Discussion:
Tatort "Transit ins Jenseits"
Add Reply
Wolfgang Schwanke
2017-07-02 12:05:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Der RBB bringt diesen Sommer eine Reihe alter Tatort-Episoden vom SFB.
Besonders empfehlen möchte ich davon "Transit ins Jenseits" von 1976,
Sendetermin 10.07.2017 22:15. Es geht um eine Fluchthilfegeschichte,
den Bösewicht spielt Marius Müller-Westernhagen. Die Episode ist
atmosphärisch dicht; die Stimmung auf der Transitautobahn und an den
DDR-Grenzübergängen ist gut getroffen, obwohl zwangsläufig alles
nachgestellt ist. Schön auch die 70er-Jahre-Nostalgie von der
Tchibo-Uhr über Hoimar von Ditfurth im Fernsehen bis zur Musik im Radio.


http://www.rbb-online.de/filmzeit/tatort/tatort--transit-ins-jenseits.html

http://www.rbb-online.de/filmzeit/themen/TatortClassics.html
--
John Peel is not enough

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/
usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Peter Veith
2017-07-02 13:36:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Schwanke
Der RBB bringt diesen Sommer eine Reihe alter Tatort-Episoden vom SFB.
:-D

Empfehle in der Sommerpause die Serie: "Rendezvous mit unbekannt"
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B01CUD2M14/ddrluftwaffde-21 ;)

Amazon Zitat: "Diese spannende, elfteilige Serie spielt nach Gründung
des sozialistischen Staates und berichtet über authentische Ereignisse
aus der Tätigkeit der DDR-Abwehrorgane."

Veith
--
"Der Westen hat, und das ist ein so alter Trick, die Moral eingeführt,
um über Politik nicht reden zu müssen." (ronald m. schernikau)
http://www.DDR-LUFTWAFFE.de
René Marquardt
2017-07-02 15:01:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Peter Veith
Post by Wolfgang Schwanke
Der RBB bringt diesen Sommer eine Reihe alter Tatort-Episoden vom SFB.
:-D
Empfehle in der Sommerpause die Serie: "Rendezvous mit unbekannt"
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B01CUD2M14/ddrluftwaffde-21 ;)
Amazon Zitat: "Diese spannende, elfteilige Serie spielt nach Gründung
des sozialistischen Staates und berichtet über authentische Ereignisse
aus der Tätigkeit der DDR-Abwehrorgane."
Andererseits gibts zZ. auf Netflix eine Serie über GLOW, die Gorgeous Ladies of Wrestling.
Torsten Mueller
2017-07-02 15:37:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
q> Empfehle in der Sommerpause die Serie: "Rendezvous mit unbekannt"
Post by Peter Veith
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B01CUD2M14/ddrluftwaffde-21
Andererseits gibts zZ. auf Netflix eine Serie über GLOW, die Gorgeous Ladies of Wrestling.
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.

T.M.
Paul
2017-07-02 15:53:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
q> Empfehle in der Sommerpause die Serie: "Rendezvous mit unbekannt"
Post by Peter Veith
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B01CUD2M14/ddrluftwaffde-21
Andererseits gibts zZ. auf Netflix eine Serie über GLOW, die Gorgeous
Ladies of Wrestling.
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.
T.M.
Da bist Du aber falsch informiert, RTL-Nitro bringt das A-Team, ein
kurzer Blick in TV-Browser liefert die genauen Sendedaten.
On RTL Nitro at 18:35, So, 2. Jul: 'Das A-Team' um nur mal einen Termin
zu nennen.

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
René Marquardt
2017-07-02 16:36:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
q> Empfehle in der Sommerpause die Serie: "Rendezvous mit unbekannt"
Post by Peter Veith
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B01CUD2M14/ddrluftwaffde-21
Andererseits gibts zZ. auf Netflix eine Serie über GLOW, die Gorgeous
Ladies of Wrestling.
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.
Breaking Bad, Better Call Saul, The Americans, Westworld, Stranger Things,
Santa Clarita Diet, Unbreakable Kimmy Schmidt, Brickleberry, BoJack Horseman,
Frisky Dingo, Archer, F is for Family, Z Nation...
Bernd Ullrich
2017-07-02 18:30:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
q> Empfehle in der Sommerpause die Serie: "Rendezvous mit unbekannt"
Post by Peter Veith
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B01CUD2M14/ddrluftwaffde-21
Andererseits gibts zZ. auf Netflix eine Serie über GLOW, die Gorgeous
Ladies of Wrestling.
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden..
-----------------------
Post by René Marquardt
Breaking Bad, Better Call Saul, The Americans, Westworld, Stranger Things,
Santa Clarita Diet, Unbreakable Kimmy Schmidt, Brickleberry, BoJack Horseman,
Frisky Dingo, Archer, F is for Family, Z Nation...
Wo bekommt man Schmerzensgeld her wenn man sowas anschaut?

BU
Ronald Konschak
2017-07-02 19:40:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
q> Empfehle in der Sommerpause die Serie: "Rendezvous mit unbekannt"
Post by Peter Veith
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B01CUD2M14/ddrluftwaffde-21
Andererseits gibts zZ. auf Netflix eine Serie über GLOW, die Gorgeous
Ladies of Wrestling.
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden..
-----------------------
Post by René Marquardt
Breaking Bad, Better Call Saul, The Americans, Westworld, Stranger Things,
Santa Clarita Diet, Unbreakable Kimmy Schmidt, Brickleberry, BoJack Horseman,
Frisky Dingo, Archer, F is for Family, Z Nation...
Wo bekommt man Schmerzensgeld her wenn man sowas anschaut?
Das heben wir uns mal auf für die Zeit nach der BRD. Dann
bekommen die Vermögen von Burda, Bertelsmann und Springer
neue Besitzer.

Ronald.
--
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff
übergehen.
Bertolt Brecht
Bernd Ullrich
2017-07-02 21:01:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ronald Konschak
Post by Bernd Ullrich
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
q> Empfehle in der Sommerpause die Serie: "Rendezvous mit unbekannt"
Post by Peter Veith
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B01CUD2M14/ddrluftwaffde-21
Andererseits gibts zZ. auf Netflix eine Serie über GLOW, die Gorgeous
Ladies of Wrestling.
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden..
-----------------------
Post by René Marquardt
Breaking Bad, Better Call Saul, The Americans, Westworld, Stranger Things,
Santa Clarita Diet, Unbreakable Kimmy Schmidt, Brickleberry, BoJack Horseman,
Frisky Dingo, Archer, F is for Family, Z Nation...
------------------------------------
Post by Ronald Konschak
Post by Bernd Ullrich
Wo bekommt man Schmerzensgeld her wenn man sowas anschaut?
Das heben wir uns mal auf für die Zeit nach der BRD. Dann
bekommen die Vermögen von Burda, Bertelsmann und Springer
neue Besitzer.
Du unverbesserlicher Träumer, nach der "BeReDe" ist nicht mal jemand
dort vorhanden der dort noch Post annehmen kann.
Alles Schlackewüste...

BU
Torsten Mueller
2017-07-03 05:02:07 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos
geworden.
Breaking Bad, Better Call Saul, The Americans, Westworld, Stranger
Things, Santa Clarita Diet, Unbreakable Kimmy Schmidt, Brickleberry,
BoJack Horseman, Frisky Dingo, Archer, F is for Family, Z Nation...
Und Du meinst, eine Aneinanderreihung dämlicher englischer Worte, die
jedes für sich für industriell hergestellten amerikanischen
Scheisendreck stehen, hülfe ausgerechnet in der Frage der Überwindung
von Sinnentleerung und kompletter Hirnlosigkeit im Multimediabereich
irgendwie weiter?

