Discussion:
Der Handschlag von Potsdam
(zu alt für eine Antwort)
Peter Veith
2016-01-28 22:06:08 UTC
Permalink
Raw Message
Für den Aufbau der Potsdamer Garnisonkirche und für Abriß eines
funktionierenden Hotels. Ideologie vom feinsten.

Lese auch:
http://www.pnn.de/potsdam/1044738/

Veith
--
"Sie sollten sich endlich daran gewöhnen, daß wir die Macht haben, und
wer die Macht hat, macht auch die Gesetze." Henning Röhl
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Eugen Mezei
2016-02-02 20:03:15 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Peter Veith
Für den Aufbau der Potsdamer Garnisonkirche und für Abriß eines
funktionierenden Hotels. Ideologie vom feinsten.
http://www.pnn.de/potsdam/1044738/
Veith
Dekadenz.
Cha Lupecky
2016-03-02 18:44:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Peter Veith
Für den Aufbau der Potsdamer Garnisonkirche und für Abriß eines
funktionierenden Hotels. Ideologie vom feinsten.
http://www.pnn.de/potsdam/1044738/
Veith
Nach der heutigen Absegnung von letztlich zum Abriß des Hotels führenden
Maßnahmen durch das sog. Stadtparlament wird es langsam Zeit für euch
Potsdamer, den importierten Häuptling und sein gesamtes Klientel zum
Teufel zu jagen. Einen Plebiszit werden die wegen der Gefahr von massig
Stimmen für das Hotel mit allen Mitteln zu verhindern wissen.
--
Gruß Ch.

******************************************************************
* Mail: G(point)Chp(at)gmx(point)net [bitte selbst "übersetzen"] *
******************************************************************
Peter Veith
2016-03-02 19:08:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Cha Lupecky
Post by Peter Veith
Für den Aufbau der Potsdamer Garnisonkirche und für Abriß eines
funktionierenden Hotels. Ideologie vom feinsten.
http://www.pnn.de/potsdam/1044738/
Nach der heutigen Absegnung von letztlich zum Abriß des Hotels führenden
Maßnahmen durch das sog. Stadtparlament wird es langsam Zeit für euch
Potsdamer, den importierten Häuptling und sein gesamtes Klientel zum
Teufel zu jagen.
Das läuft nach "bewährten" Muster: Die lassen das Hotel nun verrotten,
so daß der eifrigste Befürworter irgendwann sagt; Ok, laßt das
geschändete Gebäude nun ruhen und reißt es endlich ab.
Post by Cha Lupecky
Einen Plebiszit werden die wegen der Gefahr von massig
Stimmen für das Hotel mit allen Mitteln zu verhindern wissen.
Das machen analog "Schloß": Nur Varianten anbieten, die zum Abriß
führen. Und Klage dagegen wird aufgrund des Gestaltungsrechts des
Parlaments abgewiesen, ferdich.

Ich befürchte inzwischen wirklich, daß die Herren eines Tages ihre
Rechnung erhalten ... das sieht langsam nach einem Ende, wie das der
Weimarer Republik aus :(

Veith
--
"Der Westen hat, und das ist ein so alter Trick, die Moral eingeführt,
um über Politik nicht reden zu müssen." (ronald m. schernikau)
http://www.DDR-LUFTWAFFE.de
Bernd Ullrich
2016-03-03 21:59:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Peter Veith
Für den Aufbau der Potsdamer Garnisonkirche und für Abriß eines
funktionierenden Hotels. Ideologie vom feinsten.
http://www.pnn.de/potsdam/1044738/
http://www.tagesspiegel.de/berlin/mercure-hotel-in-potsdam-15-millionen-euro-fuer-eine-gruenflaeche/13051270.html

Das Personal mit dem Brett vorm Kopf braucht eine "SiechTAchse" um den
gesenkten Blick auf eine "Bürgerwiese" werfen zu können. Nach dem Motto
"Auch wir inder Pampa sind gut genug und fähig einen Palast abzureissen.



