortzusetzen. Ein wirklich unabhängiges
freies Land zu werden.
Leider ist abzusehen, dass das besonders mit den jetzt am Ruder
(absichtlich sage ich nicht 'am Trog') sitzenden absolut nichts werden
wird. Und mit denen im Hintergrund Sitzenden (z.B. Weber, Röttgen & Co.)
auch nicht.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
Achim Ebeling
2021-12-14 03:24:44 UTC
Permalink
Post by klaus reile
Am Mon, 13 Dec 2021 22:07:50 +0100
Halten wir fest. Weniger als zehn Prozent der Staatssekretäre
kommen aus Ostdeutschland.
Halten wir aber auch die Erinnerung fest: Das Modell mit 100%
ostdeutschen Regierungsleuten wurde 1989/90 abgewählt.
Wie wärs denn recht?
Ein Verhältnis Wessi/Ossi in der Regierung nach Einwohnerzahlen?
...nach Grundfläche der Länder?
...wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit?
...Putin fragen?
...auswürfeln?
... den oder die, der oder die die Interessen des deutschen Volkes
ernsthaft gewillt ist, zu vertreten. Der oder die nicht bereit ist, die
deutsche Unterwürfigkeit weiter fortzusetzen. Ein wirklich unabhängiges
freies Land zu werden.
Leider ist abzusehen, dass das besonders mit den jetzt am Ruder
(absichtlich sage ich nicht 'am Trog') sitzenden absolut nichts werden
wird.
Der Meinung bin ich auch.
Ich will nicht Unken, aber unser Bundeskanzler hat Unrecht, wenn er
sagt, dass das Land nicht gespalten ist.
Ich bin ja mal gespannt, wie sich das alles noch entwickelt.
--
Bis denne
Achim
Bernd Schwegmann
2021-12-13 23:02:10 UTC
Permalink
Halten wir fest. Weniger als zehn Prozent der Staatssekretäre kommen aus
Ostdeutschland. In Worten: „Zwei“. Einer davon ist „Ossi-Beauftragter“.
Das erinnert an die Anfänge der „Frauenbewegung“, in denen es nur eine
Frau im Kabinett gab (die Frauenbeauftragte).
Was für eine Demütigung!"
"Das Zentrum ist eindeutig Nordrhein-Westfalen und man kann einen Kreis
mit dem Durchmesser von fünfhundert Kilometern ziehen, um fast alle
Kabinettsmitglieder nach Geburtsorten zu erfassen."
https://reitschuster.de/post/stramme-wessis-im-kabinett-scholz/
Hömma, du Luftwaffenfuzzi, 16 Jahre Angie M. aus der Uckermark,
motivieren für eine Generation Ossiphobie.

Merke: Pastors Kinder, Müllers Vieh, geraten selten oder nie.


BS+
Guido Grohmann
2021-12-14 06:32:45 UTC
Permalink
Post by Bernd Schwegmann
Hömma, du Luftwaffenfuzzi, 16 Jahre Angie M. aus der Uckermark,
motivieren für eine Generation Ossiphobie.
Hamburg liegt nicht in der Uckermark.
Post by Bernd Schwegmann
Merke: Pastors Kinder, Müllers Vieh, geraten selten oder nie.
Wohl wahr.
Chr. Maercker
2021-12-15 20:06:29 UTC
Permalink
Post by Bernd Schwegmann
Hömma, du Luftwaffenfuzzi, 16 Jahre Angie M. aus der Uckermark,
motivieren für eine Generation Ossiphobie.
Birne war nicht besser.
--
CU Chr. Maercker.
klaus reile
2021-12-15 21:47:26 UTC
Permalink
Am Wed, 15 Dec 2021 21:06:29 +0100
Post by Chr. Maercker
Post by Bernd Schwegmann
Hömma, du Luftwaffenfuzzi, 16 Jahre Angie M. aus der Uckermark,
motivieren für eine Generation Ossiphobie.
Birne war nicht besser.
Hat mit Ossi /Wessi wenig zu tun. Hier im tiefen Westen laufen ganz
viele Merkel-Fans rum, die jetzt mit dem Scholz furchtbar traurig sind.
Die hätten gerne Merkel auf Lebenszeit gehabt.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
Bernd Schwegmann
2021-12-16 00:08:56 UTC
Permalink
Post by Chr. Maercker
Post by Bernd Schwegmann
Hömma, du Luftwaffenfuzzi, 16 Jahre Angie M. aus der Uckermark,
motivieren für eine Generation Ossiphobie.
Birne war nicht besser.
Dessen größte Leistung war immerhin, den Osssis zu zeitgemäßen Autos zu
verhelfen. Meine Verwandtschaft in A.(MV) incl. der Mitläufer/IM , war
begeistert.