T.M.
René Marquardt
2017-07-03 12:31:33 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.
Breaking Bad, Better Call Saul, The Americans, Westworld, Stranger
Things, Santa Clarita Diet, Unbreakable Kimmy Schmidt, Brickleberry,
BoJack Horseman, Frisky Dingo, Archer, F is for Family, Z Nation...
Und Du meinst, eine Aneinanderreihung dämlicher englischer Worte, die
jedes für sich für industriell hergestellten amerikanischen
Scheisendreck stehen, hülfe ausgerechnet in der Frage der Überwindung
von Sinnentleerung und kompletter Hirnlosigkeit im Multimediabereich
irgendwie weiter?
Du hast absolut den Schuss nicht gehört, aber whatever, über Geschmack
soll man nicht streiten, besonders nicht mit Leuten, die keinen haben. Dann
eben viel Spaß mit Polizeiruf 110 und den Vier Panzersoldaten samt Hund.
Ronald Konschak
2017-07-03 13:07:33 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.
Breaking Bad, Better Call Saul, The Americans, Westworld, Stranger
Things, Santa Clarita Diet, Unbreakable Kimmy Schmidt, Brickleberry,
BoJack Horseman, Frisky Dingo, Archer, F is for Family, Z Nation...
Und Du meinst, eine Aneinanderreihung dämlicher englischer Worte, die
jedes für sich für industriell hergestellten amerikanischen
Scheisendreck stehen, hülfe ausgerechnet in der Frage der Überwindung
von Sinnentleerung und kompletter Hirnlosigkeit im Multimediabereich
irgendwie weiter?
Du hast absolut den Schuss nicht gehört, aber whatever, über Geschmack
soll man nicht streiten, besonders nicht mit Leuten, die keinen haben. Dann
eben viel Spaß mit Polizeiruf 110 und den Vier Panzersoldaten samt Hund.
Du bist vermutlich der Einzige hier, der den Spruch mit dem A-Team
nicht verstanden hat. Ich glaube jedenfalls nicht, dass Torsten
dieser Serie auch nur eine Träne nachweint.

Ronald.
--
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff
übergehen.
Bertolt Brecht
Torsten Mueller
2017-07-03 13:25:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ronald Konschak
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung
mit bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und
sinnlos geworden.
Breaking Bad, Better Call Saul, The Americans, Westworld,
Stranger Things, Santa Clarita Diet, Unbreakable Kimmy Schmidt,
Brickleberry, BoJack Horseman, Frisky Dingo, Archer, F is for
Family, Z Nation...
Und Du meinst, eine Aneinanderreihung dämlicher englischer Worte,
die jedes für sich für industriell hergestellten amerikanischen
Scheisendreck stehen, hülfe ausgerechnet in der Frage der
Überwindung von Sinnentleerung und kompletter Hirnlosigkeit im
Multimediabereich irgendwie weiter?
Du hast absolut den Schuss nicht gehört, aber whatever, über
Geschmack soll man nicht streiten, besonders nicht mit Leuten, die
keinen haben. Dann eben viel Spaß mit Polizeiruf 110 und den Vier
Panzersoldaten samt Hund.
Du bist vermutlich der Einzige hier, der den Spruch mit dem A-Team
nicht verstanden hat. Ich glaube jedenfalls nicht, dass Torsten
dieser Serie auch nur eine Träne nachweint.
Irgendwann versiegen halt die Tränen, dann geht's nicht mehr, dann
kannste nur noch trocken schluchzen ...

T.M.
Florian Ritter
2017-07-03 14:25:34 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Post by Ronald Konschak
Du bist vermutlich der Einzige hier, der den Spruch mit dem A-Team
nicht verstanden hat. Ich glaube jedenfalls nicht, dass Torsten
dieser Serie auch nur eine Träne nachweint.
Irgendwann versiegen halt die Tränen, dann geht's nicht mehr, dann
kannste nur noch trocken schluchzen ...
Vielleicht ist Dir mein gefühltes Mitleiden eine mentale
Stütze - FR
René Marquardt
2017-07-03 13:48:30 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ronald Konschak
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.
Breaking Bad, Better Call Saul, The Americans, Westworld, Stranger
Things, Santa Clarita Diet, Unbreakable Kimmy Schmidt, Brickleberry,
BoJack Horseman, Frisky Dingo, Archer, F is for Family, Z Nation...
Und Du meinst, eine Aneinanderreihung dämlicher englischer Worte, die
jedes für sich für industriell hergestellten amerikanischen
Scheisendreck stehen, hülfe ausgerechnet in der Frage der Überwindung
von Sinnentleerung und kompletter Hirnlosigkeit im Multimediabereich
irgendwie weiter?
Du hast absolut den Schuss nicht gehört, aber whatever, über Geschmack
soll man nicht streiten, besonders nicht mit Leuten, die keinen haben. Dann
eben viel Spaß mit Polizeiruf 110 und den Vier Panzersoldaten samt Hund.
Du bist vermutlich der Einzige hier, der den Spruch mit dem A-Team
nicht verstanden hat. Ich glaube jedenfalls nicht, dass Torsten
dieser Serie auch nur eine Träne nachweint.
Das denkst du bloß, weil du meinen Spruch mit der Serie über G.L.O.W.
nicht verstanden hast.
Ronald Konschak
2017-07-03 18:55:52 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Ronald Konschak
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.
Breaking Bad, Better Call Saul, The Americans, Westworld, Stranger
Things, Santa Clarita Diet, Unbreakable Kimmy Schmidt, Brickleberry,
BoJack Horseman, Frisky Dingo, Archer, F is for Family, Z Nation...
Und Du meinst, eine Aneinanderreihung dämlicher englischer Worte, die
jedes für sich für industriell hergestellten amerikanischen
Scheisendreck stehen, hülfe ausgerechnet in der Frage der Überwindung
von Sinnentleerung und kompletter Hirnlosigkeit im Multimediabereich
irgendwie weiter?
Du hast absolut den Schuss nicht gehört, aber whatever, über Geschmack
soll man nicht streiten, besonders nicht mit Leuten, die keinen haben. Dann
eben viel Spaß mit Polizeiruf 110 und den Vier Panzersoldaten samt Hund.
Du bist vermutlich der Einzige hier, der den Spruch mit dem A-Team
nicht verstanden hat. Ich glaube jedenfalls nicht, dass Torsten
dieser Serie auch nur eine Träne nachweint.
Das denkst du bloß, weil du meinen Spruch mit der Serie über G.L.O.W.
nicht verstanden hast.
Wozu auch. Der kulturelle Tiefflug ist nicht jedermanns Sache.
Jedesmal, wenn ich ins Privatfernsehen ausrutsche, und 30 Sekunden
von dem amerikanischen Blödsinn sehe denke ich, dass ihr den
richtigen Präsidenten habt. Wenn mir einer so dumm kommen würde,
wie die da miteinander reden, dem würde ich beizeiten eins auf's
Maul hauen, damit er es hält. Hollywood hat seine besten Zeiten
hinter sich.

Ronald.
--
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff
übergehen.
Bertolt Brecht
René Marquardt
2017-07-03 19:05:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ronald Konschak
Wozu auch. Der kulturelle Tiefflug ist nicht jedermanns Sache.
Jedesmal, wenn ich ins Privatfernsehen ausrutsche, und 30 Sekunden
von dem amerikanischen Blödsinn sehe denke ich, dass ihr den
richtigen Präsidenten habt. Wenn mir einer so dumm kommen würde,
wie die da miteinander reden, dem würde ich beizeiten eins auf's
Maul hauen, damit er es hält. Hollywood hat seine besten Zeiten
hinter sich.
Ja ja, Opi, ist ja gut, reg' dich nicht auf. Nicht gut für dich.
Bernd Ullrich
2017-07-03 19:36:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Ronald Konschak
Wozu auch. Der kulturelle Tiefflug ist nicht jedermanns Sache.
Jedesmal, wenn ich ins Privatfernsehen ausrutsche, und 30 Sekunden
von dem amerikanischen Blödsinn sehe denke ich, dass ihr den
richtigen Präsidenten habt. Wenn mir einer so dumm kommen würde,
wie die da miteinander reden, dem würde ich beizeiten eins auf's
Maul hauen, damit er es hält. Hollywood hat seine besten Zeiten
hinter sich.
Ja ja, Opi, ist ja gut, reg' dich nicht auf. Nicht gut für dich.
Wenn ich jemanden aufs Maul haue rege ich mich nicht davor auf.
Notwehr muss wirksam sein und angemessen.

BU
Uwe Schickedanz
2017-07-03 21:22:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Mon, 3 Jul 2017 12:05:03 -0700 (PDT), René Marquardt
Post by René Marquardt
Post by Ronald Konschak
Wozu auch. Der kulturelle Tiefflug ist nicht jedermanns Sache.
Jedesmal, wenn ich ins Privatfernsehen ausrutsche, und 30 Sekunden
von dem amerikanischen Blödsinn sehe denke ich, dass ihr den
richtigen Präsidenten habt. Wenn mir einer so dumm kommen würde,
wie die da miteinander reden, dem würde ich beizeiten eins auf's
Maul hauen, damit er es hält. Hollywood hat seine besten Zeiten
hinter sich.
Ja ja, Opi, ist ja gut, reg' dich nicht auf. Nicht gut für dich.
Jedes Volk kriegt zuverlässig den Führer, den es verdient. Aus der
Nummer kommt auch der Ronald nicht raus.