BU
Cha Lupecky
2016-03-04 10:02:38 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
Post by Peter Veith
Für den Aufbau der Potsdamer Garnisonkirche und für Abriß eines
funktionierenden Hotels. Ideologie vom feinsten.
http://www.pnn.de/potsdam/1044738/
http://www.tagesspiegel.de/berlin/mercure-hotel-in-potsdam-15-millionen-euro-fuer-eine-gruenflaeche/13051270.html
Das Personal mit dem Brett vorm Kopf braucht eine "SiechTAchse" um den
gesenkten Blick auf eine "Bürgerwiese" werfen zu können. Nach dem
Motto "Auch wir inder Pampa sind gut genug und fähig einen Palast
abzureissen.
... und daher sollte man ihnen das Erreichen dieses hehren Ziels nicht
unnötig schwer machen:

Damals, beim PdR, hatte unser aller Einheizkanzler Herr Dr. Kohl dabei
tüchtig mitgeholfen. Es hat ihn wohl in der Kanzlerseele gejammert, daß
diese Lungenfachärztin (an der Spitze des Zonenparlaments mitsamt allen
Volksvertretern) das Gebäude - mit Atemmasken bewehrt - flüchtend
verlassen muße, um selbst nicht auch noch körperlichen Schaden
davonzutragen. Als er zeitweise im ehemaligen Staatsratsgebäude schräg
gegenüber residierte (bereits eine Zumutung an sich), *mußte* er dieses
schändliche Unrechtsbauwerk immer wieder erblicken und rief deshalb mit
Abscheu aus "Dieser Anblick ist (mir?) unerträglich!". Flugs entschied
der Bundestag den Abriß desselben.

In Potsdam könnte die Kanzlerin analog tätig werden, sie müßte es sogar,
hat sie doch als "DDR"-Bürgerin allein schon durch ihre Existenz dieses
Interhotel-Schandbauwerk mit zu verantworten, und zwar im Ggs. zu diesen
Neu-Potsdamern die es unter wirtklich allen Umständen beseitigen wollen.
Auf eine Mitwirkung der Alt-Potsdamer könnte man dann mit Fug und Recht
verzichten, denn diese übernähme dann quasi die Bundeskanzlerin.

Man kann sich nur fragen, was für eine Art von Demokratie und auch von
Rechtsstaatlichkeit das ist, die den Akteuren dieses irrsinnige Vorhaben
wider alles bessere Wissen und offenbar auch gegen die Interessen der
Mehrzahl der Potsdamer ungestraft erlaubt! Ein besonderes Lob auch der
Landesregierung, die sich wohl nicht zuständig für diesen Zustand
sieht!. Von dort aus könnte auch die Frage beantwortet werden, wo die
Filmstadt Babelsberg ihre (Arbeits-)Gäste dann unterbringt, sofern sich
diese nicht in Berliner Luxushotels einquartieren (können).
Landesbelange sieht man offenbar dabei nicht berührt.

SCNR! Diese Vorgänge kotzen mich mich der unbeschreiblichen Frechheit
wegen fast noch mehr an als der PdR-Abriß. Damals spielten zumindest die
Interessen lokaler Mäzene nicht die große Rolle.
--
Gruß Ch.

******************************************************************
* Mail: G(point)Chp(at)gmx(point)net [bitte selbst "übersetzen"] *
******************************************************************
Bernd Ullrich
2016-04-13 10:06:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
Post by Peter Veith
Für den Aufbau der Potsdamer Garnisonkirche und für Abriß eines
funktionierenden Hotels. Ideologie vom feinsten.
http://www.pnn.de/potsdam/1044738/
http://www.tagesspiegel.de/berlin/mercure-hotel-in-potsdam-15-millionen-euro-fuer-eine-gruenflaeche/13051270.html
----------------------
Post by Bernd Ullrich
Das Personal mit dem Brett vorm Kopf braucht eine "SiechTAchse" um den
gesenkten Blick auf eine "Bürgerwiese" werfen zu können. Nach dem Motto
"Auch wir inder Pampa sind gut genug und fähig einen Palast abzureissen.
Die Besucher waren da...

http://www.tagesspiegel.de/berlin/bild-herausgeber-im-interview-warum-kai-diekmann-im-potsdamer-mercure-uebernachtete/13433384.html

BU
Peter Veith
2016-04-13 15:34:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
Die Besucher waren da...
http://www.tagesspiegel.de/berlin/bild-herausgeber-im-interview-warum-kai-diekmann-im-potsdamer-mercure-uebernachtete/13433384.html
Überraschend guter Artikel. Und danke für den Hinweis, wo ich -
naheliegend - die Liste fürs Bürgerbegehren finde.

Nett:
"Wir waren im Restaurant Waage, einem Italiener auf dem Neuen Markt."

Die "Waage" gibt es schon "ewig": Sehr gut und sehr teuer. Für besondere
Anlässe.

"Und einen Späti gibt es auch, daneben eine Cocktailbar."

