Discussion:
13.08.61
(zu alt für eine Antwort)
Bernd Ullrich
2017-08-12 22:04:08 UTC
Permalink
Gruß an Alle...

BU

Sonntags muss öfter sein.
Boris Gerlach
2017-08-13 08:26:10 UTC
Permalink
Post by Bernd Ullrich
Gruß an Alle...
BU
Sonntags muss öfter sein.
Ja, dies Jahr jährt sich zum 28. Male das Verschwinden der Mauer.
Ab nächstem Jahr ist sie länger weg als sie stand.
Lächerliche 28 Jahre aber einigen hat diese Zeit das Gehirn ganz
schön zerbröselt. Was wird das erst werden wenn Nordkorea endlich
befreit ist? Die Leute kannste ja dann alle in die Tonne klopfen.

Wenn man sich überlegt, daß Ramses II 66 Jahre regiert hat und
trotzdem nur eine Fußnote der Geschichte ist, wird wohl von
der Zone in wenigen Jahren, wenn die ganzen Stalinisten weggestorben
sind nichts mehr übrig bleiben als das Museum in Hohenschönhausen.
Und das ist gut so.

R-I-P

BGE
--
Thank you President Trump: You make Europe great again!
Peter Veith
2017-08-13 09:32:55 UTC
Permalink
Post by Boris Gerlach
Post by Bernd Ullrich
Gruß an Alle...
Grüße zurück!
Post by Boris Gerlach
Ja, dies Jahr jährt sich zum 28. Male das Verschwinden der Mauer.
Ja, aber nicht heute.
Post by Boris Gerlach
Wenn man sich überlegt, daß Ramses II 66 Jahre regiert hat und
trotzdem nur eine Fußnote der Geschichte ist, ...
Wie Du von einer Grenzsicherungsmaßnahme auf einen alten ägyptischen
Herrscher kommst, wird Dein Geheimnis bleiben. Westwall oder Chinesische
Mauer hätten sich eher angeboten :-D
Post by Boris Gerlach
wird wohl von der Zone in wenigen Jahren ... nichts mehr übrig
bleiben als das Museum in Hohenschönhausen.
Wie sagte unsere hochverehrte Marianne Birthler bereits am 02.03.2003
"Es ist noch nicht ausgemacht, was die DDR in 50 Jahren ist."
Post by Boris Gerlach
Und das ist gut so.
Nicht zuletzt, weil die sterblichen Überreste von Ramses II in Paris mit
militärischen Ehren empfangen wurden, mußte ich an Genossen Honecker denken.

Jetzt hat zwar Genosse Honecker den "Fehler" gemacht, keinen Krieg zu
entfesseln und damit Unmengen von Menschen auf dem Gewissen zu haben,
wie sonst für "große Staatsmänner" unabdingbar, jedoch möchte ich im
Zusammenhang mit "Begräbnis" auf *Napoleon* verweisen:

Er galt für seine zeitgenössischen Feinde als der Böse schlecht hin
(bilddeutsch: Wiedergänger von Hitler). Nach der Niederlage und
Restauration wurde er verbannt und nach seinem Tod verscharrt.

Jedoch, rd. 35 Jahre nach jener desaströsen Niederlage und fast 20 Jahre
nach seinem Tod wurde er in die Heimat überführt und liegt nun mit viel
Pomp und Glanz in einem Wallfahrtsort.

Politisch denken, heißt perspektivisch denken.

Veith
--
"Wir sind erledigt", ist kein Statusbericht! (Hyperdrive)
http://ddr-luftwaffe.blogspot.de
Boris Gerlach
2017-08-13 12:34:20 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Boris Gerlach
Post by Bernd Ullrich
Gruß an Alle...
Grüße zurück!
Post by Boris Gerlach
Ja, dies Jahr jährt sich zum 28. Male das Verschwinden der Mauer.
Ja, aber nicht heute.
Scheiß egal, es jährt sich. Immer und immer wieder. :-)
Post by Peter Veith
Post by Boris Gerlach
Wenn man sich überlegt, daß Ramses II 66 Jahre regiert hat und
trotzdem nur eine Fußnote der Geschichte ist, ...
Wie Du von einer Grenzsicherungsmaßnahme auf einen alten ägyptischen
Herrscher kommst, wird Dein Geheimnis bleiben. Westwall oder
Chinesische Mauer hätten sich eher angeboten :-D
Was sich mir so anbietet musste schon mir überlassen.
Deutungshoheit habt Ihr nicht mehr. Gar nicht mehr übrigens.
Schon mitjekricht?
Post by Peter Veith
Post by Boris Gerlach
wird wohl von der Zone in wenigen Jahren ... nichts mehr übrig
bleiben als das Museum in Hohenschönhausen.
Wie sagte unsere hochverehrte Marianne Birthler bereits am 02.03.2003
"Es ist noch nicht ausgemacht, was die DDR in 50 Jahren ist."
Frau Birthler kann ich beruhigen.
Ein Haufen Scheiße bleibt ein Haufen Scheiße
auch nach 50 Jahren.
Post by Peter Veith
Nicht zuletzt, weil die sterblichen Überreste von Ramses II in Paris mit
militärischen Ehren empfangen wurden, mußte ich an Genossen
Honecker denken.
Honecker nicht, dazu waren die paar Jahre die er in der Zone was
zu melden hatte einfach zu wenig und in den Jahren passierte nichts
als Degeneration. Keiner kennt den mehr von den Kids, keiner glaub mir.
Post by Peter Veith
Jetzt hat zwar Genosse Honecker den "Fehler" gemacht, keinen Krieg zu
entfesseln und damit Unmengen von Menschen auf dem Gewissen zu habe
Naja kein Geld und keine Erlaubnis vom Russen.
So einfach ist das.
Post by Peter Veith
wie sonst für "große Staatsmänner" unabdingbar, jedoch möchte ich im
Er galt für seine zeitgenössischen Feinde als der Böse schlecht hin
(bilddeutsch: Wiedergänger von Hitler). Nach der Niederlage und
Restauration wurde er verbannt und nach seinem Tod verscharrt.
Jedoch, rd. 35 Jahre nach jener desaströsen Niederlage und fast
20 Jahre nach seinem Tod wurde er in die Heimat überführt und liegt
nun mit viel Pomp und Glanz in einem Wallfahrtsort.
Naja ich lebte ja zwei Jahre in Frankreich. Du auch? Oder haste
bloß wieder was irgendwo gehört?? Die Franzosen haben da schon ein
besonderes Verhältnis zu Ihren "Führer".

Honecker den saarländischen Dachdeckergehilfen
(Oder war er tatsächlich Geselle) mit Napoleon zu vergleichen.
So liebe ich Euch Stalinisten. Kein Blödsinn ist blöd genug um
irgendwas Unbequemes relativieren zu wollen.
Post by Peter Veith
Politisch denken, heißt perspektivisch denken.
Perspektivisch seid Ihr bald alle in Frieden eingeschlafen.
Schön das. Was machen Deine Kinder eigentlich?
Ich fragte das vor ein paar Jahren ja schonmal.
Wie sieht denn Dein Sohn das oder Deine Tochter falls vorhanden??
Da läuft nix mehr oder? Der Sohn schoen für Umme in der BRD studiert?
Fährt er einen BMW? ode doch nur einen VW?

Die Zeit sie eilt im Sauseschritt, sie eilt voran, wie eilen mit.
Und nun Husch Husch, weg mit Dir.

