Discussion:
Bericht: Jeder dritte Bezieher von Hartz IV ist Ausländer
Add Reply
Erika Rautenschrulle
2018-06-02 07:10:41 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Berlin (dpa). Etwa jeder dritte arbeitssuchende Bezieher von Hartz IV in
Deutschland ist nach Angaben des Bundesregierung Ausländer. Unter ihnen
liege die Quote der Menschen ohne Berufsausbildung deutlich über der von
Hartz-IV-Beziehern mit deutschem Pass, schreibt die „Passauer Neue
Presse“ und beruft sich auf die Antwort des Bundesarbeitsministeriums
auf eine Anfrage der AfD. Während von den deutschen Leistungsbeziehern
etwa die Hälfte keine Berufsausbildung habe, liege die Quote bei
Ausländern bei rund 85 Prozent.



Das sind die Fachkräfte, für die alle so schwärmen!

„Genau solche Menschen suchen wir bei Mercedes und überall in unserem
Land.“ (Daimler-Chef Dieter Zetsche, FAZ, 15.09.2015)

Erika
Siegfrid Breuer
2018-06-02 13:39:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Rautenschrulle
Berlin (dpa). Etwa jeder dritte arbeitssuchende Bezieher von Hartz IV
in Deutschland ist nach Angaben des Bundesregierung Ausländer.
Und der vierte ist die hobbylangzeitarbeitslose hochkriminelle
asoziale plaerrende Drecks-Kakerlake Ottmar Ohlemacher aus
Berlin/Wedding:

|Ach Gottchen.....Berlin ist so schön, und es gibt so viele
|interessante Dinge, die man machen kann. Man kann z.B. Rad fahren,
|die Stadt kennen lernen, etwas für seine Gesundheit tun, nette
|Menschen kennenlernen, draußen in der Natur ein Ölbild malen, ein
|Musikinstrument lernen und in einer Rockband mitspielen, ein Buch
|schreiben, oder ein Buch lesen uvm.
|
|Oder man lernt Programmieren, schreibt seine Programme oder arbeite
|bei in der OpenSourceCommunitiy mit. Es gibt so viele Dinge, die man
|tun kann, die auch noch Spaß machen, dass man zur persönlichen
|Beschäftigung nur wirklich keine Arbeit braucht, und erst recht keine
|stupide Arbeit zum Hungerlohn, mit der man sich nur den Tag versaut.
|
|Ich verstehe wirklich nicht, dass Leute "die Arbeit" brauchen, um ihr
|Leben damit auszufüllen.
|[Ottmar Ohlemacher in <1vmxc7cucb6dl$***@40tude.net>]

siehe:

<https://groups.google.com/forum/?fromgroups#!msg/de.soc.politik.misc/Q1J4Cxx2CQw/GqG0TksfxvkJ>

Oder, falls es Ottmar Ohlemacher "garnicht gibt" (zumindest bei Google):

<http://de.soc.politik.misc.narkive.com/qjItCpm4/springerkonzern-gegen-mindestlohn-warum#post31>

Und fuer Zweifler, ob MukiPuki Ottmar Ohlemacher war:

<http://www.tipota.de/usenet/ottipuki.html>

Ottmar Ohlemacher erklaert seine Lebensphilosophie als Sozialschmarotzer:
|Die alles eintscheidende Frage ist aber, wer von beiden ist besser dran.
|Der Zoobesucher, der fuer seine Eintrittskarte arbeiten gehen muss, oder
|der Orang, der fuers Nichtstun seine Bananen erhaelt. :-D
<http://de.soc.politik.misc.narkive.com/L29rgW7V/grundeinkommen#post10>
--
Post by Erika Rautenschrulle
Es gibt Menschen, die sind gerne "langzeitarbeitslos"
[Ottmar Ohlemacher ueber des Sinn seines Daseins:
<https://groups.google.com/group/de.soc.politik.misc/msg/0f5d48a137690961>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...