Der "Späti" ist m.E. eher ein Gag, aber wird wohl angenommen. Ob der
gute mit seiner Familie wußte, daß die "Cocktailbar" eine Schwulen- und
Lesben - Bar ist (sic!) Die werben damit auch in einschlägigen Blättern.

Sie waren mal früher besser (mehr Auswahl), aber immer noch die beste
Cocktailbar in Potsdam.

Veith
--
Lieber Reich ins Heim, als heim ins Reich!
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Veith
2018-02-13 16:04:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
Post by Bernd Ullrich
Post by Peter Veith
Für den Aufbau der Potsdamer Garnisonkirche und für Abriß eines
funktionierenden Hotels. Ideologie vom feinsten.
http://www.pnn.de/potsdam/1044738/
http://www.tagesspiegel.de/berlin/mercure-hotel-in-potsdam-15-millionen-euro-fuer-eine-gruenflaeche/13051270.html
----------------------
Post by Bernd Ullrich
Das Personal mit dem Brett vorm Kopf braucht eine "SiechTAchse" um den
gesenkten Blick auf eine "Bürgerwiese" werfen zu können. Nach dem Motto
"Auch wir inder Pampa sind gut genug und fähig einen Palast abzureissen.
Die Besucher waren da...
http://www.tagesspiegel.de/berlin/bild-herausgeber-im-interview-warum-kai-diekmann-im-potsdamer-mercure-uebernachtete/13433384.html
Ich verabschiede mich nun von einer weiteren "Ikone":
"Kati Witt unterstützt Garnisonkirche" :(

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Katarina-Witt-unterstuetzt-Wiederaufbau-der-Garnisonkirche-in-Potsdam

BTW

a) Die Verniedlichung des Vornamens erfolgte m.E. noch nicht im
gruppenkonformen Zeitraum!?


b) Ob sich Katharina Witt eigentlich dessen bewußt ist, daß sie ... gar keine
Deutsche war? Über die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary berichtete
damals die „Tagesschau: „Am Abend gab es die Entscheidung im Eiskunstläufen der
Damen. Es gewann Katarina Witt (DDR) ... Beste Deutsche auf Platz 6 war Claudia
Leistner.“
http://www.rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/keine-sympathie-fuer-plattmacher.html

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
Bernd Ullrich
2018-02-13 16:57:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Veith
Post by Bernd Ullrich
Post by Bernd Ullrich
Post by Peter Veith
Für den Aufbau der Potsdamer Garnisonkirche und für Abriß eines
funktionierenden Hotels. Ideologie vom feinsten.
http://www.pnn.de/potsdam/1044738/
http://www.tagesspiegel.de/berlin/mercure-hotel-in-potsdam-15-millionen-euro-fuer-eine-gruenflaeche/13051270.html
----------------------
Post by Bernd Ullrich
Das Personal mit dem Brett vorm Kopf braucht eine "SiechTAchse" um den
gesenkten Blick auf eine "Bürgerwiese" werfen zu können. Nach dem Motto
"Auch wir inder Pampa sind gut genug und fähig einen Palast abzureissen.
Die Besucher waren da...
http://www.tagesspiegel.de/berlin/bild-herausgeber-im-interview-warum-kai-diekmann-im-potsdamer-mercure-uebernachtete/13433384.html
"Kati Witt unterstützt Garnisonkirche" :(
http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Katarina-Witt-unterstuetzt-Wiederaufbau-der-Garnisonkirche-in-Potsdam
Ich verbuche sowas meist als reguläre\altersbedingte
Verfallserscheinungen oder die hat den ganzen Komplex nie verstanden.
Ein geistiger Verfall ist auch nur eine Art der Anpassung an
privielegierte Verhaltensformen.
Post by Veith
BTW
a) Die Verniedlichung des Vornamens erfolgte m.E. noch nicht im
gruppenkonformen Zeitraum!?
b) Ob sich Katharina Witt eigentlich dessen bewußt ist, daß sie .... gar keine
Deutsche war? Über die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary berichtete
damals die „Tagesschau: „Am Abend gab es die Entscheidung im Eiskunstläufen der
Damen. Es gewann Katarina Witt (DDR) ... Beste Deutsche auf Platz 6 war Claudia
Leistner.“
http://www.rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/keine-sympathie-fuer-plattmacher.html
Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
BU
Veith
2018-02-14 07:34:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
Post by Veith
"Kati Witt unterstützt Garnisonkirche" :(
http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Katarina-Witt-unterstuetzt-Wiederaufbau-der-Garnisonkirche-in-Potsdam
Ich verbuche sowas meist als reguläre\altersbedingte
Verfallserscheinungen oder die hat den ganzen Komplex nie verstanden.
Danke, gut formuliert und beruhigt mich etwas. Das folgende wäre zudem etwas
Post by Bernd Ullrich
Ein geistiger Verfall ist auch nur eine Art der Anpassung an
privielegierte Verhaltensformen.
Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
Wolf gang P u f f e
2018-02-13 17:53:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Veith
b) Ob sich Katharina Witt eigentlich dessen bewußt ist, daß sie .... gar keine
Deutsche war? Über die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary berichtete
damals die „Tagesschau: „Am Abend gab es die Entscheidung im Eiskunstläufen der
Damen. Es gewann Katarina Witt (DDR) ... Beste Deutsche auf Platz 6 war Claudia
Leistner.“
http://www.rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/keine-sympathie-fuer-plattmacher.html
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Uwe Schickedanz
2018-02-13 18:55:17 UTC
Permalink
Raw Message
On Tue, 13 Feb 2018 18:53:55 +0100, Wolf gang P u f f e
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Veith
b) Ob sich Katharina Witt eigentlich dessen bewußt ist, daß sie .... gar keine
Deutsche war? Über die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary berichtete
damals die „Tagesschau: „Am Abend gab es die Entscheidung im Eiskunstläufen der
Damen. Es gewann Katarina Witt (DDR) ... Beste Deutsche auf Platz 6 war Claudia
Leistner.“
http://www.rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/keine-sympathie-fuer-plattmacher.html
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Ganz ohne Smiley: ja.