BGE
Post by Peter Veith
Veith
--
Thank you President Trump: You make Europe great again!
Peter Veith
2017-08-13 12:53:12 UTC
Permalink
Post by Boris Gerlach
Die Zeit sie eilt im Sauseschritt, sie eilt voran, wie eilen mit.
Schade, der Vertipper (vom "wir" zum "wie") macht die Poesie der Zeile
wieder zunichte.
Post by Boris Gerlach
Und nun Husch Husch, weg mit Dir.
Veith
--
"A nation without borders is not a nation." Donald J. Trump
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Wilhelm Ernst
2017-08-13 15:14:03 UTC
Permalink
Am Sun, 13 Aug 2017 14:34:20 +0200hat Boris Gerlach
Post by Boris Gerlach
Scheiß egal, es jährt sich. Immer und immer wieder. :-)
Post by Peter Veith
Post by Boris Gerlach
Wenn man sich überlegt, daß Ramses II 66 Jahre regiert hat und
trotzdem nur eine Fußnote der Geschichte ist, ...
Wie Du von einer Grenzsicherungsmaßnahme auf einen alten ägyptischen
Herrscher kommst, wird Dein Geheimnis bleiben. Westwall oder
Chinesische Mauer hätten sich eher angeboten :-D
Was sich mir so anbietet musste schon mir überlassen.
Deutungshoheit habt Ihr nicht mehr. Gar nicht mehr übrigens.
Schon mitjekricht?
Post by Peter Veith
Post by Boris Gerlach
wird wohl von der Zone in wenigen Jahren ... nichts mehr übrig
bleiben als das Museum in Hohenschönhausen.
Wie sagte unsere hochverehrte Marianne Birthler bereits am 02.03.2003
"Es ist noch nicht ausgemacht, was die DDR in 50 Jahren ist."
Frau Birthler kann ich beruhigen.
Ein Haufen Scheiße bleibt ein Haufen Scheiße
auch nach 50 Jahren.
Post by Peter Veith
Nicht zuletzt, weil die sterblichen Überreste von Ramses II in Paris mit
militärischen Ehren empfangen wurden, mußte ich an Genossen Honecker denken.
Honecker nicht, dazu waren die paar Jahre die er in der Zone was
zu melden hatte einfach zu wenig und in den Jahren passierte nichts
als Degeneration. Keiner kennt den mehr von den Kids, keiner glaub mir.
Post by Peter Veith
Jetzt hat zwar Genosse Honecker den "Fehler" gemacht, keinen Krieg zu
entfesseln und damit Unmengen von Menschen auf dem Gewissen zu habe
Naja kein Geld und keine Erlaubnis vom Russen.
So einfach ist das.
Post by Peter Veith
wie sonst für "große Staatsmänner" unabdingbar, jedoch möchte ich im
Er galt für seine zeitgenössischen Feinde als der Böse schlecht hin
(bilddeutsch: Wiedergänger von Hitler). Nach der Niederlage und
Restauration wurde er verbannt und nach seinem Tod verscharrt.
Jedoch, rd. 35 Jahre nach jener desaströsen Niederlage und fast
20 Jahre nach seinem Tod wurde er in die Heimat überführt und liegt
nun mit viel Pomp und Glanz in einem Wallfahrtsort.
Naja ich lebte ja zwei Jahre in Frankreich. Du auch? Oder haste
bloß wieder was irgendwo gehört?? Die Franzosen haben da schon ein
besonderes Verhältnis zu Ihren "Führer".
Honecker den saarländischen Dachdeckergehilfen
(Oder war er tatsächlich Geselle) mit Napoleon zu vergleichen.
So liebe ich Euch Stalinisten. Kein Blödsinn ist blöd genug um
irgendwas Unbequemes relativieren zu wollen.
Post by Peter Veith
Politisch denken, heißt perspektivisch denken.
Perspektivisch seid Ihr bald alle in Frieden eingeschlafen.
Schön das. Was machen Deine Kinder eigentlich?
Ich fragte das vor ein paar Jahren ja schonmal.
Wie sieht denn Dein Sohn das oder Deine Tochter falls vorhanden??
Da läuft nix mehr oder? Der Sohn schoen für Umme in der BRD studiert?
Fährt er einen BMW? ode doch nur einen VW?
Die Zeit sie eilt im Sauseschritt, sie eilt voran, wie eilen mit.
Und nun Husch Husch, weg mit Dir.
BGE
Na ja "Zoni", geht mich ja eigentlich nichts an, aber Deine
Dünnhäutigkeit läßt nichts Gutes ahnen.
So schnell, wie Du das Beißen anfängst, musst Du ganz schön Frust
schieben...
Mehr Betablocker nehmen?
SCNR
Willi
P.S. Eins ist sicher - Du schläfst mit uns ein.
--
"Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, und wenn er täglich in Gülle badet,
merkt er halt nicht, wenn ihm ein Rindvieh obendraufscheißt."
Ronald Konschak am 6.4.17/18:16 in dafddr
Boris Gerlach
2017-08-13 15:44:11 UTC
Permalink
Am 13.08.2017 um 17:14 schrieb "Wilhelm Ernst":


[...]
Post by Wilhelm Ernst
Na ja "Zoni", geht mich ja eigentlich nichts an, aber Deine
Dünnhäutigkeit läßt nichts Gutes ahnen.
So schnell, wie Du das Beißen anfängst, musst Du ganz schön Frust
schieben...
Mehr Betablocker nehmen?
SCNR
Doch, Du hättest schon gekonnt, Du wolltest nicht.
Post by Wilhelm Ernst
Willi
P.S. Eins ist sicher - Du schläfst mit uns ein.
Gaehn, mit Dir schlaf ich nicht ein Pseudonym.
Frust? Naja was man so hat, wenn Merkel schon wieder gewinnt.
Und wenn ich mal einschlafe, gibts Millionen andere,
die aber die Zone auch nicht wollen oder wieder wollen,so what??
Und es werden immer mehr.
Und Du, "Willi?" Was willst Du?

BGE
--
Thank you President Trump: You make Europe great again!
Wilhelm Ernst
2017-08-13 20:04:22 UTC
Permalink
Am Sun, 13 Aug 2017 17:44:11 +0200hat Boris Gerlach
Post by Boris Gerlach
Post by Wilhelm Ernst
SCNR
Doch, Du hättest schon gekonnt, Du wolltest nicht.
Wo Du recht hast, hat Du recht!
Post by Boris Gerlach
Post by Wilhelm Ernst
Willi
P.S. Eins ist sicher - Du schläfst mit uns ein.
Gaehn, mit Dir schlaf ich nicht ein Pseudonym.
Quatsch mit Soße!
Post by Boris Gerlach
Frust? Naja was man so hat, wenn Merkel schon wieder gewinnt.
Nun frage ich mich besorgt, welche Alternative du gern hättest zu unser
aller alternativlosen Kanzlerin!
Sag mal an!
Post by Boris Gerlach
Und wenn ich mal einschlafe, gibts Millionen andere,
die aber die Zone auch nicht wollen oder wieder wollen,so what??
Und es werden immer mehr.
Und Du, "Willi?" Was willst Du?
Mein Mitleid ausdrücken.
Gestartet bist Du als Tiger, gelandet als Bettvorleger.
Die kapitalistische Realität hat Dich eingeholt.
Post by Boris Gerlach
BGE
Willi
(aka Wilhelm Ernst)

--
Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade.
Johann Heinrich Pestalozzi (1746-1827)
Boris Gerlach
2017-08-14 03:33:54 UTC
Permalink
Post by Wilhelm Ernst
Wo Du recht hast, hat Du recht!
Willi
Na also, geht doch.

