Discussion:
Tal der Ahnungslosen...
(zu alt für eine Antwort)
Bernd Ullrich
2017-03-26 21:08:05 UTC
Permalink
Raw Message
http://www.sax.de/~zander/index2h.html

Auf der Seite werden Anstrengungen beschrieben um TiVi und Funkempfang
aufzurüsten. Kennt noch wer andere Seiten mit dem Hobby?

BU
Boris Gerlach
2017-03-27 03:26:13 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
http://www.sax.de/~zander/index2h.html
Auf der Seite werden Anstrengungen beschrieben um TiVi und Funkempfang
aufzurüsten. Kennt noch wer andere Seiten mit dem Hobby?
BU
http://www.boen-end.de/westfernsehen.html

Da.

BGE
g.kuehne
2017-03-27 06:03:44 UTC
Permalink
Raw Message
On Mon, 27 Mar 2017 05:26:13 +0200, Boris Gerlach
Post by Boris Gerlach
Post by Bernd Ullrich
http://www.sax.de/~zander/index2h.html
http://www.boen-end.de/westfernsehen.html
Der eine weiß wovon er redet, der andere weiß worüber er redet.
Dazwischen sind Welten.
GK
--
ohne
Hans-Jürgen Schneider
2017-03-27 07:40:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Boris Gerlach
Post by Bernd Ullrich
http://www.sax.de/~zander/index2h.html
Auf der Seite werden Anstrengungen beschrieben um TiVi und Funkempfang
aufzurüsten. Kennt noch wer andere Seiten mit dem Hobby?
Nicht im Tal der Ahnungslosen. Aber passend zum Thema:

Post by Boris Gerlach
http://www.boen-end.de/westfernsehen.html
Zitat: "Für Antennengemeinschaften mit oder ohne Satellitenempfang
war jetzt das Hauptproblem die Besorgung der teuren digitalen Technik."

Digital war das nicht.
Die letzten analogen Kanäle sind vor fünf Jahren abgeschaltet worden.

MfG
hjs
Wolf gang P u f f e
2017-03-27 14:41:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hans-Jürgen Schneider
Post by Boris Gerlach
Post by Bernd Ullrich
http://www.sax.de/~zander/index2h.html
Auf der Seite werden Anstrengungen beschrieben um TiVi und Funkempfang
aufzurüsten. Kennt noch wer andere Seiten mit dem Hobby?
http://youtu.be/2NBmXdApBMM
Post by Boris Gerlach
http://www.boen-end.de/westfernsehen.html
Zitat: "Für Antennengemeinschaften mit oder ohne Satellitenempfang
war jetzt das Hauptproblem die Besorgung der teuren digitalen Technik."
Digital war das nicht.
Die letzten analogen Kanäle sind vor fünf Jahren abgeschaltet worden.
Digital war wohl die Senderwahl, die Ansteuerung eines PLL-Tuners.
Das konnte man aber auch mit einem simplen Drehknopf anlog machen.
Es ging ja nur um SAT1 bzw. RTL, und nicht um, wie heute üblich, 1000
weitere Empfangskanäle.
Problematisch war wohl eher die HF-Technik, also GHz-taugliche
Trasistoren zu beschaffen. Wer da betriebliche Quellen anzapfen konnte,
hatte schon viel gewonnen.
Ein Bekannter vom Dorf beschrieb mir mal, wie er in den 80ern seine
SAT-Anlage baute.
Elektronische BE, sowie Messtechnik waren im Betrieb vorhanden.
Er arbeitete direkt an der Quelle.
Die Satschüssel wurde Zuhause in der Scheune angefertigt.
Hierzu wurde in BASIC für den KC85 (natürlich im Betrieb verfügbar)
eine Formel programmiert, die eine Parabel im Maßstab 1:1 auf einem
Plotter zu Papier brachte.
Diese Parabel auf eine Sperrholzplatte übertragen und ausgesägt ergab
das halbe Profil einer SAT-Schüssel.
In der Scheune wurde ein Haufen Lehm aufgebaut, im Zentrum des Haufens
die Sperrholzform drehbar gelagert, und dieser dann mit Kreisbewegungen
der Holzplatte in Form gebracht.
Darauf ließ sich dann mit Glasfasermatten, Alu-Folie und Hobbyplast
eine Schüssel laminieren.
Die mechanischen Teile fürs LBN wurden aus verlöteten
Leiterplattematerial hergestellt.
Die Elektronik bestand wohl nur aus einem Oszillator und Mischer, der
das Signal von 1,5GHZ-Bereich(?) runtersetzte auf UHF oder VHF, wo der
Fernseher was empfangen konnte.