Gruß Uwe
--
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder
einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit.
Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden."
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
René Marquardt
2018-02-13 19:08:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Überhaupt das Deutsche: Kaum hat der Arbeiter-und-Bauern-Staat --
außer im Sport -- die Nase einmal vor dem westdeutschen Klassenfeind,
ist auch gleich das im Zuge der Abgrenzungspolitik aus den Namen
zahlreicher Institutionen getilgte und weitgehend tabuisierte Wort
wieder en vogue.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40606092.html
Uwe Schickedanz
2018-02-13 20:05:54 UTC
Permalink
Raw Message
On Tue, 13 Feb 2018 11:08:01 -0800 (PST), René Marquardt
Post by René Marquardt
Post by Wolf gang P u f f e
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Überhaupt das Deutsche: Kaum hat der Arbeiter-und-Bauern-Staat --
außer im Sport -- die Nase einmal vor dem westdeutschen Klassenfeind,
ist auch gleich das im Zuge der Abgrenzungspolitik aus den Namen
zahlreicher Institutionen getilgte und weitgehend tabuisierte Wort
wieder en vogue.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40606092.html
Sagt der Spiegel. Und ich bin im Deutschen Haus aus- und eingegangen.
Und nu?


Gruß Uwe
--
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder
einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit.
Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden."
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
René Marquardt
2018-02-13 20:21:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Uwe Schickedanz
On Tue, 13 Feb 2018 11:08:01 -0800 (PST), René Marquardt
Post by René Marquardt
Post by Wolf gang P u f f e
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Überhaupt das Deutsche: Kaum hat der Arbeiter-und-Bauern-Staat --
außer im Sport -- die Nase einmal vor dem westdeutschen Klassenfeind,
ist auch gleich das im Zuge der Abgrenzungspolitik aus den Namen
zahlreicher Institutionen getilgte und weitgehend tabuisierte Wort
wieder en vogue.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40606092.html
Sagt der Spiegel. Und ich bin im Deutschen Haus aus- und eingegangen.
Und nu?
Und ich bin auf dem Schulweg an den Glaskaesten vorbeigelaufen,
wo das Neue Deutschland zur gefaelligen Einsichtnahme hing.
Uwe Schickedanz
2018-02-13 21:15:44 UTC
Permalink
Raw Message
On Tue, 13 Feb 2018 12:21:57 -0800 (PST), René Marquardt
Post by René Marquardt
Post by Uwe Schickedanz
On Tue, 13 Feb 2018 11:08:01 -0800 (PST), René Marquardt
Post by René Marquardt
Post by Wolf gang P u f f e
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Überhaupt das Deutsche: Kaum hat der Arbeiter-und-Bauern-Staat --
außer im Sport -- die Nase einmal vor dem westdeutschen Klassenfeind,
ist auch gleich das im Zuge der Abgrenzungspolitik aus den Namen
zahlreicher Institutionen getilgte und weitgehend tabuisierte Wort
wieder en vogue.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40606092.html
Sagt der Spiegel. Und ich bin im Deutschen Haus aus- und eingegangen.
Und nu?
Und ich bin auf dem Schulweg an den Glaskaesten vorbeigelaufen,
wo das Neue Deutschland zur gefaelligen Einsichtnahme hing.
Echt? Bei uns stak es jeden Werktag im Briefkasten. :P