BGE
--
Thank you President Trump: You make Europe great again!
Chr. Maercker
2017-08-14 11:17:10 UTC
Permalink
Post by Boris Gerlach
Post by Peter Veith
Post by Boris Gerlach
Wenn man sich überlegt, daß Ramses II 66 Jahre regiert hat und
trotzdem nur eine Fußnote der Geschichte ist, ...
Von dem gips immerhin 'ne Mumie und angesichts des biblischen Alters von
einigen tausend Jahren ist Herr R. noch ganz gut im Gespräch. Ob der
Name Erich Honnecker > 1.000 Jahren noch in irkneinem Geschichtsbuch zu
finden ist, bleibt abzuwarten.
Post by Boris Gerlach
Post by Peter Veith
Wie Du von einer Grenzsicherungsmaßnahme auf einen alten ägyptischen
Herrscher kommst, wird Dein Geheimnis bleiben. Westwall oder
Chinesische Mauer hätten sich eher angeboten :-D
Ein Pharao passt auch, weniger für die DDR, aber recht gut für den
Realsozialismus, den es auch dort gab. Wer zog nochmal Anno 1924 gut
konserviert in sein Mausoleum ein, wie einst Cheops & Co. in ihre
Pyramiden? Von *dem* reden sie evtl. in 1.000 Jahren noch.
Post by Boris Gerlach
Post by Peter Veith
Wie sagte unsere hochverehrte Marianne Birthler bereits am 02.03.2003
"Es ist noch nicht ausgemacht, was die DDR in 50 Jahren ist."
Frau Birthler kann ich beruhigen.
Ein Haufen Scheiße bleibt ein Haufen Scheiße
auch nach 50 Jahren.
Es wäre nicht der erste Sch...Haufen, der später zur Sahnetorte
umdeklariert wurde - und umgekehrt. Gewöhnliche Geschichte halt.
Post by Boris Gerlach
Post by Peter Veith
Jetzt hat zwar Genosse Honecker den "Fehler" gemacht, keinen Krieg zu
entfesseln und damit Unmengen von Menschen auf dem Gewissen zu habe
Naja kein Geld und keine Erlaubnis vom Russen.
So einfach ist das.
OK, der Punkt geht an die Russen. Dass die es nicht auf einen
Nuklearkrieg haben ankommen lassen, ist einer der wenigen Dinge, die ich
ihnen aus Sowjetzeiten hoch anrechne.
--


CU Chr. Maercker.

RADWEGE sind TOD-SICHER! Schlaue Füchse fahren Fahrbahn.
Boris Gerlach
2017-08-14 12:31:42 UTC
Permalink
Post by Chr. Maercker
Ob der
Name Erich Honnecker > 1.000 Jahren noch in irkneinem Geschichtsbuch zu
finden ist, bleibt abzuwarten.
Mensch Chr. Wir mussten uns total umstellen. Sogar westdeutsche
Steuererklärung mußten wir Ossis lernen und Ihr W(r)estler bekommt nicht
mal den einfachen Namen Honecker (mit einem n verdammt nochmal) hin.
Das bestätigt doch auch nur wieder meine These...
.
Post by Chr. Maercker
Post by Peter Veith
Wie Du von einer Grenzsicherungsmaßnahme auf einen alten ägyptischen
Herrscher kommst, wird Dein Geheimnis bleiben. Westwall oder
Chinesische Mauer hätten sich eher angeboten :-D
Ein Pharao passt auch, weniger für die DDR, aber recht gut für den
Realsozialismus, den es auch dort gab. Wer zog nochmal Anno 1924 gut
konserviert .....
da kann man mal sehen, wie grotesk der Personenkult war.
Da wurde der Führer einbalsamiert. Bestimmt wurde kolportiert, daß
sein Arschloch nach Pariser Luft roch. Eine totgeborene Chimere.
Etwas Sozialromantik, etwas Leibeigentum, etwas Utopie, viel
Stalinismus, jede Menge Langeweile.

Gottseidank ist das rum.

BGE
--
jo
Chr. Maercker
2017-08-14 13:27:15 UTC
Permalink
Post by Boris Gerlach
Mensch Chr. Wir mussten uns total umstellen. Sogar westdeutsche
Steuererklärung mußten wir Ossis lernen und Ihr W(r)estler bekommt nicht
mal den einfachen Namen Honecker (mit einem n verdammt nochmal) hin.
Das bestätigt doch auch nur wieder meine These...
Sorry, ich stamme aus Neufünfland, meine Cherry-Tastatur is aber ausm
Westen ...
Post by Boris Gerlach
Post by Chr. Maercker
Ein Pharao passt auch, weniger für die DDR, aber recht gut für den
Realsozialismus, den es auch dort gab. Wer zog nochmal Anno 1924 gut
konserviert .....
da kann man mal sehen, wie grotesk der Personenkult war.
Da wurde der Führer einbalsamiert.
Deutlicher ließ sich die Ähnlichkeit von Realsozialismus und
altorientalischen Despotien kaum noch dokumentieren. Mir waren gewisse
Parallelen schon im Geschichtsunterricht 5. Kl. (bzw. einige Jahre
danach) aufgefallen. Um 1981 fand ich die gleiche These, in Bahros
"Alternative" wieder. ;-)
--
CU Chr. Maercker.

RADWEGE sind TOD-SICHER! Schlaue Füchse fahren Fahrbahn.
Uwe Schickedanz
2017-08-14 16:18:21 UTC
Permalink
On Mon, 14 Aug 2017 15:27:15 +0200, "Chr. Maercker"
Post by Chr. Maercker
Cherry-Tastatur
10 Punkte für Haltbarkeit, aber denkst Du nicht, daß es da mal langsam
Zeit für etwas neues wäre?


Gruß Uwe
--
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder
einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit.
Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden."
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
Chr. Maercker
2017-08-14 16:38:04 UTC
Permalink
Uwe Schickedanz wrote:
[Cherry-Tastatur]
Post by Uwe Schickedanz
10 Punkte für Haltbarkeit, aber denkst Du nicht, daß es da mal langsam
Zeit für etwas neues wäre?
Wesentlich anders sind aktuelle Keyboards nicht, aber nicht so haltbar. :-b

Grad mal nach der Serien-Nr. von dem Teil geschaut: könnte tatsächlich
Bauj. 2006 sein. So lange ist das Ding aber noch nicht bei mir im Einsatz.
--
CU Chr. Maercker.
Guido Grohmann
2017-08-14 17:00:21 UTC
Permalink
Post by Chr. Maercker
[Cherry-Tastatur]
Post by Uwe Schickedanz
10 Punkte für Haltbarkeit, aber denkst Du nicht, daß es da mal langsam
Zeit für etwas neues wäre?
Wesentlich anders sind aktuelle Keyboards nicht, aber nicht so haltbar. :-b
Grad mal nach der Serien-Nr. von dem Teil geschaut: könnte tatsächlich
Bauj. 2006 sein. So lange ist das Ding aber noch nicht bei mir im Einsatz.
Pah, neumodischer Schrott. ;) Model M BJ. 1992, die 1987er liegt als
Ersatz im Schrank.

Guido
Boris Gerlach
2017-08-14 17:02:33 UTC
Permalink
Post by Guido Grohmann
Post by Chr. Maercker
[Cherry-Tastatur]
Post by Uwe Schickedanz
10 Punkte für Haltbarkeit, aber denkst Du nicht, daß es da mal langsam
Zeit für etwas neues wäre?
Wesentlich anders sind aktuelle Keyboards nicht, aber nicht so haltbar. :-b
Grad mal nach der Serien-Nr. von dem Teil geschaut: könnte tatsächlich
Bauj. 2006 sein. So lange ist das Ding aber noch nicht bei mir im Einsatz.
Pah, neumodischer Schrott. ;) Model M BJ. 1992, die 1987er liegt als
Ersatz im Schrank.
Guido
Die mit dem Click, die waren gut. IBM glaub ich. Die dicken.

