Discussion:
Merkel luegt: Tschechien, Ungarn und Polen dementieren Fluechtlingsruecknahme
Add Reply
Agitprop-Angie
2018-07-01 06:32:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Samstag, 30. Juni 2018
"Völliger Unsinn"
Tschechien dementiert Flüchtlingsrücknahme
Kanzlerin Merkel will die Asylkrise lösen: Sie hat mit 14 Ländern
vereinbart, dass diese Flüchtlinge zurücknehmen. Tschechiens
Ministerpräsident Babis zeigt sich irritiert: Er habe habe
nichts Derartiges zugesagt. Und auch Ungarn und Polen dementieren.
Die tschechische Regierung hat Informationen zurückgewiesen, sie
habe Bundeskanzlerin Angela Merkel Zusagen zur beschleunigten
Rückführung von Migranten gegeben.
[...]
Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban bestritt ebenfalls, dass
seine Regierung Merkel Zusagen zur beschleunigten Rückführung
von Asylbewerbern gegeben hat.
Aus einem Schreiben der Kanzlerin an die Partei- und Fraktions-
vorsitzenden der Koalitionspartner SPD und CSU geht hervor,
dass Merkel entsprechende Zusagen von 14 Ländern erhalten
habe, darunter Tschechien. Auch Ungarn und Polen sind
darunter, diese Länder gelten bisher als scharfe Kritiker
von Merkels Flüchtlingspolitik.
[...]
https://www.n-tv.de/politik/Tschechien-dementiert-Fluechtlingsruecknahme-article20506427.html
Merkel tut offensichtlich _Alles_ nur um an der Macht zu bleiben!
Für Einwanderung und Sozialismus, seid bereit!

Angie
Wandl Ernst
2018-07-01 08:18:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Agitprop-Angie
Samstag, 30. Juni 2018
"Völliger Unsinn"
Tschechien dementiert Flüchtlingsrücknahme
Kanzlerin Merkel will die Asylkrise lösen: Sie hat mit 14 Ländern
vereinbart, dass diese Flüchtlinge zurücknehmen. Tschechiens
Ministerpräsident Babis zeigt sich irritiert: Er habe habe
nichts Derartiges zugesagt. Und auch Ungarn und Polen dementieren
[...]
Post by Agitprop-Angie
https://www.n-tv.de/politik/Tschechien-dementiert-Fluechtlingsruecknahme-article20506427.html
Merkel tut offensichtlich _Alles_ nur um an der Macht zu bleiben!
Für Einwanderung und Sozialismus, seid bereit!
A. Merkel hat bereits DREI Jahre ihre maßlose Migrations-Politik
zwecks Umvolkung (zu 90% kommen nur Moslems, weil sie von Mekka
den Autrag zur Islamisierung Europas haben [1]) umgesetzt,
und Deutschland muss befürchten, dass das so weiter geht.

Merkel mit Hilfle von Seehofer hat Deutschland schon bald
unumkehrbar "umgevolkt", denn sobald der Anteil der Muslime
an der Gesamtbevölkerung 16 Prozent erreicht, ist laut einer
Studie der Universität Harvard die Islamisierung eines
Landes unabdingbar und nicht mehr aufzuhalten.

Die entscheidenden 6 Fragen sind:

1. Wieviel Migration findet nach Deutschland statt?
Wollen Die Deutschen wirlich jedes Jahr eine Großstadt wie
Münster aufnehmen, ohne in der Lage zu sein, sie auch zu bauen?

2. Wie kommt man von einem Asylrecht, das faktisch zum
Einwanderungrecht degeneriert ist, zu einem
Einwandersrecht, das Deutschland nutzt?

3. Wie kann man die finanziellen, kulturellen und finanziellen
Auswirkungen der Merkel-Massen-Migration in den Griff bekommen?
Denn es geht schon lange nicht mehr um gefühlte, sondern
vielmehr um objektive Sicherheits-Probleme.

4. Wie kann man, am besten EU-weit abgestimmt, die Hilfe in
den Herkunftsländern der Flüchtlinge organisieren. Hier
würde jeder ausgegebene Euro die 10-fache Wirkung entfalten.

5. Welche Länder werden unter welchen Rahmen-Bedingungen die
Sammel-Zentren für Flüchtlinge beherbergen. Hierzu gibt es
bisher schlicht keine Lösung.

6. Was wird aus DUBLIN IV, das in Verbindung mit dem Familien-
nachzug zu einem "RUN" auf Deutschland führen wird?

Es gibt praktisch nur ungeklärte Fragen, denen bisher nur vage
oder von Merkel erlogene Absichtserklärungen gegenüber stehen.
Merkel hat an dem Thema fast _DREI_ Jahre nichts getan. Ihr
Programm ist ungeregelte Massen-Migration unter Mißachtung
des deutschen Asylrechtes und des DUBLIN III - Abkommens.

Merkel hat mit Hile von Seehofer Deutschland schon bald
unumkehrbar "umgevolkt", sobald der Anteil der Muslime
an der Gesamtbevölkerung 16 Prozent erreicht, ist laut
Studie der Universität Harvard die Islamisierung eines
Landes unabdingbar und nicht mehraufzuhalten.

Bis heute sind die deutschen Grenzen offen. Das gilt für
kein anderes Land in der Welt. Wer aber seine Grenzen
nicht schützt, kann sein Sozial- und Staatssystem auf
Dauer nicht aufrechterhalten. Warum wurde die grössen-
wahnsinmige Merkel nicht längst abgesetzt oder abgewählt?

:-[

[1]
60% der Muslime in Europa beziehen bereits Sozialhilfe/Jizya.
Im arabischen TV wird verbreiten, dass alle (armen) Muslime
nach Europa sollen "Geburten-Jihad", und dort ihren heiligen
Anspruch auf die scharikonforme "Christensteuer" einfordern:

"Libyan Writer Mojahed Busify: Some European Muslims
Collect Social Welfare, Claiming It Is Jizya"
Al-Arabiya TV (Dubai/Saudi Arabia) -
April 19, 2013 - 02:54
http://www.memritv.org/clip/en/3834.htm
Dschizya http://de.wikipedia.org/wiki/Dschizya

Loading...