Gruß Uwe
--
"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder
einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit.
Freiheit ist immer nur Freiheit des anders Denkenden."
=== http://www.sicherheitslampe.de ===
Bernd Ullrich
2018-02-13 21:27:08 UTC
Permalink
Raw Message
Am 13.02.2018 um 21:21 schrieb René Marquardt:
[...]
Post by René Marquardt
Und ich bin auf dem Schulweg an den Glaskaesten vorbeigelaufen,
wo das Neue Deutschland zur gefaelligen Einsichtnahme hing.
Das "ND" habe ich niemals in Glaskästen gesehen, aber immer Die
Lokalzeitung.

BU
Veith
2018-02-14 07:38:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
Post by René Marquardt
Und ich bin auf dem Schulweg an den Glaskaesten vorbeigelaufen,
wo das Neue Deutschland zur gefaelligen Einsichtnahme hing.
Das "ND" habe ich niemals in Glaskästen gesehen, aber immer Die
Lokalzeitung.
Ich kann mich da nur an die 1960er erinnern, mit Glaskasten vor dem ländlichen
Kulturhaus. Dort hing aber eher das "Bauernecho".

In der UdSSR konnte ich allerdings noch in den 1980ern die Prawda an zentralen
Stellen im Glaskasten lesen. Das Angebot wurde von den Einheimischen nach
meiner Beobachtung auch angenommen.

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
Bernd Ullrich
2018-02-14 19:47:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Veith
Post by Bernd Ullrich
Post by René Marquardt
Und ich bin auf dem Schulweg an den Glaskaesten vorbeigelaufen,
wo das Neue Deutschland zur gefaelligen Einsichtnahme hing.
Das "ND" habe ich niemals in Glaskästen gesehen, aber immer Die
Lokalzeitung.
----------------------------------------
Post by Veith
Ich kann mich da nur an die 1960er erinnern, mit Glaskasten vor dem ländlichen
Kulturhaus. Dort hing aber eher das "Bauernecho".
Eine Firma ungefähr 1 km von mir hier entfernt hatte in den 60ern das
hiesige Lokalblatt
teilweise? in solchen Dingern am Zaun? neben dem Pförnerhäuschen
ausgehängt. Die Kästen hingen bis in die 80er dort.
Artikel aus dem ND sah ich bestimmt auf einzelnen Wandzeitungen
Post by Veith
In der UdSSR konnte ich allerdings noch in den 1980ern die Prawda an zentralen
Stellen im Glaskasten lesen. Das Angebot wurde von den Einheimischen nach
meiner Beobachtung auch angenommen.
In der Gegend war ich nie.

BU
Martin Ebert
2018-02-15 00:38:24 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Veith
In der UdSSR konnte ich allerdings noch in den 1980ern die Prawda an
zentralen Stellen im Glaskasten lesen.
Mit gewisser Verblüffung sah ich das mehrmals in MecPomm, zuletzt
im letzten Jahr, es mag Waren/Müritz gewesen sein. Jedenfalls
hängt im Schaufenster der zuständigen Lokalredaktion die Zeitung
aus. Und es stehen tatsächlich Leute davor.

Mt
Torsten Mueller
2018-02-15 05:52:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Veith
In der UdSSR konnte ich allerdings noch in den 1980ern die Prawda an
zentralen Stellen im Glaskasten lesen.
Mit gewisser Verblüffung sah ich das mehrmals in MecPomm, zuletzt im
letzten Jahr, es mag Waren/Müritz gewesen sein. Jedenfalls hängt im
Schaufenster der zuständigen Lokalredaktion die Zeitung aus. Und es
stehen tatsächlich Leute davor.
Was ist daran verwunderlich? Seitdem die Journaille sich größtenteils
des Abschreibens und Nachplapperns und Betroffenseins schuldig macht,
ist der Sinn einer Tageszeitung ziemlich hinfällig geworden. Wer dann
doch mal paar Kleinanzeigen lesen oder wissen will, wer letzte Woche
gestorben ist, schaut halt in so einen Kasten.