BGE
--
Thank you President Trump: You make Europe great again!
Chr. Maercker
2017-08-15 07:13:10 UTC
Permalink
Post by Boris Gerlach
Die mit dem Click, die waren gut. IBM glaub ich. Die dicken.
Von der Sorte hab ich noch eins im Schrank, als Dienstwaffe. ;-)
--
CU Chr. Maercker.
Torsten Mueller
2017-08-14 15:11:46 UTC
Permalink
da kann man mal sehen, wie grotesk der Personenkult war. Da wurde der
Führer einbalsamiert. Bestimmt wurde kolportiert, daß sein Arschloch
nach Pariser Luft roch. Eine totgeborene Chimere. Etwas
Sozialromantik, etwas Leibeigentum, etwas Utopie, viel Stalinismus,
jede Menge Langeweile.
Gottseidank ist das rum.
Ist es das?

T.M.
Boris Gerlach
2017-08-14 16:17:39 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
da kann man mal sehen, wie grotesk der Personenkult war. Da wurde der
Führer einbalsamiert. Bestimmt wurde kolportiert, daß sein Arschloch
nach Pariser Luft roch. Eine totgeborene Chimere. Etwas
Sozialromantik, etwas Leibeigentum, etwas Utopie, viel Stalinismus,
jede Menge Langeweile.
Gottseidank ist das rum.
Ist es das?
T.M.
Ja.
--
Thank you President Trump: You make Europe great again!
Peter Veith
2017-08-14 16:57:11 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
da kann man mal sehen, wie grotesk der Personenkult war. Da wurde der
Führer einbalsamiert.
Gottseidank ist das rum.
Ist es das?
Ja.
Andere Länder, andere Sitten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Lincoln_Memorial

Und stellt Dir das im Elbsandsteingebirge vor:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mount_Rushmore_National_Memorial :-D

Ahhh, zu meinem Ausgangspunkt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Invalidendom#Grab_Napoleons

Ob "das" wirklich "rum" ist oder sein sollte?

Veith
--
"Der Westen hat, und das ist ein so alter Trick, die Moral eingeführt,
um über Politik nicht reden zu müssen." (ronald m. schernikau)
http://www.DDR-LUFTWAFFE.de
Boris Gerlach
2017-08-14 17:00:44 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Torsten Mueller
da kann man mal sehen, wie grotesk der Personenkult war. Da wurde der
Führer einbalsamiert.
Gottseidank ist das rum.
Ist es das?
Ja.
https://de.wikipedia.org/wiki/Lincoln_Memorial
https://de.wikipedia.org/wiki/Mount_Rushmore_National_Memorial :-D
https://de.wikipedia.org/wiki/Invalidendom#Grab_Napoleons
Ob "das" wirklich "rum" ist oder sein sollte?
Veith
Ja, DDR ist rum, gibts nicht mehr, gibts nie mehr.

BGE
--
Thank you President Trump: You make Europe great again!
Bernd Ullrich
2017-08-14 19:25:45 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Torsten Mueller
da kann man mal sehen, wie grotesk der Personenkult war. Da wurde der
Führer einbalsamiert.
Gottseidank ist das rum.
Ist es das?
Ja.
https://de.wikipedia.org/wiki/Lincoln_Memorial
https://de.wikipedia.org/wiki/Mount_Rushmore_National_Memorial :-D
Sowas ähnliches darf aber später nicht in Sachsen hingestellt werden,
nie in Sachsen...
Post by Peter Veith
https://de.wikipedia.org/wiki/Invalidendom#Grab_Napoleons
Ob "das" wirklich "rum" ist oder sein sollte?
Veith
BU
Peter Veith
2017-08-14 20:23:15 UTC
Permalink
Post by Bernd Ullrich
Post by Peter Veith
https://de.wikipedia.org/wiki/Mount_Rushmore_National_Memorial :-D
Sowas ähnliches darf aber später nicht in Sachsen hingestellt werden,
nie in Sachsen...
Oooch, mit Kohl, Merkel und König Kurt!?

Bitte, weitere Vorschläge.

Veith
--
"Wie alle Mauern war auch sie doppeldeutig, janusköpfig. Was drinnen und
was draußen war, hing davon ab, auf welcher Seite der Mauer man sich
befand." Ursula K.LeGuin
http://www.DDR-LUFTWAFFE.de
Wolf gang P u f f e
2017-08-14 20:33:27 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Bernd Ullrich
Post by Peter Veith
https://de.wikipedia.org/wiki/Mount_Rushmore_National_Memorial :-D
Sowas ähnliches darf aber später nicht in Sachsen hingestellt werden,
nie in Sachsen...
Oooch, mit Kohl, Merkel und König Kurt!?
Bitte, weitere Vorschläge.
Veith
Ich würde die 4 Brummers gern als Monument sehen!
Und wenn noch Platz ist, Susi Schuster dazu.
Peter Veith
2017-08-14 21:04:57 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Peter Veith
Post by Bernd Ullrich
Post by Peter Veith
https://de.wikipedia.org/wiki/Mount_Rushmore_National_Memorial :-D
Sowas ähnliches darf aber später nicht in Sachsen hingestellt werden,
nie in Sachsen...
Oooch, mit Kohl, Merkel und König Kurt!?
Bitte, weitere Vorschläge.
Ich würde die 4 Brummers gern als Monument sehen!
Und wenn noch Platz ist, Susi Schuster dazu.
Danke, jetzt fühle ich mich wieder jung.

Vorsorglich: Bei Susi Schuster mußte ich googeln.

Veith
--
Non forum sed vitae discimus
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Wolf gang P u f f e
2017-08-14 21:25:02 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Peter Veith
Post by Bernd Ullrich
Post by Peter Veith
https://de.wikipedia.org/wiki/Mount_Rushmore_National_Memorial :-D
Sowas ähnliches darf aber später nicht in Sachsen hingestellt werden,
nie in Sachsen...
Oooch, mit Kohl, Merkel und König Kurt!?
Bitte, weitere Vorschläge.
Ich würde die 4 Brummers gern als Monument sehen!
Und wenn noch Platz ist, Susi Schuster dazu.
Danke, jetzt fühle ich mich wieder jung.
Vorsorglich: Bei Susi Schuster mußte ich googeln.
Die flotte, jodelnde "Ulknudel" Susi hatte einiges mit den vier Brummers
zusammen gesungen.
Ich müsste noch irgendwo eine Amiga Single rumliegen haben mit
Jodeltwist und 7000 Rinder.

Scheint als hätte YT die 7000 Rinder mit Susi Schuster nicht im Angebot.
René Marquardt
2017-08-14 23:04:35 UTC
Permalink
Post by Wolf gang P u f f e
Die flotte, jodelnde "Ulknudel" Susi hatte einiges mit den vier Brummers
zusammen gesungen.
Ich müsste noch irgendwo eine Amiga Single rumliegen haben mit
Jodeltwist und 7000 Rinder.
http://youtu.be/7dd5mWXnJWU
Scheint als hätte YT die 7000 Rinder mit Susi Schuster nicht im Angebot.
Genau! 7000 Rinder hatte mein Opa auf Amiga-Single, wurde bei
Familienfeiern gerne auf dem Oberon 63 abgespielt!



Bei 9:55.
Wolf gang P u f f e
2017-08-15 15:45:20 UTC
Permalink
Post by René Marquardt
Post by Wolf gang P u f f e
Die flotte, jodelnde "Ulknudel" Susi hatte einiges mit den vier Brummers
zusammen gesungen.
Ich müsste noch irgendwo eine Amiga Single rumliegen haben mit
Jodeltwist und 7000 Rinder.
http://youtu.be/7dd5mWXnJWU
Scheint als hätte YT die 7000 Rinder mit Susi Schuster nicht im Angebot.
Genau! 7000 Rinder hatte mein Opa auf Amiga-Single, wurde bei
Familienfeiern gerne auf dem Oberon 63 abgespielt!
http://youtu.be/XABU-TM0794
Bei 9:55.
Danke. :-)

W.
Boris Gerlach
2017-08-15 03:36:00 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Bernd Ullrich
Post by Peter Veith
https://de.wikipedia.org/wiki/Mount_Rushmore_National_Memorial :-D
Sowas ähnliches darf aber später nicht in Sachsen hingestellt werden,
nie in Sachsen...
Oooch, mit Kohl, Merkel und König Kurt!?
Bitte, weitere Vorschläge.
Veith
Ooch, in Sachsen könnte ich mir sowas mit Hitler, Goebbels,
Göhring und Eichmann gut vorstellen.