Gruß Uwe
--
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder
einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit.
Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden."
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
Paul
2017-07-03 20:53:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ronald Konschak
Hollywood hat seine besten Zeiten
hinter sich.
Ronald.
Aber schon lange. Seit die italienische Mafia dort nicht mehr das Sagen
hat, sondern japanische Mischkonzerne, ist Hollywood tot.

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
Torsten Mueller
2017-07-04 05:17:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hollywood hat seine besten Zeiten hinter sich.
Das glaube ich noch nicht so richtig. Seit "Top Gun" ist sich Hollywood
erst so richtig bewußt geworden (und mit ihm die führenden
amerikanischen Kreise) was es eigentlich leisten kann.

Seitdem ist der amerikanische Held, der quasi allein (oder mit einer
Handvoll weiterer Helden und treuen Bürgern) und guten amerikanischen
Waffen (sowie einer Rolle Klebeband) nicht nur die USA, the Home of the
Brave, sondern ohne falsche Bescheidenheit die ganze Welt vor einem
herbeiimaginierten Bösen rettet, die zentrale Denkfigur. Und nur dieser
Held kann, darf und muß das, daran besteht kein Zweifel, so ist das,
wenn man aus einem auserwählten Land kommt. Selbst in banalen
Familienfilmen und Serien taucht plötzlich noch irgendein Held auf, ein
Sohn oder Bruder in Uniform (oder auf einem Bild mit Trauerflor) oder
ein Veteran aus Vietnam. Das polymorphe, allgegenwärtige Böse kann ruhig
nebulös bleiben wie in "The Fog - Nebel des Grauens", es können auch
Killerbienen sein oder irgendwelche Ausländer wie in "Stirb langsam"
oder Außerirdische oder etwas Unpersonifiziertes, ein Asteroid, das
spielt überhaupt keine Rolle. Und es gibt nur ganz wenige Schauspieler
von Rang, die nicht (oft mehrfach) in einem solchen Film mitgespielt
haben.

Hollywood (und mit ihm Fernsehstationen wie Pro7 und Kabel1,
selbstverständlich auch Netflix und Konsorten) ist eigentlich eine
aktive Teilstreitkraft, eine an der Heimatfront. Das ist eine logische
Folge von jahrzehntelanger amerikanischer Kriegführung. Und das wird
noch eine ganze Weile so bleiben.

T.M.
Ronald Konschak
2017-07-04 06:21:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Hollywood hat seine besten Zeiten hinter sich.
Das glaube ich noch nicht so richtig. Seit "Top Gun" ist sich Hollywood
erst so richtig bewußt geworden (und mit ihm die führenden
amerikanischen Kreise) was es eigentlich leisten kann.
[...]

Sagmal, heißt Deine Freundin Sibylle Berg?

Ronald.
--
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff
übergehen.
Bertolt Brecht
Veith
2017-07-05 09:00:49 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ronald Konschak
Sagmal, heißt Deine Freundin Sibylle Berg?
Danke für den Tip:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/belletristik/rezension-belletristik-sind-so-kleine-koepfe-11315330.html :)

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
Torsten Mueller
2017-07-05 09:25:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Veith
Post by Ronald Konschak
Sagmal, heißt Deine Freundin Sibylle Berg?
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/belletristik/rezension-belletristik-sind-so-kleine-koepfe-11315330.html
Mag sein. Ich hab det Buch nicht gelesen und kann über dessen Qualität
nix sagen. Was die allerdings üblicherweise auf SpOn so schreibt, kann
man durchaus lesen, das ist nicht bloß für Hausfrauen.

T.M.
René Marquardt
2017-07-04 14:22:20 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Hollywood hat seine besten Zeiten hinter sich.
Das glaube ich noch nicht so richtig. Seit "Top Gun" ist sich Hollywood
erst so richtig bewußt geworden (und mit ihm die führenden
amerikanischen Kreise) was es eigentlich leisten kann.
Seitdem ist der amerikanische Held, der quasi allein (oder mit einer
Handvoll weiterer Helden und treuen Bürgern) und guten amerikanischen
Waffen (sowie einer Rolle Klebeband) nicht nur die USA, the Home of the
Brave, sondern ohne falsche Bescheidenheit die ganze Welt vor einem
herbeiimaginierten Bösen rettet, die zentrale Denkfigur. Und nur dieser
Held kann, darf und muß das, daran besteht kein Zweifel, so ist das,
wenn man aus einem auserwählten Land kommt. Selbst in banalen
Familienfilmen und Serien taucht plötzlich noch irgendein Held auf, ein
Sohn oder Bruder in Uniform (oder auf einem Bild mit Trauerflor) oder
ein Veteran aus Vietnam. Das polymorphe, allgegenwärtige Böse kann ruhig
nebulös bleiben wie in "The Fog - Nebel des Grauens", es können auch
Killerbienen sein oder irgendwelche Ausländer wie in "Stirb langsam"
oder Außerirdische oder etwas Unpersonifiziertes, ein Asteroid, das
spielt überhaupt keine Rolle. Und es gibt nur ganz wenige Schauspieler
von Rang, die nicht (oft mehrfach) in einem solchen Film mitgespielt
haben.
Hollywood (und mit ihm Fernsehstationen wie Pro7 und Kabel1,
selbstverständlich auch Netflix und Konsorten) ist eigentlich eine
aktive Teilstreitkraft, eine an der Heimatfront. Das ist eine logische
Folge von jahrzehntelanger amerikanischer Kriegführung. Und das wird
noch eine ganze Weile so bleiben.
T.M.
Das hast du doch jetzt 99% aus einem ollen ND aus den frühen 80ern
abgepinselt. Hammse dich etwa schon ins von mir hier bereits erwähnte
Heim für DDR-Demente gesteckt und Zugriff auf die heutige Welt bleibt
dir versperrt? Dein Text, falls wir von "dein" sprechen" können, ist sowas
von albern, realitätsfremd, scheubeklappt, und DDR-Agitprop-verseucht,
er liest sich tatsächlich wie eine Parodie, und ich bin mir auch immer
noch nicht sicher, ob es eine sein soll oder du das ernst meinst.
Torsten Mueller
2017-07-04 14:53:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Dein Text, falls wir von "dein" sprechen" können, ist sowas von
albern, realitätsfremd, scheubeklappt, und DDR-Agitprop-verseucht, er
liest sich tatsächlich wie eine Parodie, und ich bin mir auch immer
noch nicht sicher, ob es eine sein soll oder du das ernst meinst.
Ja, ich weiß auch nicht, was ich mir dabei gedacht habe. Ich war heut
früh nicht ganz bei mir und auch mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Entschuldige.

T.M.
Veith
2017-07-05 08:50:52 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Hollywood (und mit ihm Fernsehstationen wie Pro7 und Kabel1,
selbstverständlich auch Netflix und Konsorten) ist eigentlich eine
aktive Teilstreitkraft, eine an der Heimatfront. Das ist eine logische
Folge von jahrzehntelanger amerikanischer Kriegführung.
Ja.
Post by René Marquardt
Das hast du doch jetzt 99% aus einem ollen ND aus den frühen 80ern
abgepinselt.
Eher hier:
https://medium.com/insurge-intelligence/exclusive-documents-expose-direct-us-military-intelligence-influence-on-1-800-movies-and-tv-shows-36433107c307

Aber, tatsächlich nichts neues. Obiger Artikel bietet allerdings einige
Anekdötchen zur obigen Aussage.