T.M.
Frank Hucklenbroich
2018-02-15 08:30:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Ebert
Post by Veith
In der UdSSR konnte ich allerdings noch in den 1980ern die Prawda an
zentralen Stellen im Glaskasten lesen.
Mit gewisser Verblüffung sah ich das mehrmals in MecPomm, zuletzt
im letzten Jahr, es mag Waren/Müritz gewesen sein. Jedenfalls
hängt im Schaufenster der zuständigen Lokalredaktion die Zeitung
aus. Und es stehen tatsächlich Leute davor.
Das gab es in der BRD auch. Bis Mitte der 80er Jahre hatte der Kölner
Stadtanzeiger eine Redaktion in der City (bevor sie in die Amstedamer
Straße umgezogen sind, die etwas außerhalb liegt), dort hing in einer
langen Reihe von Glaskästen die jeweils aktuelle Ausgabe aus.

Beliebt war das am späten Freitagabend, wenn die Samstagsausgabe ausgehängt
wurde, denn da standen im Kleinanzeigen Teil Angebote für Mietwohnungen
drin. Da standen dann viele vor allem junge Leute mit Kugelschreiber und
Schreibblock, um die Rufnummern der freien Wohnungen zu notieren, und
machten sich dann auf den Weg in die nächste Telefonzelle, um noch in der
Nacht den Vermieter anzurufen und einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.
Die Vermieter hatten dann eine schlaflose Nacht.

Grüße,

Frank
Fa.lk.Sc.H.a.de
2018-02-15 09:05:27 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Ebert
Post by Veith
In der UdSSR konnte ich allerdings noch in den 1980ern die Prawda an
zentralen Stellen im Glaskasten lesen.
Mit gewisser Verblüffung sah ich das mehrmals in MecPomm, zuletzt
im letzten Jahr, es mag Waren/Müritz gewesen sein. Jedenfalls
hängt im Schaufenster der zuständigen Lokalredaktion die Zeitung
aus. Und es stehen tatsächlich Leute davor.
Hier in Stuttgart hängt in der U-Bahn* Haltestelle am Hbf auch das von
der Stadtverwaltung herausgegebene Blatt aus.

* man nennt es hier eben U-Bahn, obwohl Straßenbahn, Stadtbahn oder Tram
auch richtig wäre.
Wolf gang P u f f e
2018-02-15 17:02:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fa.lk.Sc.H.a.de
Post by Martin Ebert
Post by Veith
In der UdSSR konnte ich allerdings noch in den 1980ern die Prawda an
zentralen Stellen im Glaskasten lesen.
Mit gewisser Verblüffung sah ich das mehrmals in MecPomm, zuletzt
im letzten Jahr, es mag Waren/Müritz gewesen sein. Jedenfalls
hängt im Schaufenster der zuständigen Lokalredaktion die Zeitung
aus. Und es stehen tatsächlich Leute davor.
Hier in Stuttgart hängt in der U-Bahn* Haltestelle am Hbf auch das von
der Stadtverwaltung herausgegebene Blatt aus.
* man nennt es hier eben U-Bahn, obwohl Straßenbahn, Stadtbahn oder Tram
auch richtig wäre.
Vor einigen Jahren hatte hier in Thüringen die Bahn mal so eine Phase,
wo frühs im Zug immer einige Dutzend frische Tageszeitungen verteilt
rumlagen.

W.
Paul
2018-02-13 20:29:10 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Veith
b) Ob sich Katharina Witt eigentlich dessen bewußt ist, daß sie .... gar keine
Deutsche war? Über die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary berichtete
damals die „Tagesschau: „Am Abend gab es die Entscheidung im Eiskunstläufen der
Damen. Es gewann Katarina Witt (DDR) ... Beste Deutsche auf Platz 6 war Claudia
Leistner.“
http://www.rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/keine-sympathie-fuer-plattmacher.html
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Apropos, unser Sigg hat heute Geburtstag, herzlichen Glückwunsch zum 81.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmund_J%C3%A4hn

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
Wolf gang P u f f e
2018-02-14 19:33:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Paul
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Veith
b) Ob sich Katharina Witt eigentlich dessen bewußt ist, daß sie .... gar keine
Deutsche war? Über die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary berichtete
damals die „Tagesschau: „Am Abend gab es die Entscheidung im Eiskunstläufen der
Damen. Es gewann Katarina Witt (DDR) ... Beste Deutsche auf Platz 6 war Claudia
Leistner.“
http://www.rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/keine-sympathie-fuer-plattmacher.html
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Apropos, unser Sigg hat heute Geburtstag, herzlichen Glückwunsch zum 81.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmund_J%C3%A4hn
Na so ein Zufall aber auch!
Herzlichen Glückwunsch nachträglich.
Boris Gerlach
2018-02-17 06:41:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Paul
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Veith
b) Ob sich Katharina Witt eigentlich dessen bewußt ist, daß sie .... gar keine
Deutsche war? Über die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary berichtete
damals die „Tagesschau: „Am Abend gab es die Entscheidung im Eiskunstläufen der
Damen. Es gewann Katarina Witt (DDR) ... Beste Deutsche auf Platz 6 war Claudia
Leistner.“
http://www.rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/keine-sympathie-fuer-plattmacher.html
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Apropos, unser Sigg hat heute Geburtstag, herzlichen Glückwunsch zum 81.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmund_J%C3%A4hn
Na so ein Zufall aber auch!
Herzlichen Glückwunsch nachträglich.
Warum fällt mir da Schweinisiggi ein?