BGE
--
Thank you President Trump: You make Europe great again!
g.kuehne
2017-08-15 06:10:10 UTC
Permalink
On Tue, 15 Aug 2017 05:36:00 +0200, Boris Gerlach
Post by Boris Gerlach
Ooch, in Sachsen könnte ich mir sowas mit Hitler, Goebbels,
Göhring und Eichmann gut vorstellen.
Eichmann war in Dresden sehr unbeliebt.
--
ohne
Ronald Konschak
2017-08-15 17:56:38 UTC
Permalink
Post by g.kuehne
On Tue, 15 Aug 2017 05:36:00 +0200, Boris Gerlach
Post by Boris Gerlach
Ooch, in Sachsen könnte ich mir sowas mit Hitler, Goebbels,
Göhring und Eichmann gut vorstellen.
Eichmann war in Dresden sehr unbeliebt.
Wie kommstn auf den dünnen Zweig?

Nur kurz zur Orientierung: Der sächsische Ministerpräsident und
NSDAP-Gauleiter Martin Mutschmann hatte es sich zum Ziel gestellt,
Sachsen als ersten Reichsgau judenfrei zu machen. Das hätte er
auch fast geschafft, wenn ihm die Royal Air Force nicht ins
Handwerk gepfuscht hätte. Ohne Eichmanns tätige Mithilfe wäre
das ziemlich unrealistisch gewesen. Diese Politik stieß auf keinen
Widerstand, im Gegenteil. Schließlich hatte Dresden den zweit-
höchsten Bevölkerungsanteil an NSDAP-Mitgliedern im Reich. Wie
man sieht, hat Dresden einen Ruf zu verteidigen, und tut das in
letzter Zeit recht erfolgreich. Insofern war Boris' Anmerkung
weniger ironisch, als sie vielleicht gemeint war.

Ronald.
--
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff
übergehen.
Bertolt Brecht
gunter Kühne
2017-08-16 07:33:02 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Post by g.kuehne
On Tue, 15 Aug 2017 05:36:00 +0200, Boris Gerlach
Post by Boris Gerlach
Ooch, in Sachsen könnte ich mir sowas mit Hitler, Goebbels,
Göhring und Eichmann gut vorstellen.
Eichmann war in Dresden sehr unbeliebt.
Wie kommstn auf den dünnen Zweig?
Weil ich Leute kenne( Kannte ) die 1911 in Dresden geboren wurden und da
auch lebten. Unter anderen auch meine Eltern.
Denen ihre Aussage, zu der Person, war etwas anders.
Aber das ist normal heute da biegt sich jeder seine wahrheit zurecht.
Im Übrigen.
Mein Vater hat dafür sogar ne zeit lang in Hohnstein verbracht.
Wen dir das was sagt.
Die halbe Neustadt war nicht judenfrei.
( Speziell gerade in der Leipziger Vorstadt wen du weist wo das ist.)
Der Verfasser deiner Bemerkungen hätte ja mal die ganzen Zinkes
Grünsteins Weißmüller u.s.w. dort befragen können.
Leider sind nun viele tot und da kann man viel erzählen.
Ich bin mit solchen Leuten groß geworden. ja ja die haben dann nach ein
zwei Gläschen Wermut schon mal bissel erzählt.
Post by Ronald Konschak
Nur kurz zur Orientierung: Der sächsische Ministerpräsident und
NSDAP-Gauleiter Martin Mutschmann hatte es sich zum Ziel gestellt,
Sachsen als ersten Reichsgau judenfrei zu machen. Das hätte er
auch fast geschafft, wenn ihm die Royal Air Force nicht ins
Handwerk gepfuscht hätte. Ohne Eichmanns tätige Mithilfe wäre
das ziemlich unrealistisch gewesen. Diese Politik stieß auf keinen
Widerstand, im Gegenteil.
Und genau hier ist die Lüge.


Schließlich hatte Dresden den zweit-
Post by Ronald Konschak
höchsten Bevölkerungsanteil an NSDAP-Mitgliedern im Reich. Wie
man sieht, hat Dresden einen Ruf zu verteidigen, und tut das in
letzter Zeit recht erfolgreich. Insofern war Boris' Anmerkung
weniger ironisch, als sie vielleicht gemeint war.
Ronald.
Ronald Konschak
2017-08-16 15:35:47 UTC
Permalink
Post by gunter Kühne
Post by Ronald Konschak
Ohne Eichmanns tätige Mithilfe wäre
das ziemlich unrealistisch gewesen. Diese Politik stieß auf keinen
Widerstand, im Gegenteil.
Und genau hier ist die Lüge.
Ja Gunter. Du hast recht, und die Historiker von der TU Dresden
und der Victor Klemperer, das sind alles Lügner.


Ronald.
--
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff
übergehen.
Bertolt Brecht
gunter Kühne
2017-08-16 17:56:06 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Post by gunter Kühne
Post by Ronald Konschak
Ohne Eichmanns tätige Mithilfe wäre
das ziemlich unrealistisch gewesen. Diese Politik stieß auf keinen
Widerstand, im Gegenteil.
Und genau hier ist die Lüge.
Ja Gunter. Du hast recht, und die Historiker von der TU Dresden
und der Victor Klemperer, das sind alles Lügner.
Ronald.
Die müssten erst mal lernen Mehrheit zu definieren.
v***@snafu.de
2017-08-17 08:45:06 UTC
Permalink
Am Mittwoch, 16. August 2017 19:56:14 UTC+2 schrieb gunter Kühne zur gefühlten
Unbeliebtheit des Nazi- und Kriegsverbrechers Eichmann in der lokalen
Post by Ronald Konschak
Post by Ronald Konschak
Post by gunter Kühne
Post by Ronald Konschak
Ohne Eichmanns tätige Mithilfe wäre
das ziemlich unrealistisch gewesen. Diese Politik stieß auf keinen
Widerstand, im Gegenteil.
Und genau hier ist die Lüge.
Ja Gunter. Du hast recht, und die Historiker von der TU Dresden
und der Victor Klemperer, das sind alles Lügner.
Die müssten erst mal lernen Mehrheit zu definieren.
Dazu bedarf es einiger Informationen:

a) Wie äußerte sich die Unbeliebtheit?

* Geraune, i.S. von: "Der schon wieder"?
* Boykott / bürokratischere Widerstand seiner Anweisungen?
* ?

b) Was waren ihre Gründe?

* Zu zögerlich oder "zu forsch" in der "Judenfrage"?
* Unsympathischer Mensch (Bürokrat)?
* ?

c) Gibt es hierzu Dokumente oder Zeitzeugenberichte?