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
Ronald Konschak
2017-07-05 08:55:07 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Tue, 4 Jul 2017 07:22:20 -0700 (PDT), René
Post by René Marquardt
Das hast du doch jetzt 99% aus einem ollen ND aus den frühen 80ern
abgepinselt.
<https://medium.com/insurge-intelligence/exclusive-documents-expose-dir
ect-us-military-intelligence-influence-on-1-800-movies-and-tv-shows-364
33107c307>

Das ND ist halt so. Huch, ich hab' mich wohl verklickt?
#mausgerutscht, sorry.
Florian Ritter
2017-07-04 16:40:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Hollywood hat seine besten Zeiten hinter sich.
Das glaube ich noch nicht so richtig. Seit "Top Gun" ist sich Hollywood
Ist der deutsche Titel irgendwas mit Kanone?
Dann habe ich den in Ahrenshoop im ehem. Kulturbundhaus
gesehen, weil Nifteln und Neffen den Film partout sehen
wollten - Klamauk ohne erkennbare Handlung.
Ich fing mir, wie in Greifswalder Quinaults, einen
Floh und, wie mir bestens bekannt, kaum hatte ich den Ort
verlassen, war der Floh wech.
Kein Gelehrter konnte mir bislang diesen Effekt erklären,
aber die vergleichende Syphonapterenforschung wird ja
auch vom etablierten Wissenschaftsbetrieb schandbar
vernachlässigt.
Post by Torsten Mueller
erst so richtig bewußt geworden (und mit ihm die führenden
amerikanischen Kreise) was es eigentlich leisten kann.
Seitdem ist der amerikanische Held, der quasi allein (oder mit einer
Handvoll weiterer Helden und treuen Bürgern) und guten amerikanischen
Waffen (sowie einer Rolle Klebeband) nicht nur die USA, the Home of the
Brave, sondern ohne falsche Bescheidenheit die ganze Welt vor einem
herbeiimaginierten Bösen rettet, die zentrale Denkfigur. Und nur dieser
Held kann, darf und muß das, daran besteht kein Zweifel, so ist das,
wenn man aus einem auserwählten Land kommt. Selbst in banalen
Familienfilmen und Serien taucht plötzlich noch irgendein Held auf, ein
Sohn oder Bruder in Uniform (oder auf einem Bild mit Trauerflor) oder
ein Veteran aus Vietnam. Das polymorphe, allgegenwärtige Böse kann ruhig
nebulös bleiben wie in "The Fog - Nebel des Grauens", es können auch
Killerbienen sein oder irgendwelche Ausländer wie in "Stirb langsam"
oder Außerirdische oder etwas Unpersonifiziertes, ein Asteroid, das
Ick steh ja mehr so uff Atomameisen mit Beinen wie durchdrehende
Rädchen, wa.
Post by Torsten Mueller
spielt überhaupt keine Rolle. Und es gibt nur ganz wenige Schauspieler
von Rang, die nicht (oft mehrfach) in einem solchen Film mitgespielt
haben.
Seltsam, mir wurde von dort noch kein Rollenangebot unterbreitet - FR
René Marquardt
2017-07-04 17:45:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Florian Ritter
Post by Torsten Mueller
Hollywood hat seine besten Zeiten hinter sich.
Das glaube ich noch nicht so richtig. Seit "Top Gun" ist sich Hollywood
Ist der deutsche Titel irgendwas mit Kanone?
Dann habe ich den in Ahrenshoop im ehem. Kulturbundhaus
gesehen, weil Nifteln und Neffen den Film partout sehen
wollten - Klamauk ohne erkennbare Handlung.
Das war "Die nackte Kanone" mit Leslie Nielsen und OJ Simpson,
im Original "Naked Gun". Kaum zu verwechseln mit "Top Gun".
Post by Florian Ritter
Ick steh ja mehr so uff Atomameisen mit Beinen wie durchdrehende
Rädchen, wa.
Empfehle "Mystery Science Theater 3000", eine Reihe, in der solcherart
Filme gezeigt und humoristisch kommentiert werden.
Frank Hucklenbroich
2017-07-05 10:53:52 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Hollywood hat seine besten Zeiten hinter sich.
Das glaube ich noch nicht so richtig. Seit "Top Gun" ist sich Hollywood
erst so richtig bewußt geworden (und mit ihm die führenden
amerikanischen Kreise) was es eigentlich leisten kann.
Seitdem ist der amerikanische Held, der quasi allein (oder mit einer
Handvoll weiterer Helden und treuen Bürgern) und guten amerikanischen
Waffen (sowie einer Rolle Klebeband) nicht nur die USA, the Home of the
Brave, sondern ohne falsche Bescheidenheit die ganze Welt vor einem
herbeiimaginierten Bösen rettet, die zentrale Denkfigur.
Das hat nicht erst mit Top Gun angefangen, das ist wesentlich älter.

Ich erinnere da mal an die Horror-B-Movies von Jack Arnold. Zum Beispiel
Tarantula. Eine durch Strahlung mutierte Reisenspinne bedroht die USA. Ganz
am Ende wird die Air Force gerufen, und ein paar schicke Düsenbomber
bringen das Untier mit Napalm zur Strecke. Der Film ist von 1955 (lief aber
mitte der 80er auch im Westfernsehen).

Grüße,

Frank
Torsten Mueller
2017-07-05 12:32:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank Hucklenbroich
Ich erinnere da mal an die Horror-B-Movies von Jack Arnold. Zum
Beispiel Tarantula.
Ah, ein "klassischer Großinsektenfilm".
Post by Frank Hucklenbroich
Eine durch Strahlung mutierte Reisenspinne bedroht die USA.
Man kann sich das als Europäer halt nur schwer vorstellen, was das für
ein Land bedeutet: Großinsektenbefall. Wir haben hier gut lachen, aber
was willste da machen?

T.M.
René Marquardt
2017-07-05 13:30:17 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Post by Frank Hucklenbroich
Ich erinnere da mal an die Horror-B-Movies von Jack Arnold. Zum
Beispiel Tarantula.
Ah, ein "klassischer Großinsektenfilm".
Post by Frank Hucklenbroich
Eine durch Strahlung mutierte Reisenspinne bedroht die USA.
Man kann sich das als Europäer halt nur schwer vorstellen, was das für
ein Land bedeutet: Großinsektenbefall. Wir haben hier gut lachen, aber
was willste da machen?
Wir verweisen hier still auf die Propaganda-Aktion in der DDR,
als man dem Volk eingeredet hat, die Amis haetten nichts besseres
zu tun, als Kartoffelkaefer auf die Felder des Landes zu werfen.
Wolf gang P u f f e
2017-07-06 18:24:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Post by Frank Hucklenbroich
Ich erinnere da mal an die Horror-B-Movies von Jack Arnold. Zum
Beispiel Tarantula.
Ah, ein "klassischer Großinsektenfilm".
Post by Frank Hucklenbroich
Eine durch Strahlung mutierte Reisenspinne bedroht die USA.
Man kann sich das als Europäer halt nur schwer vorstellen, was das für
ein Land bedeutet: Großinsektenbefall. Wir haben hier gut lachen, aber
was willste da machen?
Wir verweisen hier still auf die Propaganda-Aktion in der DDR,
als man dem Volk eingeredet hat, die Amis haetten nichts besseres
zu tun, als Kartoffelkaefer auf die Felder des Landes zu werfen.
Genau an die Kartoffelkäfergeschichte habe ich jetzt auch gedacht.
Ich frage mich, ob nicht irgendwo noch ein Exemplar von damals bei
irgend einem Sammler zu finden ist. Dann könnte man mit einer
gentechnischen Analyse vielleicht noch nachträglich erfahren,
was an der Geschichte dran war. ;-)

W.
René Marquardt
2017-07-06 18:43:38 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Post by Frank Hucklenbroich
Ich erinnere da mal an die Horror-B-Movies von Jack Arnold. Zum
Beispiel Tarantula.
Ah, ein "klassischer Großinsektenfilm".
Post by Frank Hucklenbroich
Eine durch Strahlung mutierte Reisenspinne bedroht die USA.
Man kann sich das als Europäer halt nur schwer vorstellen, was das für
ein Land bedeutet: Großinsektenbefall. Wir haben hier gut lachen, aber
was willste da machen?
Wir verweisen hier still auf die Propaganda-Aktion in der DDR,
als man dem Volk eingeredet hat, die Amis haetten nichts besseres
zu tun, als Kartoffelkaefer auf die Felder des Landes zu werfen.
Genau an die Kartoffelkäfergeschichte habe ich jetzt auch gedacht.
Ich frage mich, ob nicht irgendwo noch ein Exemplar von damals bei
irgend einem Sammler zu finden ist. Dann könnte man mit einer
gentechnischen Analyse vielleicht noch nachträglich erfahren,
was an der Geschichte dran war. ;-)
Letzter Absatz:

http://www.widdershausen.de/kartoffelkafer.html
Wolf gang P u f f e
2017-07-06 19:24:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Wolf gang P u f f e
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Post by Frank Hucklenbroich
Ich erinnere da mal an die Horror-B-Movies von Jack Arnold. Zum
Beispiel Tarantula.
Ah, ein "klassischer Großinsektenfilm".
Post by Frank Hucklenbroich
Eine durch Strahlung mutierte Reisenspinne bedroht die USA.
Man kann sich das als Europäer halt nur schwer vorstellen, was das für
ein Land bedeutet: Großinsektenbefall. Wir haben hier gut lachen, aber
was willste da machen?
Wir verweisen hier still auf die Propaganda-Aktion in der DDR,
als man dem Volk eingeredet hat, die Amis haetten nichts besseres
zu tun, als Kartoffelkaefer auf die Felder des Landes zu werfen.
Genau an die Kartoffelkäfergeschichte habe ich jetzt auch gedacht.
Ich frage mich, ob nicht irgendwo noch ein Exemplar von damals bei
irgend einem Sammler zu finden ist. Dann könnte man mit einer
gentechnischen Analyse vielleicht noch nachträglich erfahren,
was an der Geschichte dran war. ;-)
http://www.widdershausen.de/kartoffelkafer.html
Zitat zur Kartoffelkäfer-Biobombe: "Die es nach allen Unterlagen, die
sich in den inzwischen geöffneten CIA-Archiven aus dieser Zeit finden,
in Wirklichkeit auch nie gegeben hat."