BS+
Achim Ebeling
2021-12-16 02:09:20 UTC
Permalink
Post by Bernd Schwegmann
Post by Chr. Maercker
Post by Bernd Schwegmann
Hömma, du Luftwaffenfuzzi, 16 Jahre Angie M. aus der Uckermark,
motivieren für eine Generation Ossiphobie.
Birne war nicht besser.
Dessen größte Leistung war immerhin, den Osssis zu zeitgemäßen Autos zu
verhelfen. Meine Verwandtschaft in A.(MV) incl. der Mitläufer/IM , war
begeistert.
Birne hat überhaupt nichts damit zu tun, das waren ganz allein die Ossis.
Er war zufällig Kanzler und wurde, wie alle Politiker der BRD, von den
Ereignissen überrollt.
Von wegen Einheitskanzler.
Man hatte die DDR schon lange abgeschrieben.
--
Bis denne
Achim
Lars Gebauer
2021-12-16 06:54:54 UTC
Permalink
Post by Achim Ebeling
Post by Bernd Schwegmann
Dessen größte Leistung war immerhin, den Osssis zu zeitgemäßen Autos
zu verhelfen. Meine Verwandtschaft in A.(MV) incl. der Mitläufer/IM ,
war begeistert.
Birne hat überhaupt nichts damit zu tun, das waren ganz allein die Ossis.
ROTFL! Dieser aufgescheuchte führungslose Hühnerhaufen?
Post by Achim Ebeling
Er war zufällig Kanzler und wurde, wie alle Politiker der BRD, von den
Ereignissen überrollt.
Kohl war einer der Wenigen, die /überhaupt/ begriffen, was da gerade
ablief und welche historische Chance sich /ihm/ bot, wenn er nur schnell
und entschlossen handeln würde.
Post by Achim Ebeling
Von wegen Einheitskanzler.
Doch, schon.
Post by Achim Ebeling
Man hatte die DDR schon lange abgeschrieben.
Und Kohl sah, daß sich das gerade änderte.
--
هرگز گربه خود را مجبور به معاشرت با انسان‌ها، سگ‌ها یا سایر گربه‌ها نکنید
Achim Ebeling
2021-12-16 07:38:44 UTC
Permalink
Am 16.12.2021 um 13:54 schrieb Lars Gebauer:

Frage mich ernsthaft, wer dich wieder aus dem Keller gelassen hat?
Aber schnell zurück!
--
Bis denne
Achim
Peter Veith
2021-12-16 06:56:12 UTC
Permalink
Am 16.12.2021 um 07:50 schrieb Guido Grohmann:

[zeitgemäßen Autos]
Und jetzt ist da die Stasi sogar fest eingebaut. Läuft.
ACK

Zudem nur eine weitere Überwachung auf eigene Kosten, wie:
- SmartTV
- Smartphone
- Alexa & Co.

Irgendwie genial.
Veith
--
Ich gehe davon aus, daß die Reisefreiheit und Freizügigkeit der DDR
von 1985, die der BRD von 2025 deutlich übertreffen wird.
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Luftschloß Energiewende
2021-12-14 07:46:32 UTC
Permalink
Post by Frank Müller
Genau passend für die Ostdeutschen, möchte man sagen. Denn sie spielen
tatsächlich keine Rolle in dieser Bundesregierung!
Mir ist egal wo die herkommen, Hauptsache sie
machen brauchbare Politik.
Bis jetzt sehe ich davon aber noch nichts...
Hoffentlich geht die Zerstörung Deutschlands, die Vernichtung der
Wirtschaft, das Schaffen von Millionen Arbeitslosen und Armen und der
Massenimport von Millionen Drittweltlern nun endlich noch viel schneller
voran, bei dem hervorrandenden Abrißbirnenpersonal jetzt in Berlin!