Pe"Ehrlich interessiert"ter
gunter Kühne
2017-08-17 15:15:00 UTC
Permalink
Post by v***@snafu.de
Am Mittwoch, 16. August 2017 19:56:14 UTC+2 schrieb gunter Kühne zur gefühlten
Unbeliebtheit des Nazi- und Kriegsverbrechers Eichmann in der lokalen
Post by Ronald Konschak
Post by Ronald Konschak
Post by gunter Kühne
Post by Ronald Konschak
Ohne Eichmanns tätige Mithilfe wäre
das ziemlich unrealistisch gewesen. Diese Politik stieß auf keinen
Widerstand, im Gegenteil.
Und genau hier ist die Lüge.
Ja Gunter. Du hast recht, und die Historiker von der TU Dresden
und der Victor Klemperer, das sind alles Lügner.
Die müssten erst mal lernen Mehrheit zu definieren.
a) Wie äußerte sich die Unbeliebtheit?
* Geraune, i.S. von: "Der schon wieder"?
* Boykott / bürokratischere Widerstand seiner Anweisungen?
* ?
b) Was waren ihre Gründe?
* Zu zögerlich oder "zu forsch" in der "Judenfrage"?
* Unsympathischer Mensch (Bürokrat)?
* ?
c) Gibt es hierzu Dokumente oder Zeitzeugenberichte?
Pe"Ehrlich interessiert"ter
Es gab mal ein Buch( Roman) der einiges dazu erwähnte.
Geschrieben von einem, so nannte man ihn damals, Antifaschisten.
Ich kenne es aus dem Bücherschrank meiner Eltern.
Leider bekomme ich dieses Buch nirgends und es ist auch bei Google
u.s.w. irgendwie Verschwunden.
Ich kann mich nicht mal mehr an den Verfasser erinnern.
Namen sind sowieso Schall und Rauch :)
Der Titel war glaube" 5 Tage, fünf Nächte" oder so ähnlich.
GK
Peter Veith
2017-08-17 18:38:36 UTC
Permalink
Post by gunter Kühne
Der Titel war glaube" 5 Tage, fünf Nächte" oder so ähnlich.
Eher nicht:
https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCnf_Tage_%E2%80%93_F%C3%BCnf_N%C3%A4chte

Veith
--
Dem Frieden verpflichtet:
http://www.DDR-Luftwaffe.de
g.kuehne
2017-08-18 02:51:35 UTC
Permalink
On Thu, 17 Aug 2017 20:38:36 +0200, Peter Veith <***@snafu.de>
wrote:
https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCnf_Tage_%E2%80%93_F%C3%BCnf_N%C3%A
4chte

Sag ich doch nicht zu finden.
--
ohne
Frank Nitzschner
2017-08-15 04:16:30 UTC
Permalink
Post by Peter Veith
Oooch, mit Kohl, Merkel und König Kurt!?
Bitte, weitere Vorschläge.
Eine Zeitlang in den 90er Jahren war das durchaus im Gespräch,
aber mit Kohl und Genscher etc. Es sollten WIMRE dazu die
Sandsteinwände der Teichsteinbrüche zwischen Schönaer Bf
und der CR-Grenze am Gelobtbach verwendet werden..

https://www.brandeins.de/wissen/neuland/region-dresden/dem-himmel-sei-dank/

Grüsse
Frank
Veith
2017-08-15 07:07:33 UTC
Permalink
Post by Frank Nitzschner
Post by Peter Veith
Oooch, mit Kohl, Merkel und König Kurt!?
Bitte, weitere Vorschläge.
Eine Zeitlang in den 90er Jahren war das durchaus im Gespräch,
aber mit Kohl und Genscher etc. Es sollten WIMRE dazu die
Sandsteinwände der Teichsteinbrüche zwischen Schönaer Bf
und der CR-Grenze am Gelobtbach verwendet werden..
https://www.brandeins.de/wissen/neuland/region-dresden/dem-himmel-sei-dank/
"....sollten nun die Köpfe der Bundeskanzler Konrad Adenauer, Willy Brandt und
Helmut Kohl sowie des sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow und des
amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan in Sandstein verewigt werden."

Ach, Du Schei*e! Ich hatte meinen Vorschlag als persversen Witz erdacht. Aber,
wer zu spät kommt ...

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
Torsten Mueller
2017-08-15 07:51:19 UTC
Permalink
Post by Veith
Post by Frank Nitzschner
https://www.brandeins.de/wissen/neuland/region-dresden/dem-himmel-sei-dank/
"....sollten nun die Köpfe der Bundeskanzler Konrad Adenauer, Willy
Brandt und Helmut Kohl sowie des sowjetischen Präsidenten Michail
Gorbatschow und des amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan in
Sandstein verewigt werden."
Ach, Du Schei*e! Ich hatte meinen Vorschlag als persversen Witz
erdacht. Aber, wer zu spät kommt ...
Nicht pervers genug. Ich schrub ja schon vor vielen Jahren, daß es auf
dem Gebiet der Absurdität heute keine Grenzen mehr gibt. Es gibt auch
irgendwie gar keine Berührungsangst mehr davor, gerade wenn es um
Bauvorhaben geht. Absurdität ist eine mögliche, legitime und willkommene
Form der Selbstverwirklichung.

Sollnse in Berlin mal ihre Wippe bauen, da zu den Betonklötzen dazu.
Dieser Christo (oder irgendein anderer Schwachkopf) kann sie dann
verpacken. Wer wollte denn ernsthaft etwas dagegen einwenden, hä?

T.M.

P.S.: Es gibt gar nicht genug Feldhamster, Fledermäuse und
Gelbbauchunken, um unserem zeitgemäßen Wohlstandsschwachsinn
beizukommen. Kapiert's endlich.
Veith
2017-08-15 10:34:22 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Sollnse in Berlin mal ihre Wippe bauen, da zu den Betonklötzen dazu.
"Vom Mauerbau zur Einheitswippe".

Toller Threaddrift.
Obige Phrase sollte ich mir als Buchtitel schützen lassen.

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
Uwe Schickedanz
2017-08-15 14:23:06 UTC
Permalink
On Tue, 15 Aug 2017 09:51:19 +0200, Torsten Mueller
Post by Torsten Mueller
Sollnse in Berlin mal ihre Wippe bauen, da zu den Betonklötzen dazu.
Dieser Christo (oder irgendein anderer Schwachkopf) kann sie dann
verpacken. Wer wollte denn ernsthaft etwas dagegen einwenden, hä?
T.M.
P.S.: Es gibt gar nicht genug Feldhamster, Fledermäuse und
Gelbbauchunken, um unserem zeitgemäßen Wohlstandsschwachsinn
beizukommen. Kapiert's endlich.
Blauflügelige Sandschrecke.


Gruß Uwe
--
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder
einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit.
Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden."
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
Torsten Mueller
2017-08-15 14:47:54 UTC
Permalink
Post by Uwe Schickedanz
Post by Torsten Mueller
P.S.: Es gibt gar nicht genug Feldhamster, Fledermäuse und
Gelbbauchunken, um unserem zeitgemäßen Wohlstandsschwachsinn
beizukommen. Kapiert's endlich.
Blauflügelige Sandschrecke.
Projekte, die eine hinreichende Sinnlosigkeit entwickelt haben, mutieren
irgendwann zu Selbstläufern. Wenn die Frage nach dem Sinn keine Antwort
mehr liefert, stellt man sie nicht mehr.

man Gelber Sack (um mal ganz vorn anzufangen)
man Rechtschreibreform [1]
man Autobahnmaut
man E10-Einführung
man Überwachungsstaat

T.M.