BGE
--
jo
Frank Nitzschner
2018-02-17 06:49:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Boris Gerlach
Warum fällt mir da Schweinisiggi ein?
Schwein*e*sigi bitte.

Dem Herrn Jähn war der Rummel um seine Person sichtbar lästig, als
er während meines GWD zusammen mit Herrn Bykowski das FRR 51 besuchte..

Grüsse
Frank
Bernd Ullrich
2018-02-17 08:11:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Nitzschner
Post by Boris Gerlach
Warum fällt mir da Schweinisiggi ein?
Schwein*e*sigi bitte.
------------------
Post by Frank Nitzschner
Dem Herrn Jähn war der Rummel um seine Person sichtbar lästig, als
er während meines GWD zusammen mit Herrn Bykowski das FRR 51 besuchte..
http://www.songtexte.com/uebersetzung/elton-john/rocket-man-deutsch-13d6b1d5.html

;-)

BU
Paul
2018-02-17 08:21:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Boris Gerlach
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Paul
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Veith
b) Ob sich Katharina Witt eigentlich dessen bewußt ist, daß sie .... gar keine
Deutsche war? Über die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary berichtete
damals die „Tagesschau: „Am Abend gab es die Entscheidung im
Eiskunstläufen der
Damen. Es gewann Katarina Witt (DDR) ... Beste Deutsche auf Platz 6 war Claudia
Leistner.“
http://www.rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/keine-sympathie-fuer-plattmacher.html
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Apropos, unser Sigg hat heute Geburtstag, herzlichen Glückwunsch zum 81.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmund_J%C3%A4hn
Na so ein Zufall aber auch!
Herzlichen Glückwunsch nachträglich.
Warum fällt mir da Schweinisiggi ein?
BGE
Weil Du zuerst an Deine Verwandtschaft denkst? An die Leute mit denen Du
den täglichen Umgang gepflegt hast? Weil ein Bauer eben immer ein Bauer
bleibt?

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
http://www.emsisoft.de/de/software/antimalware/?id=5716961
direkter Download:
http://download.emsisoft.com/EmsisoftAntiMalwareSetup_5716961
Jörg Knebel
2018-02-17 12:52:27 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Paul
Post by Boris Gerlach
Warum fällt mir da Schweinisiggi ein?
BGE
Weil Du zuerst an Deine Verwandtschaft denkst? An die Leute mit denen Du
den täglichen Umgang gepflegt hast? Weil ein Bauer eben immer ein Bauer
bleibt?
Ganz saubere Antwort!

Vielleicht noch ein Reim von MTS hinternach...

Der Eber ist oft missgestimmt
weil seine Kinder Ferkel sind
nicht nur die Frau die Sau alleine,
Nein, die gesamte Verwandtschaft - ALLES SCHWEINE!

Cheers
Jörg
Wolf gang P u f f e
2018-02-17 13:22:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Boris Gerlach
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Paul
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Veith
b) Ob sich Katharina Witt eigentlich dessen bewußt ist, daß sie .... gar keine
Deutsche war? Über die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary berichtete
damals die „Tagesschau: „Am Abend gab es die Entscheidung im
Eiskunstläufen der
Damen. Es gewann Katarina Witt (DDR) ... Beste Deutsche auf Platz 6 war Claudia
Leistner.“
http://www.rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/keine-sympathie-fuer-plattmacher.html
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Apropos, unser Sigg hat heute Geburtstag, herzlichen Glückwunsch zum 81.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmund_J%C3%A4hn
Na so ein Zufall aber auch!
Herzlichen Glückwunsch nachträglich.
Warum fällt mir da Schweinisiggi ein?
Keine Ahnung, aber warum fällt mir bei Schweinesigi sofort die SPD ein?

