Discussion:
MOBILMACHUNG - Schwedens Sozialisten drehen durch
(zu alt für eine Antwort)
Budd Bremser
2018-06-07 10:55:52 UTC
Permalink
Raw Message
Das macht nichts. Von Schweden aus ist Russland bequem mit Kampfjets zu
erreichen. Bis vor kurzem war Schweden weitgehend neutral. Dann hat es
sich zur NATO bekannt und den Amerikanern Flugrechte eingeräumt. Daher
muss sich Russland nun bedroht fühlen.
Echt? Von schwul-gender-lesbisch-islamischen Waschlappen"schweden"?
Die Amerikaner ihrerseits befürchten, dass Russland den schmalen Grad
zwischen Kaliningrad und Weissrussland ("Suwalken-Linie") im
Konfliktfall sofort schließen und das Baltikum so komplett abriegeln
wird.
Was gibt es im Baltikum wertvolles zu holen, dass Russland diese drei
Mini-Staaten einkassieren sollte? Das Bernsteinzimmer?
In diesem Fall sollen Jäger von Schweden aus starten.
Die russische Luftabwehr S-300, S-400, S-500 holt die alle in einem
Atemzug runter.
Die "Suwalken-Linie" ist die Achilles-Ferse der NATO (weshalb sich auch
so viele NATO-Soldaten ausgerechnet in Polen befinden). Dort würde ein
Krieg zwischen Russland und der NATO ausbrechen. Man rechnet damit, dass
die Russen zur Sperrung dieser Linie weniger als 20 Stunden brauchen.
Die von den EU/NATO herbeifantasierten "1,5 Millionen russischen
Soldaten", die vor Polen stehen? Klar.

Die sogenannten westlichen Demokraten haben scheinbar nur ein Ziel:
Einen Weltkrieg gegen Russland anzuzetteln.

Budd
F. Werner
2018-06-07 11:12:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Budd Bremser
Das macht nichts. Von Schweden aus ist Russland bequem mit Kampfjets zu
erreichen. Bis vor kurzem war Schweden weitgehend neutral. Dann hat es
sich zur NATO bekannt und den Amerikanern Flugrechte eingeräumt. Daher
muss sich Russland nun bedroht fühlen.
Echt? Von schwul-gender-lesbisch-islamischen Waschlappen"schweden"?
Oh. Du warst neulich da?
Post by Budd Bremser
Die Amerikaner ihrerseits befürchten, dass Russland den schmalen Grad
zwischen Kaliningrad und Weissrussland ("Suwalken-Linie") im
Konfliktfall sofort schließen und das Baltikum so komplett abriegeln
wird.
Was gibt es im Baltikum wertvolles zu holen, dass Russland diese drei
Mini-Staaten einkassieren sollte? Das Bernsteinzimmer?
Es ist leicht zu holen und die Wirtschaft ist dort ausgezeichnet. Da ist
viel KnowHow abzuschöpfen.
Post by Budd Bremser
In diesem Fall sollen Jäger von Schweden aus starten.
Die russische Luftabwehr S-300, S-400, S-500 holt die alle in einem
Atemzug runter.
Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Ich möchte nicht, dass es ausprobiert
wird.
Post by Budd Bremser
Die "Suwalken-Linie" ist die Achilles-Ferse der NATO (weshalb sich auch
so viele NATO-Soldaten ausgerechnet in Polen befinden). Dort würde ein
Krieg zwischen Russland und der NATO ausbrechen. Man rechnet damit, dass
die Russen zur Sperrung dieser Linie weniger als 20 Stunden brauchen.
Die von den EU/NATO herbeifantasierten "1,5 Millionen russischen
Soldaten", die vor Polen stehen? Klar.
Woher hast Du diese Zahl?
Post by Budd Bremser
Einen Weltkrieg gegen Russland anzuzetteln.
Einen Weltkrieg bestimmt nicht.
Einen weiteren Krieg.

In Syrien kämpft man ja praktisch schon gegen Russland. Das lässt die
Sache machbar erscheinen.

FW
Matthias Frank
2018-06-07 12:45:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by F. Werner
Post by Budd Bremser
Das macht nichts. Von Schweden aus ist Russland bequem mit Kampfjets zu
erreichen. Bis vor kurzem war Schweden weitgehend neutral. Dann hat es
sich zur NATO bekannt und den Amerikanern Flugrechte eingeräumt. Daher
muss sich Russland nun bedroht fühlen.
Echt? Von schwul-gender-lesbisch-islamischen Waschlappen"schweden"?
Oh. Du warst neulich da?
Ironie.
Post by F. Werner
Post by Budd Bremser
Die Amerikaner ihrerseits befürchten, dass Russland den schmalen Grad
zwischen Kaliningrad und Weissrussland ("Suwalken-Linie") im
Konfliktfall sofort schließen und das Baltikum so komplett abriegeln
wird.
Was gibt es im Baltikum wertvolles zu holen, dass Russland diese drei
Mini-Staaten einkassieren sollte? Das Bernsteinzimmer?
Es ist leicht zu holen und die Wirtschaft ist dort ausgezeichnet. Da ist
viel KnowHow abzuschöpfen.
Wenn das Land durch Kriege zerstört ist und die Intelligenz abgehauen/
vertrieben, immer noch?

Ein Krieg gegen ein NATO Land ist sinnlos für Russland.
Es gibt da real nichts zu gewinnen.
Heinz Schmitz
2018-06-11 13:20:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Budd Bremser
Was gibt es im Baltikum wertvolles zu holen, dass Russland diese drei
Mini-Staaten einkassieren sollte? Das Bernsteinzimmer?
...
Einen Weltkrieg gegen Russland anzuzetteln.
Da darfste dann Deine Frage nochmal stellen:
">Was gibt es in Russland wertvolles zu holen,
Post by Budd Bremser
dass Europa dieses Land einkassieren sollte?"
Zumal nach einem Atomkrieg.

Grüße,
H.

Loading...