Was wohl soviel wie ein "vorläufiges amtliches Endergenbis" darstellt.
Es bleibt spannend. ;-)

W.
Peter Veith
2017-07-08 18:50:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by René Marquardt
http://www.widdershausen.de/kartoffelkafer.html
Zitat zur Kartoffelkäfer-Biobombe: "Die es nach allen Unterlagen, die
sich in den inzwischen geöffneten CIA-Archiven aus dieser Zeit finden,
in Wirklichkeit auch nie gegeben hat."
https://ddr-luftwaffe.blogspot.de/2010/12/kartoffelkafer.html

"Die Amiflieger fliegen
silbrig im Himmelszelt
Kartoffelkäfer liegen
in deutschem Feld."
Bertolt Brecht
Post by Wolf gang P u f f e
Was wohl soviel wie ein "vorläufiges amtliches Endergenbis" darstellt.
Es bleibt spannend. ;-)
Veith
--
Kohls agieren im Herbst 1989 richtete sich nicht gegen die schon
entmachtete SED, sondern die Strukturen der DDR-Opposition.
http://www.DDR-LUFTWAFFE.de
F.K.Siebert
2017-07-08 22:47:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Peter Veith
Post by Wolf gang P u f f e
Post by René Marquardt
http://www.widdershausen.de/kartoffelkafer.html
Zitat zur Kartoffelkäfer-Biobombe: "Die es nach allen Unterlagen, die
sich in den inzwischen geöffneten CIA-Archiven aus dieser Zeit finden,
in Wirklichkeit auch nie gegeben hat."
https://ddr-luftwaffe.blogspot.de/2010/12/kartoffelkafer.html
"Die Amiflieger fliegen
silbrig im Himmelszelt
Kartoffelkäfer liegen
in deutschem Feld."
Bertolt Brecht
Post by Wolf gang P u f f e
Was wohl soviel wie ein "vorläufiges amtliches Endergenbis" darstellt.
Es bleibt spannend. ;-)
Veith
Kann es sein, dass die Kartoffelkäfer dir ins Hirn gesch.. haben und dir
deinen Verstand geraubt haben?
--
MfG
Friedrich Karl
Wolf gang P u f f e
2017-07-09 08:15:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by F.K.Siebert
Post by Peter Veith
Post by Wolf gang P u f f e
Post by René Marquardt
http://www.widdershausen.de/kartoffelkafer.html
Zitat zur Kartoffelkäfer-Biobombe: "Die es nach allen Unterlagen, die
sich in den inzwischen geöffneten CIA-Archiven aus dieser Zeit finden,
in Wirklichkeit auch nie gegeben hat."
https://ddr-luftwaffe.blogspot.de/2010/12/kartoffelkafer.html
"Die Amiflieger fliegen
silbrig im Himmelszelt
Kartoffelkäfer liegen
in deutschem Feld."
Bertolt Brecht
Post by Wolf gang P u f f e
Was wohl soviel wie ein "vorläufiges amtliches Endergenbis" darstellt.
Es bleibt spannend. ;-)
Veith
Kann es sein, dass die Kartoffelkäfer dir ins Hirn gesch.. haben und dir
deinen Verstand geraubt haben?
Na, hier ist aber jemand giftig drauf.
gunter Kühne
2017-07-09 14:05:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by F.K.Siebert
Post by Peter Veith
Post by Wolf gang P u f f e
Post by René Marquardt
http://www.widdershausen.de/kartoffelkafer.html
Zitat zur Kartoffelkäfer-Biobombe: "Die es nach allen Unterlagen, die
sich in den inzwischen geöffneten CIA-Archiven aus dieser Zeit finden,
in Wirklichkeit auch nie gegeben hat."
https://ddr-luftwaffe.blogspot.de/2010/12/kartoffelkafer.html
"Die Amiflieger fliegen
silbrig im Himmelszelt
Kartoffelkäfer liegen
in deutschem Feld."
Bertolt Brecht
Post by Wolf gang P u f f e
Was wohl soviel wie ein "vorläufiges amtliches Endergenbis" darstellt.
Es bleibt spannend. ;-)
Veith
Kann es sein, dass die Kartoffelkäfer dir ins Hirn gesch.. haben und dir
deinen Verstand geraubt haben?
Na, hier ist aber jemand giftig drauf.
Nö der hat nur keine Bildung.
Deshalb kennt er Brecht nicht.
F.K.Siebert
2017-07-09 14:38:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by gunter Kühne
Post by Wolf gang P u f f e
Post by F.K.Siebert
Post by Peter Veith
"Die Amiflieger fliegen
silbrig im Himmelszelt
Kartoffelkäfer liegen
in deutschem Feld."
Bertolt Brecht
Post by Wolf gang P u f f e
Was wohl soviel wie ein "vorläufiges amtliches Endergenbis" darstellt.
Es bleibt spannend. ;-)
Veith
Kann es sein, dass die Kartoffelkäfer dir ins Hirn gesch.. haben und dir
deinen Verstand geraubt haben?
Na, hier ist aber jemand giftig drauf.
Nö der hat nur keine Bildung.
Deshalb kennt er Brecht nicht.
Ich kenne sehr wohl Brecht. Er hat dieses Gedicht später relativiert,
als er die tatsächlichen Zusammenhänge erkannte.

Herr Veith hat keine Skrupel, diese Lügen immer wieder aufzutischen.
--
MfG
Friedrich Karl
Peter Veith
2017-07-10 18:47:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by F.K.Siebert
Ich kenne sehr wohl Brecht. Er hat dieses Gedicht später relativiert,
Beläche?!

Veith
--
»Insbesondere der Begriff „rational" entstammt
marxistisch-leninistischem Sprachgebrauch …« Verfassungsschutzbericht
NRW 2009.
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Bernd Ullrich
2017-07-10 20:27:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Peter Veith
Post by F.K.Siebert
Ich kenne sehr wohl Brecht. Er hat dieses Gedicht später relativiert,
Beläche?!
Beläsche....

Jetzo muss der Einwand kommen das B.B. in der DDR wie jeder weiss
erschossen wurde.

BU
Florian Ritter
2017-07-09 16:36:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by F.K.Siebert
Post by Peter Veith
"Die Amiflieger fliegen
silbrig im Himmelszelt
Kartoffelkäfer liegen
in deutschem Feld."
Bertolt Brecht
Kann es sein, dass die Kartoffelkäfer dir ins Hirn gesch.. haben und dir
deinen Verstand geraubt haben?
Mein Herr!
Ihre Ausdrucksweise war schwer incommentgemäß und geeignet,
das Ansehen dieses Gruppe im Netz zu beschädigen.
Ich stelle hiermit den Antrag, die Verfehlung mit einer
protokollierten Rüge zu ahnden.