[1] https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin/josef-kraus-zur-rechtschreibreform-100.html
Veith
2017-08-15 15:33:10 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Projekte, die eine hinreichende Sinnlosigkeit entwickelt haben, mutieren
irgendwann zu Selbstläufern. Wenn die Frage nach dem Sinn keine Antwort
mehr liefert, stellt man sie nicht mehr.
Frage immer "für wen?"!
Post by Torsten Mueller
man Gelber Sack (um mal ganz vorn anzufangen)
"Die Wirtschaft" hat sich damit gewinnbringend um Abfallvermeidung (und
Ökobilanzen) gedrückt.
Post by Torsten Mueller
man Rechtschreibreform [1]
Duden & Co. haben prächtig verdient!
Demnächst jährliche Updates, s.a. "Der Duden wächst um 5000 Wörter"
Post by Torsten Mueller
man Autobahnmaut
Deutsche LKWs wurde 1 : x um Kfz-Steuer entlastet, aka zahlen nun weniger.
Post by Torsten Mueller
man E10-Einführung
Weniger Abhängigkeit vom Erdöl (-preis) und die Bauern sind beschäftigt (sowie
bekommen nunmehr Geld sogar für Arbeit, statt für Brachen).
Post by Torsten Mueller
man Überwachungsstaat
Das brauche ich jetzt nicht zu erklären, oder?!

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
Frank Hucklenbroich
2017-08-16 09:29:32 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Post by Uwe Schickedanz
Post by Torsten Mueller
P.S.: Es gibt gar nicht genug Feldhamster, Fledermäuse und
Gelbbauchunken, um unserem zeitgemäßen Wohlstandsschwachsinn
beizukommen. Kapiert's endlich.
Blauflügelige Sandschrecke.
Projekte, die eine hinreichende Sinnlosigkeit entwickelt haben, mutieren
irgendwann zu Selbstläufern. Wenn die Frage nach dem Sinn keine Antwort
mehr liefert, stellt man sie nicht mehr.
man Gelber Sack (um mal ganz vorn anzufangen)
Das Dosenpfand nicht zu vergessen!
Post by Torsten Mueller
man Rechtschreibreform [1]
man Autobahnmaut
man E10-Einführung
man Überwachungsstaat
Letzterer macht für die entsprechenden Organe durchaus Sinn und erleichter
deren Arbeit. Warum langweilige Observationen anordnen, wenn man die
gewünschten Informationen auch auf Knopfdruck bekommen kann?

Grüße,

Frank
Torsten Mueller
2017-08-16 10:26:49 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Torsten Mueller
man Überwachungsstaat
Letzterer macht für die entsprechenden Organe durchaus Sinn und
erleichter deren Arbeit. Warum langweilige Observationen anordnen,
wenn man die gewünschten Informationen auch auf Knopfdruck bekommen
kann?
Nicht zu vergessen: zahl- und darunter auch einflußreiche Firmen, die
daran Milliarden verdienen. Es käme einmal auf eine Untersuchung an, auf
wessen Initiative hin Projekte wie beispielsweise die deutsche LKW-Maut
ursprünglich zustandegekommen sind. [1] zeigt Erhellendes.

T.M.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Vergabeverfahren_zur_Lkw-Maut_in_Deutschland
Frank Hucklenbroich
2017-08-16 13:28:12 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Torsten Mueller
man Überwachungsstaat
Letzterer macht für die entsprechenden Organe durchaus Sinn und
erleichter deren Arbeit. Warum langweilige Observationen anordnen,
wenn man die gewünschten Informationen auch auf Knopfdruck bekommen
kann?
Nicht zu vergessen: zahl- und darunter auch einflußreiche Firmen, die
daran Milliarden verdienen. Es käme einmal auf eine Untersuchung an, auf
wessen Initiative hin Projekte wie beispielsweise die deutsche LKW-Maut
ursprünglich zustandegekommen sind. [1] zeigt Erhellendes.
Ein guter Bekannter von mir hat an der Software für die LKW-Maut
mitprogrammiert, damals bei T-Systems.

Der berichtete mir auch von erheblichen vertraglichen Schwächen, weswegen
man beim Termin-Verzug von Seite der Firmen ziemlich entspannt bleiben
konnte. Soweit ich mich erinnere, soll das sogar noch auf die Regierung
Kohl zurückgehen (also, die Verträge über Toll-Collect).

Grüße,

Frank
x***@gmail.com
2017-08-16 17:10:08 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Post by Torsten Mueller
Post by Uwe Schickedanz
Blauflügelige Sandschrecke.
Projekte, die eine hinreichende Sinnlosigkeit entwickelt haben, mutieren
irgendwann zu Selbstläufern. Wenn die Frage nach dem Sinn keine Antwort
mehr liefert, stellt man sie nicht mehr.
man Gelber Sack (um mal ganz vorn anzufangen)
Das Dosenpfand nicht zu vergessen!
Wollet auch der perpetuierten Kreis- & Gebietsreformen
angedenken - FR
g.kuehne
2017-08-15 06:04:53 UTC
Permalink
On Mon, 14 Aug 2017 18:17:39 +0200, Boris Gerlach
Post by Torsten Mueller
Post by Boris Gerlach
Gottseidank ist das rum.
Ist es das?
T.M.
Ja.
Wo??
--
ohne
Veith
2017-08-15 14:20:40 UTC
Permalink
Post by Boris Gerlach
Ja, dies Jahr jährt sich zum 28. Male das Verschwinden der Mauer.
<snip>
Zu früh!

1989 war "lediglich" die unkontrollierte Grenz^^^Maueröffnung, das
"Verschwinden" war erst 1990 ... und dieses war vorherbestimmt!

Zahlen lügen nicht:
q(13081961) = 1+3+0+8+1+9+6+1 = 29

1961 + 29 = 1990

Die "Schuld" am "Verschwinden" hat somit weder Schabowski, Krenz, Gorbi, Kohl
oder gar Bürgerbewegte, sondern die simple Mathematik^^^Nummerologie!

Damit sind auch die Aktivitäten von DDR-staatlicher Seite, so mit
Konförderation, Züricher Modell und Länderspiel sowie von SED-Reformern, zu
verständlich ... *die* wußten Bescheid!

Ok, damit mir die Überraschung nicht noch einmal passiert:
Count von Count, wann wird die "Wiederveinigung" der 2 Staaten aufgelöst?!

q(03101990) * 2 = (0+3+1+0+1+9+9+0) * 2 = 23 * 2 = 46

1990 + 46 = 2036

Nun gut, damit besteht für mich die Chance noch zu murmeln:
Hab'ich's doch gleich jesachd ;)

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
Torsten Mueller
2017-08-15 14:28:03 UTC
Permalink
Post by Veith
Count von Count, wann wird die "Wiederveinigung" der 2 Staaten aufgelöst?!
q(03101990) * 2 = (0+3+1+0+1+9+9+0) * 2 = 23 * 2 = 46
1990 + 46 = 2036
Und denne? Beitritt zu Liechtenstein? Der Fürst wird sich bedanken!

T.M.
Veith
2017-08-15 14:42:46 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Post by Veith
Count von Count, wann wird die "Wiederveinigung" der 2 Staaten aufgelöst?!
q(03101990) * 2 = (0+3+1+0+1+9+9+0) * 2 = 23 * 2 = 46
1990 + 46 = 2036
Und denne? Beitritt zu Liechtenstein? Der Fürst wird sich bedanken!
Das geht mich dann nicht mehr so viel an.

Allerdings würde ich für einen Beitritt zur Russsich-Chinesichen Konföderation
stimmen (mit Frankreich als assoziierten Mitglied), aber mich wird man wie
damals kaum wirklich fragen:

Da wird es eine Parlamentswahl geben ("kommt der Renminbi nicht zu mir ...")
und die Oben beschließen dann, wie gehabt. Sonst wäre es ja eine Anexion wie
bei der Krim :-D

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
Torsten Mueller
2017-08-15 14:55:19 UTC
Permalink
Post by Veith
Post by Torsten Mueller
Und denne? Beitritt zu Liechtenstein? Der Fürst wird sich bedanken!
Da wird es eine Parlamentswahl geben ("kommt der Renminbi nicht zu mir
...") und die Oben beschließen dann, wie gehabt. Sonst wäre es ja eine
Anexion wie bei der Krim :-D
Also anektieren laß ich mich nicht von Liechtenstein!!! So weit kommt's
noch. Da würde ich dann schon befyrworten, daß die von der Dings dort
mal paar Leoparden ("Wir brauchen nur sechs") ihrem Verwendungszweck
entsprechend usw.