LE
Peter Veith
2021-12-14 10:40:58 UTC
Permalink
Halten wir fest. Weniger als zehn Prozent der Staatssekretäre kommen aus
Ostdeutschland.
Halten wir aber auch die Erinnerung fest: Das Modell mit 100%
ostdeutschen Regierungsleuten wurde 1989/90 abgewählt.
Wie wärs denn recht?
Ein Verhältnis Wessi/Ossi in der Regierung nach Einwohnerzahlen?
Ja, in etwa.

Veith
--
Jede Maßnahme geht bis an ihre Zumutbarkeitsgrenze.
http://www.DDR-LUFTWAFFE.de
Peter Veith
2021-12-14 13:57:52 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Wie wärs denn recht?
Ein Verhältnis Wessi/Ossi in der Regierung nach Einwohnerzahlen?
Ja, in etwa.
Also etwa 4,46:1 - denn aktuell leben in Ostdeutschland inkl. Berlin
rund rund 15 Mio. Menschen und in Westdeutschland etwa 67 Mio.
Über den Daumen knapp 20%, den Ostbeauftragten eingeschlossen
Nachdem Staatssekretäre einem Ministerium zugeordnet sind, ist das halt
nicht immer machbar.
Jetzt nicht mit Scheingenauigkeiten übertreiben (und kaputt machen).
Über alle beim Bund würde reichen (und in den Ostländern ca. 90% Ossis
:-) an die Spitze!)
Am Ende wird es immer auf einen Kompromiss hinauslaufen.
Ja klar, aber 99% vs. 1% ist in keiner Betrachtungsweise ein Kompromiß.

Veith
--
Inzwischen sind mehr Menschen an Corona verblödet, als gestorben.
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Wolf gang P u f f e
2021-12-14 17:51:28 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Halten wir fest. Weniger als zehn Prozent der Staatssekretäre kommen aus
Ostdeutschland.
Halten wir aber auch die Erinnerung fest: Das Modell mit 100%
ostdeutschen Regierungsleuten wurde 1989/90 abgewählt.
Wie wärs denn recht?
Ein Verhältnis Wessi/Ossi in der Regierung nach Einwohnerzahlen?
Ja, in etwa.
Das wäre ins Geheim auch mein Wunsch.
Aber da ich bei dem Gerangel um Frauenquoten o.ä. immer den Kopf
schütteln muss, muss ich wohl auch bei diesem Thema "tolerant" sein.
Man sollte gewisse Dinge nicht mit Gewalt bzw. Quoten herbei führen.
Da kommt auch nur Mist bei raus.
Gunter Kühne
2021-12-14 15:20:21 UTC
Permalink
Halten wir fest. Weniger als zehn Prozent der Staatssekretäre kommen aus
Ostdeutschland.
Halten wir aber auch die Erinnerung fest: Das Modell mit 100%
ostdeutschen Regierungsleuten wurde 1989/90 abgewählt.
Genaugenommen ist diese Aussage eine Lüge. Der Cheffe kam z.B. aus dem
Saarland.
Wie wärs denn recht?
Ein Verhältnis Wessi/Ossi in der Regierung nach Einwohnerzahlen?
Wäre wohl das einzig Gerechte
...nach Grundfläche der Länder?
...wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit?
...Putin fragen?
...auswürfeln?
Du hast Amis fragen und nach Gewaltmonopol vergessen.
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.
Gunter Kühne
2021-12-15 04:00:18 UTC
Permalink
Halten wir fest. Weniger als zehn Prozent der Staatssekretäre kommen aus
Ostdeutschland.
Und der Wanderwitz? Wandert der jetzt in Polen?
P.
Der hat doch abgedankt.( Oder eben abgewandert)
--
Kleinmut und Stolz, aus diesem Holz
Schuf der Mensch sich am sechsten Tag Gott.
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...