FR
F.K.Siebert
2017-07-09 22:54:30 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Florian Ritter
Post by F.K.Siebert
Post by Peter Veith
"Die Amiflieger fliegen
silbrig im Himmelszelt
Kartoffelkäfer liegen
in deutschem Feld."
Bertolt Brecht
Kann es sein, dass die Kartoffelkäfer dir ins Hirn gesch.. haben und dir
deinen Verstand geraubt haben?
Mein Herr!
Ihre Ausdrucksweise war schwer incommentgemäß und geeignet,
das Ansehen dieses Gruppe im Netz zu beschädigen.
Ich stelle hiermit den Antrag, die Verfehlung mit einer
protokollierten Rüge zu ahnden.
Euer Merkwürden belieben zu scherzen? 😜
--
MfG
Friedrich Karl
Florian Ritter
2017-07-11 17:14:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by F.K.Siebert
Post by Florian Ritter
Post by F.K.Siebert
Post by Peter Veith
"Die Amiflieger fliegen
silbrig im Himmelszelt
Kartoffelkäfer liegen
in deutschem Feld."
Bertolt Brecht
Kann es sein, dass die Kartoffelkäfer dir ins Hirn gesch.. haben und dir
deinen Verstand geraubt haben?
Mein Herr!
Ihre Ausdrucksweise war schwer incommentgemäß und geeignet,
das Ansehen dieses Gruppe im Netz zu beschädigen.
Ich stelle hiermit den Antrag, die Verfehlung mit einer
protokollierten Rüge zu ahnden.
Euer Merkwürden belieben zu scherzen?
Wir behalten uns vor, wegen Herabwürdigung das Ehrengericht
anzurufen.
Post by F.K.Siebert
MfG
Friedrich Karl
Königstreue Vornamen, mit leichter Distantiierung, dieweil die
Prinzen Karl zuallermeist in Opposition zum Preuß. Regenten
standen - FR
René Marquardt
2017-07-11 17:26:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Florian Ritter
Königstreue Vornamen, mit leichter Distantiierung, dieweil die
Prinzen Karl zuallermeist in Opposition zum Preuß. Regenten
standen - FR
Der Kater Karlchen, wohnhaft in einem Aussenbezirk von Dallas, Texas,
schickt seine Gruesse und bestaetigt diess.
Florian Ritter
2017-07-11 19:42:52 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Florian Ritter
Königstreue Vornamen, mit leichter Distantiierung, dieweil die
Prinzen Karl zuallermeist in Opposition zum Preuß. Regenten
standen.
Der Kater Karlchen, wohnhaft in einem Aussenbezirk von Dallas, Texas,
schickt seine Gruesse und bestaetigt diess.
Es hätte der Bestätigung Kater Karlchens keinesfalls bedurft - FR
Paul
2017-07-06 21:10:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Post by Wolf gang P u f f e
Post by René Marquardt
Post by Torsten Mueller
Post by Frank Hucklenbroich
Ich erinnere da mal an die Horror-B-Movies von Jack Arnold. Zum
Beispiel Tarantula.
Ah, ein "klassischer Großinsektenfilm".
Post by Frank Hucklenbroich
Eine durch Strahlung mutierte Reisenspinne bedroht die USA.
Man kann sich das als Europäer halt nur schwer vorstellen, was das für
ein Land bedeutet: Großinsektenbefall. Wir haben hier gut lachen, aber
was willste da machen?
Wir verweisen hier still auf die Propaganda-Aktion in der DDR,
als man dem Volk eingeredet hat, die Amis haetten nichts besseres
zu tun, als Kartoffelkaefer auf die Felder des Landes zu werfen.
Genau an die Kartoffelkäfergeschichte habe ich jetzt auch gedacht.
Ich frage mich, ob nicht irgendwo noch ein Exemplar von damals bei
irgend einem Sammler zu finden ist. Dann könnte man mit einer
gentechnischen Analyse vielleicht noch nachträglich erfahren,
was an der Geschichte dran war. ;-)
http://www.widdershausen.de/kartoffelkafer.html
Schöner Artikel. Aber einen anderen Käfer haben die Amis nach Europa
exportiert, den Maiszünsler oder Maiswurzelbohrer. Der ist im Zuge des
ersten Balkankrieges von der US-Army nach Ex-Jugoslavien eingeschleppt
worden, ob nun versehentlich oder im Auftrag von Monsanto wird wohl nie
zu klären sein. Aber das er von der US-Army eingeschleppt wurde lässt
sich sehr gut belegen. Und dem Maiszünsler folgte dann der BT-Mais von
Monsanto direkt auf dem Fuß.

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
René Marquardt
2017-07-06 21:29:48 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Paul
Post by René Marquardt
Post by Wolf gang P u f f e
Post by René Marquardt
Wir verweisen hier still auf die Propaganda-Aktion in der DDR,
als man dem Volk eingeredet hat, die Amis haetten nichts besseres
zu tun, als Kartoffelkaefer auf die Felder des Landes zu werfen.
Genau an die Kartoffelkäfergeschichte habe ich jetzt auch gedacht.
Ich frage mich, ob nicht irgendwo noch ein Exemplar von damals bei
irgend einem Sammler zu finden ist. Dann könnte man mit einer
gentechnischen Analyse vielleicht noch nachträglich erfahren,
was an der Geschichte dran war. ;-)
http://www.widdershausen.de/kartoffelkafer.html
Schöner Artikel. Aber einen anderen Käfer haben die Amis nach Europa
exportiert, den Maiszünsler oder Maiswurzelbohrer. Der ist im Zuge des
ersten Balkankrieges von der US-Army nach Ex-Jugoslavien eingeschleppt
worden, ob nun versehentlich oder im Auftrag von Monsanto wird wohl nie
zu klären sein. Aber das er von der US-Army eingeschleppt wurde lässt
sich sehr gut belegen. Und dem Maiszünsler folgte dann der BT-Mais von
Monsanto direkt auf dem Fuß.
Oder eher nicht:

Der Maiszünsler ist im gemäßigten Europa weit verbreitet und häufig.
Im Norden reicht das Areal bis Südnorwegen und auf die Britischen Inseln.
Er neigt zu Massenvermehrungen und kann damit zum Schädling werden.
Das ursprüngliche Areal erstreckte sich auf Süd- und Mitteleuropa, Nordafrika,
Kleinasien und Westasien bis Turkestan.

Durch menschliche Verschleppung kommt er heute nahezu kosmopolitisch vor.

Der Maiszünsler wurde zwischen 1910 und 1920 nach Nordamerika verschleppt,
worauf auch der dortige Name European corn borer hinweist.

The European corn borer was first reported in North America in 1917 in Massachusetts,
but was probably introduced from Europe several years earlier. Since its initial discovery
in the Americas, the insect has spread into Canada and westward across the
United States to the Rocky Mountains.

Beides von WP.
Wolfgang Schwanke
2017-07-07 01:30:19 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Der Maiszünsler wurde zwischen 1910 und 1920 nach Nordamerika
verschleppt, worauf auch der dortige Name European corn borer hinweist.
Das kommt mir merkwürdig vor. Der Mais ist wie die Kartoffel
ursprünglich in Amerika heimisch, folglich sollten die zugehörigen
Parasiten sich auch dort entwickelt haben und Europa frühestens
zusammen mit ihrem Wirt oder danach erreicht haben. Beim Kartoffelkäfer
ist das definitiv so.
--
John Peel is not enough

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/
usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
René Marquardt
2017-07-07 12:31:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Schwanke
Post by René Marquardt
Der Maiszünsler wurde zwischen 1910 und 1920 nach Nordamerika
verschleppt, worauf auch der dortige Name European corn borer hinweist.
Das kommt mir merkwürdig vor. Der Mais ist wie die Kartoffel
ursprünglich in Amerika heimisch, folglich sollten die zugehörigen
Parasiten sich auch dort entwickelt haben und Europa frühestens
zusammen mit ihrem Wirt oder danach erreicht haben. Beim Kartoffelkäfer
ist das definitiv so.
Der Maiszünsler hat ein breites Wirtsspektrum mit mehr als 200 Wirtspflanzen.
Wolfgang Schwanke
2017-07-08 05:22:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by René Marquardt
Der Maiszünsler hat ein breites Wirtsspektrum mit mehr als 200 Wirtspflanzen.
Dann sollte er besser Breites-Spektrum-Zünsler heißen.
--
John Peel is not enough

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/
usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Florian Ritter
2017-07-08 14:36:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Schwanke
Post by René Marquardt
Der Maiszünsler hat ein breites Wirtsspektrum mit mehr als 200 Wirtspflanzen.
Dann sollte er besser Breites-Spektrum-Zünsler heißen.
Wir sollten Marquardt den Ehrenvorsitz des Bundesverbandes
der Spektralzünsler antragen - ich meine, wer hat das denn
verdient, wenn nicht er.