W.
Fa.lk.Sc.H.a.de
2017-03-27 07:54:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
http://www.sax.de/~zander/index2h.html
Auf der Seite werden Anstrengungen beschrieben um TiVi und Funkempfang
aufzurüsten. Kennt noch wer andere Seiten mit dem Hobby?
http://www.sax.de/~zander/ddr.html
Wolf gang P u f f e
2017-03-27 15:26:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
http://www.sax.de/~zander/index2h.html
Auf der Seite werden Anstrengungen beschrieben um TiVi und Funkempfang
aufzurüsten. Kennt noch wer andere Seiten mit dem Hobby?
Interessante Methode, das Störsignal mit einer 2. Antenne direkt zu
empfangen und dann gegenphasig dem eigentlichen Nutzsignal zuzumischen.

Eine andere bekannte Methode um Störsignale zu dämpfen war der
"Russentot", ein Sperrkreis in der Antennenleitung.



W.
Bernd Ullrich
2017-03-27 20:00:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Bernd Ullrich
http://www.sax.de/~zander/index2h.html
Auf der Seite werden Anstrengungen beschrieben um TiVi und Funkempfang
aufzurüsten. Kennt noch wer andere Seiten mit dem Hobby?
------------------------------------
Post by Wolf gang P u f f e
Interessante Methode, das Störsignal mit einer 2. Antenne direkt zu
empfangen und dann gegenphasig dem eigentlichen Nutzsignal zuzumischen.
Ich kannte mal einen der hatte sich sowas auch gebaut, es sah aber mehr
_industriemässiger_ aus. Es gibbet aber keine Fotos und Unterlagen mehr
darüber. Mitte der 90er hat seine Ex alles entsorgen lassen.
Post by Wolf gang P u f f e
Eine andere bekannte Methode um Störsignale zu dämpfen war der
"Russentot", ein Sperrkreis in der Antennenleitung.
http://youtu.be/DRaHhZexNxg
Kenne ich nicht, danke .

BU
Wolf gang P u f f e
2017-09-09 09:32:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Bernd Ullrich
http://www.sax.de/~zander/index2h.html
Auf der Seite werden Anstrengungen beschrieben um TiVi und Funkempfang
aufzurüsten. Kennt noch wer andere Seiten mit dem Hobby?
Interessante Methode, das Störsignal mit einer 2. Antenne direkt zu
empfangen und dann gegenphasig dem eigentlichen Nutzsignal zuzumischen.
Eine andere bekannte Methode um Störsignale zu dämpfen war der
"Russentot", ein Sperrkreis in der Antennenleitung.
http://youtu.be/DRaHhZexNxg
Hier ein weiteres Beispiel für den "Russentot" in der Antennenleitung.
Das Bild ganz unten:
http://cq-jena.de/WP/ochsenkopfempfang-in-jena/

W.
Bernd Ullrich
2017-09-09 11:49:15 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Bernd Ullrich
http://www.sax.de/~zander/index2h.html
Auf der Seite werden Anstrengungen beschrieben um TiVi und Funkempfang
aufzurüsten. Kennt noch wer andere Seiten mit dem Hobby?
Interessante Methode, das Störsignal mit einer 2. Antenne direkt zu
empfangen und dann gegenphasig dem eigentlichen Nutzsignal zuzumischen.
Eine andere bekannte Methode um Störsignale zu dämpfen war der
"Russentot", ein Sperrkreis in der Antennenleitung.
http://youtu.be/DRaHhZexNxg
-----------------------
Post by Wolf gang P u f f e
Hier ein weiteres Beispiel für den "Russentot" in der Antennenleitung.
http://cq-jena.de/WP/ochsenkopfempfang-in-jena/
Hübsch.

Mir gerade aufgefallen,

http://www.funkhiller.de/modellfernsteuerung.html

Nach dunkelster Erinnerung könnte ich dort dabeigewesen sein. Der Kahn
kommt mir bekannt vor.

BU
Wolf gang P u f f e
2017-09-09 13:06:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Wolf gang P u f f e
Post by Bernd Ullrich
http://www.sax.de/~zander/index2h.html
Auf der Seite werden Anstrengungen beschrieben um TiVi und Funkempfang
aufzurüsten. Kennt noch wer andere Seiten mit dem Hobby?
Interessante Methode, das Störsignal mit einer 2. Antenne direkt zu
empfangen und dann gegenphasig dem eigentlichen Nutzsignal zuzumischen.
Eine andere bekannte Methode um Störsignale zu dämpfen war der
"Russentot", ein Sperrkreis in der Antennenleitung.
http://youtu.be/DRaHhZexNxg
-----------------------
Post by Wolf gang P u f f e
Hier ein weiteres Beispiel für den "Russentot" in der Antennenleitung.
http://cq-jena.de/WP/ochsenkopfempfang-in-jena/
Hübsch.
Mir gerade aufgefallen,
http://www.funkhiller.de/modellfernsteuerung.html
Nach dunkelster Erinnerung könnte ich dort dabeigewesen sein. Der Kahn
kommt mir bekannt vor.
Gebookmarkt!
Die ganze Seite ist sehr interessant.
Vor allem:
http://www.funkhiller.de/einfuehrung-des-fernsehens.html

W.

Loading...