T.M.
x***@gmail.com
2017-08-16 17:03:32 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Post by Veith
Post by Torsten Mueller
Und denne? Beitritt zu Liechtenstein? Der Fürst wird sich bedanken!
Da wird es eine Parlamentswahl geben ("kommt der Renminbi nicht zu mir
...") und die Oben beschließen dann, wie gehabt. Sonst wäre es ja eine
Anexion wie bei der Krim :-D
Also anektieren laß ich mich nicht von Liechtenstein!!! So weit kommt's
noch. Da würde ich dann schon befyrworten, daß die von der Dings dort
mal paar Leoparden ("Wir brauchen nur sechs") ihrem Verwendungszweck
entsprechend usw.
Ich denke, eine Esquadron Halberstädter Kürassiere täte
ausreichen - FR
Torsten Mueller
2017-08-17 05:15:32 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Also anektieren laß ich mich nicht von Liechtenstein!!! So weit
kommt's noch. Da würde ich dann schon befyrworten, daß die von der
Dings dort mal paar Leoparden ("Wir brauchen nur sechs") ihrem
Verwendungszweck entsprechend usw.
Ich denke, eine Esquadron Halberstädter Kürassiere täte ausreichen
Erstmal auftreiben. Und gleich eine ganze Schwadron! Die Schweizer Armee
hat es ja übrigens schon mehrfach [1] versucht ... erfolglos.

T.M.

[1] https://www.welt.de/vermischtes/article743634/Schweizer-Armee-marschiert-in-Liechtenstein-ein.html
Ronald Konschak
2017-08-17 15:55:27 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Post by Torsten Mueller
Also anektieren laß ich mich nicht von Liechtenstein!!! So weit
kommt's noch. Da würde ich dann schon befyrworten, daß die von der
Dings dort mal paar Leoparden ("Wir brauchen nur sechs") ihrem
Verwendungszweck entsprechend usw.
Ich denke, eine Esquadron Halberstädter Kürassiere täte ausreichen
Erstmal auftreiben. Und gleich eine ganze Schwadron! Die Schweizer Armee
hat es ja übrigens schon mehrfach [1] versucht ... erfolglos.
Gib Dir keine Mühe. Bei der AfD gehört die Schweiz schon zum
Reichsgebiet. Muss nur noch zurückgeholt werden.

https://twitter.com/Daniele23142106/status/898189487003631616

Ronald.
--
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff
übergehen.
Bertolt Brecht
René Marquardt
2017-08-18 15:16:18 UTC
Permalink
Post by Ronald Konschak
Post by Torsten Mueller
Post by Torsten Mueller
Also anektieren laß ich mich nicht von Liechtenstein!!! So weit
kommt's noch. Da würde ich dann schon befyrworten, daß die von der
Dings dort mal paar Leoparden ("Wir brauchen nur sechs") ihrem
Verwendungszweck entsprechend usw.
Ich denke, eine Esquadron Halberstädter Kürassiere täte ausreichen
Erstmal auftreiben. Und gleich eine ganze Schwadron! Die Schweizer Armee
hat es ja übrigens schon mehrfach [1] versucht ... erfolglos.
Gib Dir keine Mühe. Bei der AfD gehört die Schweiz schon zum
Reichsgebiet. Muss nur noch zurückgeholt werden.
https://twitter.com/Daniele23142106/status/898189487003631616
Man kann sich ja mal irren ;)

Loading Image...
x***@gmail.com
2017-08-17 17:15:48 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Post by Torsten Mueller
Also anektieren laß ich mich nicht von Liechtenstein!!! So weit
kommt's noch. Da würde ich dann schon befyrworten, daß die von der
Dings dort mal paar Leoparden ("Wir brauchen nur sechs") ihrem
Verwendungszweck entsprechend usw.
Ich denke, eine Esquadron Halberstädter Kürassiere täte ausreichen
Erstmal auftreiben. Und gleich eine ganze Schwadron! Die Schweizer Armee
hat es ja übrigens schon mehrfach [1] versucht ... erfolglos.
Das Wahlwort unserer lieben Halberstädter lautet: Durch!

Mal wat annert: Kennssu den Film "Die Kaiserin der Schweiz" oder
so ähnlich? Darin wird eine Russin aus "Elektrostal" zur Schweizer
Zarin befördert, war fulminant gemacht, echt, Alter - FR
Peter Veith
2017-08-17 18:45:22 UTC
Permalink
Post by x***@gmail.com
Mal wat annert: Kennssu den Film "Die Kaiserin der Schweiz" oder
so ähnlich? Darin wird eine Russin aus "Elektrostal" zur Schweizer
Zarin befördert, war fulminant gemacht, echt, Alter - FR
Oder so ähnlich:
https://de.wikipedia.org/wiki/Beresina_oder_Die_letzten_Tage_der_Schweiz

Aber, ich kann mir denken, was Du meinst (bei ca. 01:00 min)


Veith
--
"Der Westen hat, und das ist ein so alter Trick, die Moral eingeführt,
um über Politik nicht reden zu müssen." (ronald m. schernikau)
http://www.DDR-LUFTWAFFE.de
Torsten Mueller
2017-08-18 05:03:01 UTC
Permalink
Mal wat annert: Kennssu den Film "Die Kaiserin der Schweiz" oder so
ähnlich? Darin wird eine Russin aus "Elektrostal" zur Schweizer Zarin
befördert, war fulminant gemacht, echt, Alter - FR
Ja, kennich. Das ist allerdings ein bitterbös-ironisches Werk der
Filmkunst, der Regisseur ist übel angegangen worden wegen dieser
Ungeheuerlichkeit. Es gibt manchmal solche Glanzstücke.

T.M.
x***@gmail.com
2017-08-18 13:44:15 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Mal wat annert: Kennssu den Film "Die Kaiserin der Schweiz" oder so
ähnlich? Darin wird eine Russin aus "Elektrostal" zur Schweizer Zarin
befördert, war fulminant gemacht, echt, Alter.
Ja, kennich. Das ist allerdings ein bitterbös-ironisches Werk der
Filmkunst, der Regisseur ist übel angegangen worden wegen dieser
Ungeheuerlichkeit.
Wieso der Art director, der war doch nur für die filmische
Umsetzung zuständig, der Inhalt ist dem Schreiber des
Drehbuches anzulasten - FR
Chr. Maercker
2017-08-15 15:53:31 UTC
Permalink
Post by Veith
Allerdings würde ich für einen Beitritt zur Russsich-Chinesichen Konföderation
Kleines zänkisches Bergvolk an der Westgrenze Chinas?
--
CU Chr. Maercker.
Peter Veith
2017-08-15 16:59:28 UTC
Permalink
Post by Chr. Maercker
Post by Veith
Allerdings würde ich für einen Beitritt zur Russsich-Chinesichen Konföderation
Kleines zänkisches Bergvolk an der Westgrenze Chinas?
Genau! :)

Veith
--
Lieber Reich ins Heim, als heim ins Reich!
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Wolfgang Schwanke
2017-08-15 19:30:29 UTC
Permalink
Post by Torsten Mueller
Post by Veith
Count von Count, wann wird die "Wiederveinigung" der 2 Staaten aufgelöst?!
q(03101990) * 2 = (0+3+1+0+1+9+9+0) * 2 = 23 * 2 = 46
1990 + 46 = 2036
Und denne? Beitritt zu Liechtenstein? Der Fürst wird sich bedanken!
Er ist bestimmt vaduzt.
--
Klänge für Millionen überwinden die Distanzen

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/
usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Loading...