FR
Bernd Ullrich
2017-07-05 14:01:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Post by Frank Hucklenbroich
Ich erinnere da mal an die Horror-B-Movies von Jack Arnold. Zum
Beispiel Tarantula.
Ah, ein "klassischer Großinsektenfilm".
Das ist ein typischer "DurchHalteFilm".
Post by Torsten Mueller
Post by Frank Hucklenbroich
Eine durch Strahlung mutierte Reisenspinne bedroht die USA.
Man kann sich das als Europäer halt nur schwer vorstellen, was das für
ein Land bedeutet: Großinsektenbefall. Wir haben hier gut lachen, aber
was willste da machen?
BU
Wolf gang P u f f e
2017-07-08 15:03:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.
Das A-Team ist wie die Olsenbande, das wird nie aussterben im TV.
Das Prinzip zieht beim Zuschauer immer. Ein Chef mit Zigarre, ein paar
Männer wo auch immer ein Trottel dabei ist, und ein Plan.
In der einen Serie hieß es immer, "Ich liebe es, wenn ein Plan
funktioniert" und in der anderen "Ich habe einen Plan".

Heute auf RTL-Nitro ab 18:35 Uhr das amerianische A-Team.
Und nahtlos im Anschluss ab 20:15 Uhr im MDR wieder die ersten
beiden Folgen der Olsenbande, dem A-Team aus Dänemark. ;-)

Na Herr Müller, noch fix Popcorn holen, wir ne lange Schicht heut...

W.
Uwe Schickedanz
2017-07-20 20:37:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Sat, 8 Jul 2017 17:03:08 +0200, Wolf gang P u f f e
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.
Das A-Team ist wie die Olsenbande, das wird nie aussterben im TV.
Das Prinzip zieht beim Zuschauer immer. Ein Chef mit Zigarre, ein paar
Männer wo auch immer ein Trottel dabei ist, und ein Plan.
In der einen Serie hieß es immer, "Ich liebe es, wenn ein Plan
funktioniert" und in der anderen "Ich habe einen Plan".
Heute auf RTL-Nitro ab 18:35 Uhr das amerianische A-Team.
Und nahtlos im Anschluss ab 20:15 Uhr im MDR wieder die ersten
beiden Folgen der Olsenbande, dem A-Team aus Dänemark. ;-)
Das A-Team schießt nie einen tot; die Olsenbande auch, aber ohne
Waffen.


Gruß Uwe
--
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder
einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit.
Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden."
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
Fa.lk.Sc.H.a.de
2017-07-26 08:25:27 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.
Das A-Team ist wie die Olsenbande, das wird nie aussterben im TV.
Das Prinzip zieht beim Zuschauer immer. Ein Chef mit Zigarre, ein paar
Männer wo auch immer ein Trottel dabei ist, und ein Plan.
In der einen Serie hieß es immer, "Ich liebe es, wenn ein Plan
funktioniert" und in der anderen "Ich habe einen Plan".
da hat aber jemand den wesentlichen Unterschied unterschlagen.
Bei der OB gab es keine Gewalt, seitens der Protagonisten. Also Gut
einmal sind aufgrund unglücklicher Umstände ein paar Westdeutsche
Gangster in die Luft geflogen, aber das kann als Unfall gewertet werden.
Torsten Mueller
2017-07-26 08:33:29 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos
geworden.
Das A-Team ist wie die Olsenbande, das wird nie aussterben im TV. Das
Prinzip zieht beim Zuschauer immer. Ein Chef mit Zigarre, ein paar
Männer wo auch immer ein Trottel dabei ist, und ein Plan. In der
einen Serie hieß es immer, "Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert"
und in der anderen "Ich habe einen Plan".
da hat aber jemand den wesentlichen Unterschied unterschlagen. Bei der
OB gab es keine Gewalt, seitens der Protagonisten.
Erstens ist das kein Unterschied, schon gar kein wesentlicher, denn das
A-Team hat ja (genau wie übrigens Inspector Hammer) ebenfalls nie
irgendwo Gewalt ausgeübt. Und zwotens: Wen interessiert das?

T.M.
Fa.lk.Sc.H.a.de
2017-07-26 19:06:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.
Das A-Team ist wie die Olsenbande, das wird nie aussterben im TV. Das
Prinzip zieht beim Zuschauer immer. Ein Chef mit Zigarre, ein paar
Männer wo auch immer ein Trottel dabei ist, und ein Plan. In der
einen Serie hieß es immer, "Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert"
und in der anderen "Ich habe einen Plan".
da hat aber jemand den wesentlichen Unterschied unterschlagen. Bei der
OB gab es keine Gewalt, seitens der Protagonisten.
Erstens ist das kein Unterschied, schon gar kein wesentlicher, denn das
A-Team hat ja (genau wie übrigens Inspector Hammer) ebenfalls nie
irgendwo Gewalt ausgeübt.
da muss ich die regelmäßigen Schlägerreien beim A-Team wohl geträumt haben
Post by Torsten Mueller
Und zwotens: Wen interessiert das?
Dich offensichtlich nicht, sonst könntest Du ja keine solch tumben
Vergleiche ziehen
Ronald Konschak
2017-07-27 06:21:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Torsten Mueller
Erstens ist das kein Unterschied, schon gar kein wesentlicher, denn das
A-Team hat ja (genau wie übrigens Inspector Hammer) ebenfalls nie
irgendwo Gewalt ausgeübt.
Aber der Verbrauch an Autos und Munition war gigantisch.

Ronald.
--
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff
übergehen.
Bertolt Brecht
Wolf gang P u f f e
2017-07-26 22:01:06 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fa.lk.Sc.H.a.de
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Torsten Mueller
Seitdem das A-Team nirgendwo mehr kommt ist die Beschäftigung mit
bewegten Bildern für mich irgendwie inhaltsleer und sinnlos geworden.
Das A-Team ist wie die Olsenbande, das wird nie aussterben im TV.
Das Prinzip zieht beim Zuschauer immer. Ein Chef mit Zigarre, ein paar
Männer wo auch immer ein Trottel dabei ist, und ein Plan.
In der einen Serie hieß es immer, "Ich liebe es, wenn ein Plan
funktioniert" und in der anderen "Ich habe einen Plan".
da hat aber jemand den wesentlichen Unterschied unterschlagen.
Bei der OB gab es keine Gewalt, seitens der Protagonisten.
Wie hieß der Teil, wo das dumme Schwein mit einem großen Maulschlüssel
dem Oslen aufn Nischel haut, so dass dieser nach dem Aufwachen seinen
Hut für eine Mietzekatze hält? Brutaaal!

W.
Ronald Konschak
2017-07-02 15:21:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Peter Veith
Post by Wolfgang Schwanke
Der RBB bringt diesen Sommer eine Reihe alter Tatort-Episoden vom SFB.
:-D
Empfehle in der Sommerpause die Serie: "Rendezvous mit unbekannt"
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B01CUD2M14/ddrluftwaffde-21 ;)
Amazon Zitat: "Diese spannende, elfteilige Serie spielt nach Gründung
des sozialistischen Staates und berichtet über authentische Ereignisse
aus der Tätigkeit der DDR-Abwehrorgane."
Das habe ich noch im Original gesehen. Die Folgen kamen meist nach
19:00 Uhr, also zwischen Sandmann und Wetter. Ich habe natürlich
keine verpasst.

Ronald.
--
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff
übergehen.
Bertolt Brecht
Andreas Kohlbach
2017-07-02 20:54:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Schwanke
Der RBB bringt diesen Sommer eine Reihe alter Tatort-Episoden vom SFB.
Besonders empfehlen möchte ich davon "Transit ins Jenseits" von 1976,
Sendetermin 10.07.2017 22:15. Es geht um eine Fluchthilfegeschichte,
den Bösewicht spielt Marius Müller-Westernhagen. Die Episode ist
atmosphärisch dicht; die Stimmung auf der Transitautobahn und an den
DDR-Grenzübergängen ist gut getroffen, obwohl zwangsläufig alles
nachgestellt ist. Schön auch die 70er-Jahre-Nostalgie von der
Tchibo-Uhr über Hoimar von Ditfurth im Fernsehen bis zur Musik im Radio.
http://www.rbb-online.de/filmzeit/tatort/tatort--transit-ins-jenseits.html
http://www.rbb-online.de/filmzeit/themen/TatortClassics.html
Wikipedia erwähnt noch "Bei ihrer Erstausstrahlung erreichte die Folge
einen Marktanteil von 44,00 %.". Wundert mich fast, dass die so niedrig
waren, wenn man bedenkt, dass es nur drei bis fünf Programme gab. Zwei
davon DFF, wenn man es denn empfangen konnte. War gerade Fußball WM
Endspiel? Am 5. Dezember wohl nicht... Was schauten die anderen 56%?