W.
Boris Gerlach
2018-02-17 13:41:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Boris Gerlach
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Paul
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Veith
b) Ob sich Katharina Witt eigentlich dessen bewußt ist, daß sie .... gar keine
Deutsche war? Über die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary berichtete
damals die „Tagesschau: „Am Abend gab es die Entscheidung im
Eiskunstläufen der
Damen. Es gewann Katarina Witt (DDR) ... Beste Deutsche auf Platz 6 war Claudia
Leistner.“
http://www.rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/keine-sympathie-fuer-plattmacher.html
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
Apropos, unser Sigg hat heute Geburtstag, herzlichen Glückwunsch zum 81.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmund_J%C3%A4hn
Na so ein Zufall aber auch!
Herzlichen Glückwunsch nachträglich.
Warum fällt mir da Schweinisiggi ein?
Keine Ahnung, aber warum fällt mir bei Schweinesigi sofort die SPD ein?
W.
ottokar ?
nicht bekannt?
BGE
--
jo
Daniel Krebs
2018-02-19 07:20:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Boris Gerlach
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Boris Gerlach
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Veith
b) Ob sich Katharina Witt eigentlich dessen bewußt ist, daß sie
.... >> gar keine >> Deutsche war? Über die Olympischen Winterspiele
1988 in Calgary >> berichtete >> damals die "Tagesschau: "Am Abend gab
es die Entscheidung im >> Eiskunstläufen der >> Damen. Es gewann
Katarina Witt (DDR) ... Beste Deutsche auf Platz 6 >> war Claudia >>
Leistner." >>
http://www.rotfuchs.net/rotfuchs-lesen/keine-sympathie-fuer-plattmache
r.html >> > > Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass
ihm die Ehre > zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu
werden. :-D > > Apropos, unser Sigg hat heute Geburtstag, herzlichen
Glückwunsch zum 81.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmund_J%C3%A4hn
Na so ein Zufall aber auch!
Herzlichen Glückwunsch nachträglich.
Warum fällt mir da Schweinisiggi ein?
Keine Ahnung, aber warum fällt mir bei Schweinesigi sofort die SPD ein?
W.
ottokar ?
nicht bekannt?
BGE
Jetzt, wo Du es sagst :-)
Mir war zuerst Schweine-Meynhardt eingefallen. Der hieß aber Heinz.
Daniel
--
"Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts
im Mistloch der Gnade."

Pestalozzi
Wolf gang P u f f e
2018-02-19 11:11:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Daniel Krebs
Mir war zuerst Schweine-Meynhardt eingefallen. Der hieß aber Heinz.
Den seine Dokus kenn ich auch, den habe ich gern gesehen.


W.
x***@gmail.com
2018-02-19 16:44:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Daniel Krebs
Mir war zuerst Schweine-Meynhardt eingefallen. Der hieß aber Heinz.
Den seine Dokus kenn ich auch, den habe ich gern gesehen.
http://youtu.be/WM4abMN-6A0
So etwas öffentlich zu bekennen, dazu gehört schon Charakterstärke.

Der Chef des Radionuklidlabors in Adlershof wurde
"Schweinchen Schlau" genannt - FR
Veith
2018-02-20 08:30:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by x***@gmail.com
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Daniel Krebs
Mir war zuerst Schweine-Meynhardt eingefallen. Der hieß aber Heinz.
Den seine Dokus kenn ich auch, den habe ich gern gesehen.
Der Chef des Radionuklidlabors in Adlershof wurde
"Schweinchen Schlau" genannt - FR
"Yippie-Ya-Yeah, Schweinebacke"

Beachte: Schweinebacke hatte Bruder bei der "Stasi" ... war ja klar :-D

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter

wolfgang sch
2018-02-16 11:52:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Das hat ja unser Sigmund Jähn nochmal Glück gehabt, dass ihm die Ehre
zuteil wird, als erster Deutscher im All bezeichnet zu werden. :-D
So haben ihn aber zuerst die DDR-Medien genannt.
--
Currently listening: http://youtu.be/0Q85YGBIgRk

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
wolfgang sch
2018-02-16 11:51:15 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Veith
„Tagesschau: „Am Abend gab es die
Entscheidung im Eiskunstläufen der Damen. Es gewann Katarina Witt (DDR)
... Beste Deutsche auf Platz 6 war Claudia Leistner.“
Es ist ja ein alter Hut, dass Westdeutsche mit "Deutschland" die BRD
bezeichneten. Du wirst diesen Sprachgebrauch bei ehem. West-Berlinern
tendenziell viel seltener finden.
--
Currently listening:


http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Loading...