Discussion:
Was es im Westen nicht gab, aber im Osten
(zu alt für eine Antwort)
Matthias Opatz
2018-03-21 00:12:39 UTC
Permalink
Raw Message
Anläßlich 50 Jahre BVG-Urteil "Mephisto" war gestern ein Text im Tagblatt*.
1968 war auf Betreiben der Gründgens-Erben der Roman von Klaus Mann in der
Bundesrepublik verboten worden (gelockert erst in den 1980ern, nach der
Szabo-Verfilmung mit Brandauer und Hoppe), in der DDR war er erhältlich.

Was gab es eigentlich sonst so von Rang (ich rede von bedeutender deutscher
oder Weltliteratur, nicht von Einzelwerken am Rande - das sind einfach
verlegerische Entscheidungen) im Osten erschienen, aber im Westen nicht?

Matthias

*)
<https://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/kultur/detail/-/specific/Vor-50-Jahren-Bundesgerichtshof-verbietet-Roman-Mephisto-von-Klaus-Mann-2096823525>
Veith
2018-03-21 11:00:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Opatz
Anläßlich 50 Jahre BVG-Urteil "Mephisto" war gestern ein Text im Tagblatt*.
1968 war auf Betreiben der Gründgens-Erben der Roman von Klaus Mann in der
Bundesrepublik verboten worden (gelockert erst in den 1980ern, nach der
Szabo-Verfilmung mit Brandauer und Hoppe), in der DDR war er erhältlich.
Was sich die Berliner Verkehrsbetriebe alles so herausnehmen ;)

Über explizite Literaturverbote ist mir nicht mehr bekannt, aber bzgl. der Filmzensur, die bis Ende der 1960er gang und gäbe war, schon:
http://www.bpb.de/system/files/pdf/DYKJMY.pdf

Danach wurde das Thema "Film" weitgehend auf die FSK verlagert, was das "segensreiche" Wirken der Gerichte, insbesondere des Amtsgerichts Tiergarten, nicht schmälerte.
Post by Matthias Opatz
Was gab es eigentlich sonst so von Rang (ich rede von bedeutender deutscher
oder Weltliteratur, nicht von Einzelwerken am Rande - das sind einfach
verlegerische Entscheidungen) im Osten erschienen, aber im Westen nicht?
Definitionsfrage.

Hier könnte ich mir vorstellen, daß die Einschätzung von "bedeutender" deutscher oder gar "Weltliteratur" durchaus auseinandergehen und -gingen.

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
Chr. Maercker
2018-03-21 17:05:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Opatz
Was gab es eigentlich sonst so von Rang (ich rede von bedeutender deutscher
oder Weltliteratur, nicht von Einzelwerken am Rande - das sind einfach
verlegerische Entscheidungen) im Osten erschienen, aber im Westen nicht?
Mir fällt spontan nur was sowjetisches ein, z.B. J.W. Stalin "Fragen des
Leninismus". Könnte schon mangels kommerzieller Erfolgschancen durch den
Rost gefallen sein. Ob jemals eine der wenigen Schriften vom Spitzbart
in der Alt-BRD gedruckt wurden, ist ebenfalls fraglich, aber die zählen
nun wirklich nicht zur Weltliteratur. ;-)
--
CU Chr. Maercker.
Bernd Ullrich
2018-03-21 18:49:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Chr. Maercker
Post by Matthias Opatz
Was gab es eigentlich sonst so von Rang (ich rede von bedeutender deutscher
oder Weltliteratur, nicht von Einzelwerken am Rande - das sind einfach
verlegerische Entscheidungen) im Osten erschienen, aber im Westen nicht?
Mir fällt spontan nur was sowjetisches ein, z.B. J.W. Stalin "Fragen des
Leninismus". Könnte schon mangels kommerzieller Erfolgschancen durch den
Rost gefallen sein.
Nein...

https://www.zvab.com/buch-suchen/titel/fragen-des-leninismus-von/autor/stalin/

"Frankfurt am Main & Hamburg: Fischer, 1970"



Ob jemals eine der wenigen Schriften vom Spitzbart
Post by Chr. Maercker
in der Alt-BRD gedruckt wurden, ist ebenfalls fraglich, aber die zählen
nun wirklich nicht zur Weltliteratur. ;-)
Such mal selber..

BU
Veith
2018-03-22 09:39:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Chr. Maercker
Könnte schon mangels kommerzieller Erfolgschancen durch den
Rost gefallen sein.
Auch ein guter Hinweis, daß "Weltliteratur" nicht unbedingt komerziell
erfolgreich sein muß und insofern im freien Westen "automatisch" unter den
Tisch fällt.

Gabriel García Márquez soll mal gefragt haben, wie erfolgreich John Steinbeck
geworden wäre, ohne die Kanonenboote der USA im Hintergrund.

Erstaunlich finde ich, daß Christa Wolfs "Moskauer Novelle" noch heute nicht im
Westen verlegt ist. Normalerweise wird nach einem Erfolg, nachträglich "alles"
vom Autor (rückwirkend) verlegt. Ob da der Kalte Krieg (Sozialistischer
Realismus) noch heute eine Rolle spielt? Sicher nicht, denn bekanntlich:

- gibt es das nicht,
- wenn doch, nur ein Klitzekleinesbißchen und
- überhaupt wäre es eine große Dummheit.

Pe" DDR-Luftwaffe.de "ter
g.kuehne
2018-03-23 00:20:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Veith
Westen verlegt ist. Normalerweise wird nach einem Erfolg,
nachträglich=
Post by Veith
"alles"
Ach was de Antonio wird ja auch nicht verlegt.
GK
--
ohne
gunter Kühne
2018-03-23 12:03:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by g.kuehne
Post by Veith
Westen verlegt ist. Normalerweise wird nach einem Erfolg,
nachträglich=
Post by Veith
 "alles"
Ach was de Antonio wird ja auch nicht verlegt.
GK
Sorry DelAntonio
Matthias Opatz
2018-03-23 10:49:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Veith
Erstaunlich finde ich, daß Christa Wolfs "Moskauer Novelle" noch heute nicht im
Westen verlegt ist. Normalerweise wird nach einem Erfolg, nachträglich "alles"
vom Autor (rückwirkend) verlegt. Ob da der Kalte Krieg (Sozialistischer
Realismus) noch heute eine Rolle spielt? Sicher nicht
Ganz sicher nicht.

Die Moskauer Novelle ist ein Frühwerk Wolfs und literarisch eher weniger
wertvoll (ich hab mich mal ganz vorsichtig ausgedrückt). Selbst in der DDR
ist sie ab Mitte der 1960er Jahre nicht mehr verlegt worden.

Weil es von Christa Wolf ist, hat sich natürlich trotzdem ein Westverleger
gefunden. Ist 1999 bei Faber+Faber mit grafisch wertvollen Illustraionen
von Erhard Göttlicher erschienen. Vielleicht sind hier der Bilder der Wert,
der die Wiederveröffentlichung rechtfertigt.

Matthias
wolfgang sch
2018-03-31 15:53:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Opatz
Was gab es eigentlich sonst so von Rang (ich rede von bedeutender
deutscher oder Weltliteratur, nicht von Einzelwerken am Rande - das
sind einfach verlegerische Entscheidungen) im Osten erschienen, aber im
Westen nicht?
DDR-Bücher waren in Westdeutschland beschaffbar, insofern "gab es"
alles.
--
Currently listening:


http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Loading...