Apropos DDR-Tatort. Ich wollte den ersten Tatort überhaupt, "Taxi nach
Leipzig" <https://de.wikipedia.org/wiki/Tatort:_Taxi_nach_Leipzig_(1970)>
erwähnen. Vom November 1970, auch "nur" 61% Einschaltquote.
--
Andreas
You know you are a redneck if
you ever committed a crime with a lawn mower.
Wolf gang P u f f e
2017-07-03 15:55:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Schwanke
Der RBB bringt diesen Sommer eine Reihe alter Tatort-Episoden vom SFB.
Besonders empfehlen möchte ich davon "Transit ins Jenseits" von 1976,
Sendetermin 10.07.2017 22:15. Es geht um eine Fluchthilfegeschichte,
den Bösewicht spielt Marius Müller-Westernhagen. Die Episode ist
atmosphärisch dicht; die Stimmung auf der Transitautobahn und an den
DDR-Grenzübergängen ist gut getroffen, obwohl zwangsläufig alles
nachgestellt ist. Schön auch die 70er-Jahre-Nostalgie von der
Tchibo-Uhr über Hoimar von Ditfurth im Fernsehen bis zur Musik im Radio.
http://www.rbb-online.de/filmzeit/tatort/tatort--transit-ins-jenseits.html
http://www.rbb-online.de/filmzeit/themen/TatortClassics.html
Aha, vorgemerkt.
"Heißer Draht ins Jenseits" wäre auch mal wieder was. :-)

W.
Paul
2017-07-03 20:57:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Wolfgang Schwanke
Der RBB bringt diesen Sommer eine Reihe alter Tatort-Episoden vom SFB.
Besonders empfehlen möchte ich davon "Transit ins Jenseits" von 1976,
Sendetermin 10.07.2017 22:15. Es geht um eine Fluchthilfegeschichte,
den Bösewicht spielt Marius Müller-Westernhagen. Die Episode ist
atmosphärisch dicht; die Stimmung auf der Transitautobahn und an den
DDR-Grenzübergängen ist gut getroffen, obwohl zwangsläufig alles
nachgestellt ist. Schön auch die 70er-Jahre-Nostalgie von der
Tchibo-Uhr über Hoimar von Ditfurth im Fernsehen bis zur Musik im Radio.
http://www.rbb-online.de/filmzeit/tatort/tatort--transit-ins-jenseits.html
http://www.rbb-online.de/filmzeit/themen/TatortClassics.html
Aha, vorgemerkt.
"Heißer Draht ins Jenseits" wäre auch mal wieder was. :-)
W.
Schade das es der dritte Teil der Serie nie ins deutsche Fernsehen
gebracht hat. Ich habe mal kurz nach der Wende einige Folgen davon auf
einem britischen Sender gesehen, die waren auch recht gut.

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
Martin Funder
2017-07-03 21:00:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Paul
Post by Wolf gang P u f f e
"Heißer Draht ins Jenseits" wäre auch mal wieder was. :-)
Schade das es der dritte Teil der Serie nie ins deutsche Fernsehen
gebracht hat. Ich habe mal kurz nach der Wende einige Folgen davon auf
einem britischen Sender gesehen, die waren auch recht gut.
gibts die auf englisch? wo???????

mfg, martin
Paul
2017-07-03 21:22:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Martin Funder
Post by Paul
Post by Wolf gang P u f f e
"Heißer Draht ins Jenseits" wäre auch mal wieder was. :-)
Schade das es der dritte Teil der Serie nie ins deutsche Fernsehen
gebracht hat. Ich habe mal kurz nach der Wende einige Folgen davon auf
einem britischen Sender gesehen, die waren auch recht gut.
gibts die auf englisch? wo???????
mfg, martin
Keine Ahnung. Da hat die Familie Meszgo eine Weltreise gemacht, und
überall wo sie hin kamen war schon die Hufnagel GmbH vor Ort. Wie sagte
Mutter Meszgo immer? "Ach hätte ich doch den Pisti Hufnagel geheiratet."

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
Sebastian Will
2017-07-03 22:01:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Paul
Post by Wolf gang P u f f e
"Heißer Draht ins Jenseits" wäre auch mal wieder was. :-)
W.
Schade das es der dritte Teil der Serie nie ins deutsche Fernsehen
gebracht hat. Ich habe mal kurz nach der Wende einige Folgen davon auf
einem britischen Sender gesehen, die waren auch recht gut.
Laut fernsehserien.de lief die dritte Serie mehrmals im Fernsehen.
https://www.fernsehserien.de/die-abenteuer-der-familie-metzger/im-tv
--
Sebastian

http://saturnusphilosophorum.com
Fa.lk.Sc.H.a.de
2017-07-26 08:27:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Sebastian Will
Post by Paul
Post by Wolf gang P u f f e
"Heißer Draht ins Jenseits" wäre auch mal wieder was. :-)
W.
Schade das es der dritte Teil der Serie nie ins deutsche Fernsehen
gebracht hat. Ich habe mal kurz nach der Wende einige Folgen davon auf
einem britischen Sender gesehen, die waren auch recht gut.
Laut fernsehserien.de lief die dritte Serie mehrmals im Fernsehen.
https://www.fernsehserien.de/die-abenteuer-der-familie-metzger/im-tv
aber wohl nur im Privatfernsehen, was schlimmes in Sachen
Synchronisation befürchen lässt.
Guido Grohmann
2017-07-04 05:50:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Paul
Post by Wolf gang P u f f e
"Heißer Draht ins Jenseits" wäre auch mal wieder was. :-)
W.
Schade das es der dritte Teil der Serie nie ins deutsche Fernsehen
gebracht hat. Ich habe mal kurz nach der Wende einige Folgen davon auf
einem britischen Sender gesehen, die waren auch recht gut.
Waren die Folgen englisch synchronisiert?

Guido
Uwe Kotyczka
2017-07-04 14:44:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Paul
Schade das es der dritte Teil der Serie nie ins deutsche Fernsehen
gebracht hat. Ich habe mal kurz nach der Wende einige Folgen davon auf
einem britischen Sender gesehen, die waren auch recht gut.
Gibt es dazu irgendwo englischen oder deutschen Ton oder Untertitel?
Ich habe mir die ungarischen DVDs der dritten Staffel immer noch
nicht angesehen, weil ich die Sprache nicht verstehe.

Wie hieß die Seirie denn im britischen Fernsehen?
u***@web.de
2017-07-04 14:45:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Paul
Schade das es der dritte Teil der Serie nie ins deutsche Fernsehen
gebracht hat. Ich habe mal kurz nach der Wende einige Folgen davon auf
einem britischen Sender gesehen, die waren auch recht gut.
Gibt es dazu irgendwo englischen oder deutschen Ton oder Untertitel?
Ich habe mir die ungarischen DVDs der dritten Staffel immer noch
nicht angesehen, weil ich die Sprache nicht verstehe.

Wie hieß die Serie denn im britischen Fernsehen?
Wolf gang P u f f e
2017-07-10 21:08:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Schwanke
Der RBB bringt diesen Sommer eine Reihe alter Tatort-Episoden vom SFB.
Besonders empfehlen möchte ich davon "Transit ins Jenseits" von 1976,
Sendetermin 10.07.2017 22:15. Es geht um eine Fluchthilfegeschichte,
den Bösewicht spielt Marius Müller-Westernhagen. Die Episode ist
atmosphärisch dicht; die Stimmung auf der Transitautobahn und an den
DDR-Grenzübergängen ist gut getroffen, obwohl zwangsläufig alles
nachgestellt ist. Schön auch die 70er-Jahre-Nostalgie von der
Tchibo-Uhr über Hoimar von Ditfurth im Fernsehen bis zur Musik im Radio.
http://www.rbb-online.de/filmzeit/tatort/tatort--transit-ins-jenseits.html
http://www.rbb-online.de/filmzeit/themen/TatortClassics.html
Aha... wiedererkannt.
Transit ins Jenseits war hier in der Gruppe im Januar 2012 schonmal ein
Thema.
https://groups.google.com/forum/#!topic/de.alt.folklore.ddr/Enl6vwrBMUM
Loading...